Top 3+1 Sonnenschutzmittelchen

[In Zusammenarbeit mit Shop-Apotheke.com]


Weihnachten, Advent, Gewinnspiel, Weihnachten... Sonnenschutz? Äh? Spinnt die Alte? Wer denkt denn jetzt, so kurz vor dem Fest der Liebe, an Sonnenschutz? Ich. Und ich hoffe viele andere von euch auch, denn Sonnenschutz ist ein aktuelles Thema über das ganze Jahr und sollte auch an jedem einzelnen Tag, egal ob im Winter oder Sommer, genutzt werden. Wieso und weshalb, haben diese Damen hier sehr gut erklärt [Agata, Shenja, Heli], weshalb ihr für tiefere Infos wieso, weshalb, warum und vor den (berechtigten) Fragen um meinen Geisteszustand dort erst mal nachlesen solltet. 
Ich habe mich in letzter Zeit im asiatischen Raum nach neuen Sonnenschutzmittelchen umgesehen und bin dabei auf 3 ganz interessante Produkte gestoßen, die ich euch heute vorstellen will. Alle drei Sonennschutzprodukte kommen ohne Alkohol aus und sind somit vielleicht etwas für diejenigen, die auf einen schönen, leichten Sonnenschutz wert legen, aber auf die Alkoholbomben verzichten wollen. Ebenfalls haben alle einen SPF von 50 einen PA von +++ oder ++++. Auf Ebay aus dem Ausland bestellen ist aber nicht euer Ding? Kein Problem, in meinem '+1' verbirgt sich dann eine Alternative, die ihr problemlos in Deutschland sogar in der örtlichen Apotheke beziehen könnt :)


Bezugsquelle: Amazon || Inhaltsstoffe || SPF 50/PA+++
Die Skin Aqua UV Moisture Milk ist ein japanisches Produkt, dass mit knapp 12,50€ eher im mittleren Rahmen bewegt. Die Konsistenz dieser Sonnenmilch ist sehr flüssig, denn es rennt den Finger herunter, wenn man es darauf aufträgt. Flüssige Konsistenzen gehen meistens mit einer guten Einwirkzeit einher, was diese Sonnenmilch allerdings auf eine etwas seltsame Art und Weise tut. Sie trocknet zwar ohne weißeln und zu einem Satin Finish, allerdings behält sie über eine längere Zeit hinweg (5-10 Minuten) ein schmieriges, silikoniges Gefühl. Das muss man mögen und auch die Zeit und Geduld aufbringen können, bis eben das weg ist und man mit seiner Routine fortfahren kann. Generell würde ich sagen, dass ich zu dieser Sonnenmilch am wenigsten greife, da die anderen Produkte diesen Punkt besser meistern.


Bezugsquelle: Ebay || Inhaltsstoffe || SPF 50/ PA+++
Die Secret Key kommt aus Korea und ist der mit Abstand günstige Sonnenschutz den ich jemals gekauft habe. Für 4,65€ ist dieses Produkt einfach unschlagbar was den Preis angeht , weshalb ich es einfach testen musste. Die Konsistenz ist tendenziell fester, wie eine richtige Creme, so dass man schichten muss um die benötigte Menge aufzutragen. Man muss schon kurz warten bis die Creme eingezogen ist (weniger als 5 Minuten), dafür hinterlässt sie allerdings keinen weißen Film und zieht auch restlos ein. Generell mag ich die dickere Creme aktuell im Winter sehr gerne und nehme sie immer her, wenn sich meine Haut etwas trockener anfühlt und ich eine kleine extra Schicht an Pflege gut gebrauchen kann. 


Bezugsquelle: Ebay || Inhaltsstoffe || SPF 50/PA++++
Können wir uns erst mal eine Minute nehmen, um dieses Design zu würdigen? Das Camake Mermaid Skin Gel UV ist ebenfalls ein japanisches Produkt und bewegt sich mit 11,20€ in einem ähnlichen Rahmen wie die Skin Aqua UV Moisture Milk. Die Konsistenz ist hier wie ein Gel, fühlt sich sehr leicht und erfrischend auf dem Gesicht ein und hat von allen Sonennschutzmitteln die kürzeste Einwirkzeit. In Windeseile ist alles eingezogen und man kann mit seinem Make Up an fangen, weshalb ich dieses Produkt vor allem dann benutze wenn ich morgens nicht viel Zeit habe. Es spendet nicht so viel Feuchtigkeit, so dass eine gute Tagespflege darunter wichtig ist. Insgesamt gefällt mir dieses Produkt erstaunlich gut und ein Backup liegt auch schon bereit!

