|TAG| Ich liebe Make Up, weil..

Ich liebe Make Up, weil.... 
So beginnt die simple Vorgabe einer Blogparade, die Isa von Smoky Eyed veranstaltet und keine weiteren Vorgaben bereit hält. Natürlich lieben wir alle Make Up, jedoch steckt die interessante Frage im "warum". Wieso lieben wir Make Up? Wieso schmieren wir uns Farbe in die Fresse und wieso um alles in der Welt geben wir dafür auch noch so viel Geld aus? Dieses Warum wird vermutlich jeder auf seine Art beantworten und auch wenn sich vielleicht die Antworten manchmal ähneln, so ist es doch sehr spannend zu sehen aus welchen Beweggründen wir dem Hobby nachgehen, das uns alle verbindet.


Für mich persönlich war Mode nie so ein wichtiges Thema, es ist eben einfach Kleidung, die ist vielleicht mal ganz schön und manchmal nicht so schön, es gibt Kleider, Röcke, Hosen und T-Shirts und natürlich wähle ich nach Stimmung und Anlass mal ein ranziges Bandshirt mit Jeans und mal ein hübsches Blümchenkleid, doch sah ich Mode für mich nie als ein Mittel an in verschiedene Rollen zu schlüpfen. Ich kann Klamotten nicht so gut kombinieren, als dass ich hier meinen Spieltrieb ausleben könnte und habe eigentlich auch gar keine große Lust darauf. Jedoch verschafft mir genau Make Up diese Möglichkeit, die vielleicht für mein Gegenüber nicht so auffällig ist wie Kleidung, doch für mich von viel wichtigere Bedeutung ist. Ich kann mit Make Up meine Laune unterstreichen oder komplett umdrehen (die Wirkung eines knalligen Lippenstiftes an einem "mweh" Tag ist unübertrefflich), kann mich als Diva präsentieren oder als Mauerblümchen. Das richtige Make Up lässt mich persönlich (vom inneren Gefühl her) als ein ganz anderer Mensch auftreten, auch wenn das vielleicht etwas seltsam klingt auf einen Außenstehenden. 


Make Up muss dabei nicht per Definition "gut aussehen", also das was die Gesellschaft als "gut aussehendes Make Up" irgendwann so definiert hat, sondern darf und soll aus diesem Korsett ausbrechen. Kreativität ist das Stichwort und dabei ist es egal ob die Lippen klassisch Rot sind oder auch mal Grün und Blau. Es muss Spaß machen Make Up zu benutzen und wenn es Spaß macht ist alles erlaubt, egal wie die Omi in der U-Bahn einen auch anstarren mag. Make Up gibt mir ein gewisses Selbstbewusstsein. Ich weiß, dass weit aus nicht alle Fans von Glitter und grünem Lippenstift sind, aber ich falle damit auf und das gefällt mir. Make Up ist für mich nicht "Mittel zum Zweck", nur um Augenringe zu kaschieren und die Augen etwas größer wirken zu lassen, sondern für mich eine Spielwiese, auf der ich mich jeden Tag neu ausleben kann. 

Entsprechend wenig Verständnis habe ich für Kommentare wie "du machst das doch nur um Jungs zu gefallen" oder "findest du dich etwa nicht hübsch ohne die Schicht an schminke?". Ich könnte niemals so eine Leidenschaft für Make Up entwickeln, wenn ich das nur für andere mache, das würde mich auf lange Sicht langweilen und mir die Kraft auf dem Leibe ziehen. Zumal ich sowieso nicht verstehe wieso ich etwas "für andere" an mir ändern sollte. 


Nach meinem kleinen Monolog solltet ihr auf jeden Fall auch bei den anderen Mädels vorbei gucken, die diese Woche schon mitgemacht haben oder noch mitmachen werden. Ich wette, dass keine Antwort auf diese simple Frage gleich ausfallen wird. 


Dienstag: Smoky Eyed

Mittwoch: Beautyecke



Eure Elli 

Kommentare

  1. Liebe Elli,

    ich finde deinen Post ganz wunderbar, man merkt, dass er aus dem Herzen kommt! Ich bewundere deine EOTDs, FOTDs oder wie auch immer man sie nennen mag wirklich. Sie geben mir immer wieder so viel Inspiration und ermutigen mich mehr auszuprobieren.

    So, wo dies nun gesagt ist: Bei mir ist es tatsächlich auch so, Mode ist toll, aber als solcher Experte, dass ich das auf meinem Blog präsentieren müsste, bin ich dann doch nicht. MakeUp ist da einfacher und vielseitiger und das zu einem meist viel niedrigeren Preis. Entscheide jeden morgen neu, wer du sein willst und das mit ein paar (meist) kurzen, gut geübten Handgriffen. Diesen Aspekt finde ich ganz wunderbar zusammengefasst.

    Eine Sache fehlt in deinem Post allerdings: Deine MakeUps sind wahre Kunst! <3

    Alle Liebe und weiter so!
    Katharina von
    Großstadtgedanken

    AntwortenLöschen
  2. Danke fürs Mitmachen <3 Ich kann deine Worte nur unterschreiben und empfinde das genau so :)

    AntwortenLöschen
  3. Hachja! Genau dieses "Make-up muss nicht gut aussehen" ist das BESTE! Ich liebe übrigens immer deine Looks - ganz großartig! Schön, dass wir uns mal kenenngelernt haben :)!

    AntwortenLöschen

Powered by Blogger.
Back to Top