Die liebe Colli von ToBeYoutiful hat zu einer Blogparade aufgerufen, die ich äußerst interessant finde, denn es geht um das leidige Thema Augenringe, Pickel, Rötungen und co. Naja, also mehr indirekt, wie man eben diese lästigen Biester am besten ausradiert, nämlich mit Concealer. Colli wollte unsere liebsten Concealer sehen und das möchte ich heute umsetzen. Ich habe nicht nur einen liebsten Concealer, sondern drei, je nach Lebenslage und Ausmaß.


Mein aktueller go-to Concealer ist der Pro Conceal von LA Girl, einer günstigen Drogeriemarke aus der USA. Er ist super gehyped auf YouTube und so gut wie jede Schminki-Tante hält ihn mindestens ein Mal in die Kamera, weshalb ich ihn natürlich auch haben musste. Günstig ist er über Amazon zu bekommen, für 3,55€ hab ich ihn über den Händler Rude Cosmetics gekauft. 
Was soll ich sagen?! Jap, ich stimme all den positiven Meinungen zu und finde ihn grandios. Er hat eine etwas pastigere Konsistenz, kriecht jedoch nicht in die Fältchen und hat eine mittlere Deckkraft, die ich jedoch als ausreichend empfinde. Der Auftrag ist durch das Pinselchen super einfach und ist schnell mit einem Beautyblender eingearbeitet. 
Top, 10/10, gerne wieder.


Wenn ich mal etwas mehr Zeit habe, benutze ich meinen Pro Concealer von MAC. Fragt mich nicht wie lange ich das Fläschchen schon habe, es will einfach nicht leer gehen. Wenn es morgens super schnell gehen muss, misch ich einen Pumpstoß in meine Sonnenpflege mit ein und gebe ihn so als getönte Tagespflege auf mein Gesicht. Pur aufgetragen hat er eine mittlere bis stärkere Deckkraft und deckt wirklich jeden Monsterpickel ab, der sich mal aufs Gesicht verirrt. Gutes Zeug, leider sehr flüssig und durch die sehr unpräzise Dosierung mit dem Pump-Dings-Da auch eher schwierig im Auftrag und eher ungeeignet für die stressige Phase am Morgen.


Falls alle Dämme reißen oder ich einfach ultra irre faul bin, darf der Löscher auf das Gesicht (am Füllstand gut zu erkennen, dass das durchaus öfter mal der Fall ist). Durch das Schwämmchen lässt sich der sehr leichte Concealer in einer Windeseile unter dem Auge verteilen, hinterlässt aber nur eine leichte Deckkraft die man kaum weiter aufbauen kann. Für den Alltag reicht mir das jedoch in der Regel und der unkomplizierte Auftrag ist einfach ein riesiger Pluspunkt!


Farblich sieht man, dass der Löscher fast schon einen kleinen Tick zu dunkel ist. Auf dem Gesicht fällt das nicht so auf, doch mag ich es, wenn der Concealer auch gleich als Highlighter unter dem Auge dient und so darf er gerne etwas heller als ich sein (ja, noch heller als Leichenblass). Das erfüllt der Pro Conceal in Porcelain ganz gut und auch der Pro Longwear Concealer, welche ich für meine NC15 Haut durchaus stimmig finde.

Ihr könnt an der Blogparade übrigens noch bis zum 29.02 mitmachen und eure liebsten Concealer präsentieren :) Schaut dazu einfach hier mal vorbei!

Und jetzt frage ich mich, welche Concealer sind eure liebsten? Habt ihr auch verschiedene Concealer für verschiedene Lebenslagen oder nur einen absoluten Holy Grail?