Das kleine Extra:

Lange Zeit hatte ich wirklich Probleme einen guten, leichten Sonnenschutz hier in Deutschland zu finden, doch das Bioderma Aquafluide stellt eine echte Alternative du den vorgestellten asiatischen Sonnenschutzprodukten dar und ist hier leicht beziehbar. Für 16,04€ ist er zwar etwas teurer, dafür dann auch sehr schnell bei euch, ohne die lästigen Wartezeiten auf ein Päckchen aus Asien. Dieser Sonnenschutz ist ebenfalls sehr flüssig in seiner Konsistenz und zieht dadurch sehr schnell in die Haut ein, ohne zu weißeln. Er hinterlässt einen leichten, leicht cremigen (nicht öligen!) Film, der allerdings nach etwa 5 Minuten auch verschwindet und dann ein mattes Finish hinterlässt. Da er der einzige Sonnenschutz ist der wasserfest ist, werde ich diesen vor allem im Sommer dann andauernd verwenden.


Müsste ich eine Rangfolge erstellen, würde ich sagen die Skin Aqua auf dem letzten Platz, danach die Secret Key (die ich allerdings für die Pflegewirkung und den Preis sehr schätze) und danach auf einem geteilten Platz die Canmake (bessere Einwirkzeit) und die Bioderma (bessere Verfügbarkeit und wasserfest). 

So und jetzt seid ihr dran: Verwendet ihr Sonnenschutz im Winter? Kanntet ihr eine Sonnencreme die ich euch heute gezeigt habe? Welche benutzt ihr aktuell?

Eure Elli


Kommentare

  1. Sehr schöne Post! Ich benutze aktuell diese eine Balea Pflege Q10 - die hat 30, was ich für momentan okay finde! Richtung Frühling werde ich mir die Bioderma holen, wenn ihr alle davon so schwärmt. sehr gerne mag ich noch die Innisfree. LG :)!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    Ich habe mir direkt mal die Creme von Canmake bestellt =D
    Hatte lange eine BB Cream mit der ich echt zufrieden war. Bin gespannt wie sich der Sonnenschutz macht.
    Danke für die Liste. Wahrscheinlich werde ich mich da jetzt einmal quer durchprobieren xD

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Oh die Canmake Sonnencreme hört sich toll an und sie sieht wirklich super aus! Wie alle Produkte von Canmake :) Ich verwende einen Sonnenschutz im Winter. Das hat sich mittlerweile so in die Routine eingeschlichen, dass der Sonnenschutz am Ende gar nicht mehr wegzudenken ist. Ich kannte keine von deinen vorgestellten Produkten, nur vom sehen her sind mir die aus Korea ein Begriff. Ansonsten verwende ich immer welche von Missha oder Innisfree, wobei Missha die Nase vorne hat.

    AntwortenLöschen
  4. Ich kenne nichts davon. Canmake hört sich aber super an, da forsche ich mal nach bzgl. Tierversuchen =)
    Ich mag am liebsten Innisfree, die ist einfach super! Gerade für den Sommer genial, im Winter muss ich auch zusätzlich cremen, da sie nicht reichhaltig ist. Ich creme auch jeden Tag mit Sonnenschutz...

    LG Valandriel

    AntwortenLöschen
  5. Schöner Beitrag. Kenne auch nichts davon, aber die Q10 haltige Creme hört sich interessant an. Hatte von meiner Kosmetikerin eher q10 haltige Kapseln empfohlen bekommen, weil sie die grösste Wirkung erzielen sollen :)

    AntwortenLöschen
  6. Ich kannte von den Marken tatsächlich auch nur Bioderma. Schön, so viele neue Anregungen zu bekommen. Ich habe neulich die von Uncover gekauft. Die Konsistenz passt zu meiner Haut, die Filter sind hochwertig, aber der Preis ist schon heftig. Man benutzt ja auch nicht gerade wenig davon...

    Ganz lieben Dank auch fürs Verlinken.

    AntwortenLöschen
  7. Extra Sonnencreme trage ich im Winter nicht, ausser zum Skifahren. Allerdings hat meine Tagescreme einen Filter und einige meiner foundations auch.
    Die Bioderma habe ich schon in der Apotheke gesehen, wäre mir zu teuer.
    LG Blunia

    AntwortenLöschen

Powered by Blogger.
Back to Top