Eure Elli
Ihr sagt bescheid, wenn ich euch mit Glitter Looks oder auch Looks im Allgemeinen nerve, ne?! :D
Ich habe gerade nur so unheimlich viel Spaß am Schminken, fotografieren und bloggen, dass ich fast nichts mehr anderes als Looks hier veröffentliche..
Meine heimliche Liebe für die Youtuberin ThatGirlShaeXo habe ich hier noch nie erwähnt, was eigentlich eine Schande ist, denn ich verpasse wirklich gar kein Video von ihr! Ich liebe Schminkvideos einfach und sie inspiriert mich immer wieder aufs neue, so dass ich schon viele ihrer Looks nachgeschminkt habe. Als ich den Look Cool Toned Smokey Eyes & Lips gesehen habe, wusste ich, dass ich ihn ebenfalls nachschminken muss. Das klappte soweit auch ganz gut, bis... naja... bis der Glitter Teil kam und ich verzweifelt in meiner (mittlerweile gar nicht so kleinen) Sammlung einfach keinen passenden Glitter finden konnte und dann einfach von der Vorlage abgewichen bin. Seht selbst!












Verwendete Produkte:
  • Catrice All matt Plus in 01 Light Beige
  • LA Girl Pro Coneal in Porcelain
  • Urban Decay Primer Potion
  • NYX Jumbo Pencil in Rust
  • Urban Decay Naked 3 Palette
    • Strange (Innenwinkel)
    • Buzz (bewegliches Lid)
    • Nooner (Lidfalte)
    • Blackheart (Lidfalte)
  • Lit Cosmetics Glitter in Sugar and Spice #2 (+Base)
  • Zoeva Graphic Eyes+ in Black to Earth
  • MAC Fluidline in Blacktrack
  • Maybelline Lash Sensational Mascara
  • Anastasia Beverly Hills Dip Brow Pomade in Blonde
  • NYX Blush in Taupe
  • Benefit Blushes
    • Dandelion
    • Sugarbomb
  • Benefit Highbeam
  • MAC Lippenstift in Stone
Ich hätte gerne einen ähnlichen violetten Glitter gehabt, wie in Shae in ihrem Video benutzt, konnte aber einfach keinen finden (ich musste für diesen Look schon erschreckend feststellen, dass ich super wenige Lidschatten in violett hab), weshalb ich Sugar and Spice als Alternative einfach auf dem ganzen Lid verteilt habe. Den fand ich überraschend auch sehr passend und war doch sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Auch Kapow habe ich nicht aufgetragen, denn hier habe ich ja schon einmal berichtet, bei mir die Haltbarkeit so unterirdisch ist, dass ich mich nicht so recht traue ihn auf eine Party abends zu tragen. So durfte als Ersatz Stone auf die Lippen und auch hier finde ich meine Lösung eigentlich ganz gut!
Ich hab mich jedenfalls sehr, sehr wohl gefühlt und das wird gewiss bald noch einmal nachgeschminkt.

Verratet mir mal welche YouTuber euch inspirieren und welche ihr aktuell am allerliebsten guckt!

Eure Elli
Trouble von Lime Crime spaltet die Gemüter. Eine Farbe die sich zwischen Grün und Braun bewegt. Zwischen Patina und Erbrochenem mit Spinat, je nach dem wie man dieser Farbe zugeneigt ist. Isa und ich sind Fans dieser ungewöhnlichen und doch äußerst tragbaren Farbe, so dass wir uns entschieden haben sie an zwei Typen und in Kombination mit verschiedenen AMUs zu zeigen. Jedoch haben wir uns selbst bei den AMUs einen kleinen Kniff überlegt, denn beide sind mit der 35O Palette von Morphe entstanden um auch hier gleich die Vielfältigkeit der Farben und Varianten zu zeigen.
Ich habe mich für ein sehr warmes AMU entschieden, was ich durchaus passend zu Trouble finde, jedoch kann man ihn natrürlich auch etwas mehr Ton in Ton kombinieren, die Variante zeigt euch dann Isa heute :)










Verwendete Produkte
  • Benefit Big Easy in 01 Fair*
  • Maybelline der Löscher in 01 Light
  • Urban Decay Primer Potion
  • Morphe Brushes 35O Palette
  • MAC Fluidline in Blacktrack
  • Maybelline Lash Sensational Mascara
  • Anastasia Beverly Hills Dipbrow Pomade in Blonde
  • NYX Blush in Taupe
  • Benefit Blush in Hoola
  • Lime Crime Velvetines in Trouble
Die 35O Palette ist erst seit kurzer Zeit in meinem Besitz und mausert sich eindeutig zu einem meiner Liebsten. Eine gigantische Farbauswahl, viele matte Farben und auch einige schimmrige Schönheiten, die weit ab von Standard und normal sind.
Auch Trouble finde ich äußerst überraschend. Er ist grün und doch auch braun, außergewöhnlich und doch auch tragbar. Kombinierbar zu einer Vielzahl von Farbtemperaturen und mit absoluter Sicherheit lässt sich nur eins sagen: Er ist nicht langweilig. Ich habe mich sehr wohl gefühlt mit Trouble und werde ihn gewiss noch häufiger Tragen. Ich finde ihn sogar so tragbar, dass ich ihn auch ins Büro tragen würde. 

Huscht jetzt schnell noch zu Isa rüber und schaut euch ihren Look mit den beiden Produkten an!

Und jetzt seid ihr dran. Top oder Flop? Ja oder nein? Patina oder Erbrochenes?

Eure Elli
Abends geht man seinen Hobbys nach und bei uns Schminkverrückten heißt das manchmal auch, dass man sich vor eine bunte Auswahl an Farbtöpfen setzt und sich mit Farbe und Glitter beschmiert, nur um es nach zwei Stunden wieder abzuschminken. Diesen Look hatte ich für den Glitterfriday Contest von Lit Cosmetics geschminkt, bei dem man zu einem bestimmten Thema ein Make Up mit Glitter schminken soll. Thema der letzten Woche war, natürlich, der Valentinstag und so fiel mein Make Up sehr lila und pinklastig aus, schließlich will man ja die Klischees bedienen :D
Ich hatte mich kaum getraut meinen Look überhaupt zu posten, weil jede Woche so tolle Entries dabei sind, aber hey - dabei sein ist alles!












Verwendete Produkte:
  • Catrice All matte plus in 01 Light Beige
  • La Girl Pro Conceal in Porcelain
  • Urban Decay Primer Potion
  • NYX Jumbo Eye Pencil in Black Bean
  • Sleek Lidschatten
    • Honeymoon in Hollywood (Vintage Romance - bewegliches Lid)
    • Bliss in Barcelona (Vintage Romance - Crease)
    • Ribbon (Oh So Special - Crease)
    • Motown Mink (Respect - Crease)
    • Cameo Cream (Respect - Innenwinkel)
  • Lit Cosmetics Glitter
    • Delta Dawn #3
    • Sugar and Spice #2
    • Glittergasm #2
  • MAC Fluidline in Blacktrack
  • Zoeva Graphic Eyes+ in Black to Earth
  • Maybelline Lash Sensational Mascara
  • Benefit Blush in Rockateur + Bella Bamba
  • Lime Crime Velvetines in Buffy
  • Revlon Lip Butter in Macarons
Ich habe für den Look drei Glitter zusammengemischt, weil mir Delta Dawn selbst zu lila war und Glittergasm zu sehr in die magenta Richtung geht. Sugar and Spice durfte für die etwas bunteren Reflektionen noch dazu (die man natürlich auf den Bildern nicht mehr sieht). Ich bin sehr zufrieden mit meinem ersten selbst angemischten Glitter und hab davon auch noch etwas übrig, so werde ich ihn also wohl bald noch mal verwenden :)
Mit dem Lippenstift bin ich nicht so zufrieden, ich finde er passt nicht dazu. Naja, man muss auch mal unperfekte Looks zeigen, denn schließlich läuft auch "hinter den Kulissen" nicht immer alles rund und das Blush passt im Alltag leider viel zu häufig nicht perfekt zum Lippenstift :D

Traut ihr euch bei solchen Wettbewerben mitzumachen, oder seid ihr da ähnlich schüchtern wie ich? 

Eure Elli
Als Isa von Smoky Eyed mich vor einigen Tagen besucht hat, kam uns die grandiose Idee uns gegenseitig zu schminken. Das Grandios ist durchaus mit einem Augenzwinkern zu verstehen, denn wirklich geübt darin andere zu schminken sind wir beide nicht. Klar kann man sich selbst schminken, kennt seine Augenform und hat eine genaue Vorstellung davon, wie man am vermeidlich vorteilhaftesten aussieht, das alles jedoch am Anderen anzuwenden ist schon eine Nummer schwieriger. Das alles auf den Kopf zu stellen war durchaus spannend und äußerst lustig zu gleich.
Wir entschieden uns dafür das ganze mit einer Palette zu verbinden, so dass jede von uns mit der Lime Crime Venus 2 geschminkt hat. G'scheid wie wir sind, schlagen wir zwei Fliegen mit einer Klatsche. Zwei Looks, zwei Typen und eine Palette und gleichzeitig eben unser kleine "Face Swap" Projekt.
Die Regeln waren ganz einfach. Wir haben beide begonnen erst mal an uns selbst die Foundation aufzutragen und den Concealer und für die Mascara war jeder selbst verantwortlich (ausgestochene Augen wären sonst vorprogrammiert gewesen), ansonsten wurde alles weitere vom jeweils anderen geschminkt. Währenddessen wurden die Spiegel weggelegt und erst als wir beide mit dem jeweils anderen fertig waren, durften wir in den Spiegel sehen.
Ich präsentiere euch also mich in der Interpretation von Isa und schaut unbedingt bei Isa vorbei, um zu sehen wie ich Isa verunstaltet habe :D 










Verwendete Produkte:
  • Benefit Big Easy in 01 Fair*
  • Maybelline der Löscher in 01. Light
  • Urban Decay Primer Potion
  • Lime Crime Venus 2
    • Pidgin
    • Mustard
    • Jam
    • Mud
  • MAC Fluidline Blacktrack
  • MAC Eye Pencil in Coffee
  • Anastasia Beverly Hills Dip Brow Pomade in Blonde
  • Maybelline Lash Sensational Mascara
  • Kevin Aucoin Sculpting Powder in Medium
  • Max Factor Compact Blush in Nude Mauve
  • Kiko Smart Lip Pencil in 707
  • Lime Crime Velvetines in Pumpkin
Der Unterschied zwischen unseren Arten zu schminken ist doch enorm und so fiel auch die Reaktion von beiden Seiten sehr gemischt aus. Einerseits "oh, schön, wow, das AMU" und gleichzeitig "Oh.. der Eyeliner ist ja durchaus GANZ anders, als ich ihn ziehe. Und.. Und was ist mit meinen Augenbrauen?!". Es war durchaus ungewohnt sich im Spiegel zu sehen, denn es sind zwar nur Feinheiten und doch ändern sie das Gesamtbild enorm. 
Mir gefällt sehr das AMU selbst, die Kontur und der Lippenstift. Lediglich der Eyeliner erzeugt bei mir gemischte Gefühle, da ich meine Spitze nicht so "bauchig" normalerweise mache, sondern spitzer und breiter. Auch die Augenbrauen würde ich mir wesentlich eckiger malen. Doch sind es gerade Eyeliner und Augenbrauen, die in einem Gesicht ja durchaus individuell zu schminken sind und wir sind eben nur die Formen gewohnt, die wir an uns selbst als am vorteilhaftesten empfinden.

Ich empfand es jedoch als unheimlich lehrreich auch mal jemand anderen zu schminken und wir hatten eine Menge Spaß, schließlich haben wir nicht zuletzt wegen unzähligen Lachanfällen über drei Stunden gebraucht um beide Looks fertig zu stellen.

Geht jetzt unbedingt rüber zu Isa und schaut, was ich aus ihr gemacht habe :)

Jetzt interessiert mich ob ihr gelegentlich andere Leute schminkt und vor allem aber, ob ihr auch Unterschiede in den Looks erkennt, die sonst nicht so typisch für uns sind!

Eure Elli
Nein, ich bin kein Freund von Valentinstag. Nicht wegen "Du hast das ganze Jahr Zeit deine Liebe zu zeigen, wieso tust du es nur an einem Tag?!" oder wegen "Dann muss ich ja auch den 14.März feiern, den Steak and Blowjob Day", sondern weil ich es affig finde gezwungen zu sein etwas zu unternehmen, fein essen zu gehen und danach ins Kino. Sich mit Tausenden von anderen Pärchen in ein stickiges Restaurant setzten, so zu tun, als wäre es super romantisch den Partner anschreien zu müssen, weil alles bis auf den letzten Platz belegt ist, um dann doch am Ende des Tages genervt nach hause zu fahren. Ich mag Valentinstag, aber bei mir zuhause auf der Couch, mit ner Pulle Bier in der Hand und ner Pizza in der Anderen.
Weil es aber doch durchaus mal vorkommt, dass ich an diesem Tag meinen Schlafanzug verlassen muss und mich in diesen Albtraum von Herzchen begeben muss, dachte ich zeige ich euch, was ich so an Valentinstag tragen werde. Es ist ein Look der schnell fertig ist und doch frisch und geschminkt aussieht. Der perfekte Look also, wenn der Schwarm schon draußen steht, man aber noch den Handtuch Turban um den Kopf hat und eigentlich schon fertig sein müsste :)








Verwendete Produkte
  • Benefit Big Easy BB Cream in 01 Fair*
  • Maybelline Der Löscher in 01 Light
  • Alva Baked Powder in light*
  • Urban Decay Primer Potion
  • Alva Eyeshadow Duo in Brown*
  • MAC Fluidline in Blacktrack
  • Alva Mascara*
  • Anastasia Beverly Hills Dip Brow Pomade in Blonde
  • Alva Baked Rouge in shiny rose*
  • LA Girl Lipliner in Coffee
  • Alva Lipstick in Dark Red*
Valentinstag muss meiner Meinung nach nicht immer rosa und kitschig sein, natürlich, frisch und doch mit etwas Besonderem schreit für mich viel mehr nach Valentinstag! 
Der aufmerksame Leser hat vielleicht gemerkt, dass recht viele Alva Produkte verwendet wurden. Dieser Post ist nämlich eine kleine Kooperation mit Alva, bei der auch für euch noch etwas kleines rausspringt! Ich verlose mit Alva gemeinsam drei mal den Lippenstift in der Farbe Dark Red, den ich auch auf den Bildern trage. Ein wirklich schöner, metallischer Lippenstift, der mich ein wenig an die Perlees von Lime Crime erinnert (wobei dieser nicht ganz so matt ist wie die Perlees). 

Die Regeln dafür sind:
  • Erzählt mir in den Kommentaren wie euer perfekter Valentinstag aussieht!
  • Ihr müsst nicht zwingend "registrierter" Leser meines Blogs sein.
  • Ihr seid über 18 Jahre alt (ansonsten brauche ich eine schriftliche Einverständniserklärung eurer Eltern)
  • Ihr seid damit einverstanden, dass ich eure Adressdaten zum Versand eures Gewinns an Alva weitergebe.
  • Rechtsweg ist ausgeschlossen und eine Barauszahlung nicht möglich.
  • Das Gewinnspiel ist bis 19.02 23:59 offen, die drei Gewinner wird am folgenden Tag hier auf der Seite bekanntgegeben und haben dann eine Woche Zeit sich bei mir zu melden
EDIT (23.02): Die Gewinner habe ich soeben gezogen mit random.org und es sind:


Herzlichen Glückwunsch Anique, iLOVEPHOTOGRAPHY und Steffi!
Ich habe euch soeben eine E-mail geschrieben :)

Jetzt freue ich mich auf eure Geschichten!

Eure Elli


*PR-Sample


Powered by Blogger.
Back to Top