Geschminktes: Straight To Hell and Back

Soll ich jetzt mit Entschuldigungen und Ausreden ankommen, wieso ich eigentlich im letzten halben Jahr nur sehr unregelmäßig gebloggt habe? Soll ich schreiben "Uni, Privatleben und blah blah" oder soll ich einfach die Wahrheit sagen? 
Ich hatte keinen Bock. Es hat mir keinen Spaß gemacht. Diese ganze Bloggerwelt hat mir keinen Spaß gemacht. Ich habe seit bestimmt einer Ewigkeit keinen anderen Blog so wirklich gelesen, weil es mir auf den Sack ging. Überall die gleichen Produkte, überall die selben Texte, alle schminken plötzlich Grunge und benutzen nur noch Colourpop. Ich bin auch lange auf dieser Welle mit geschwommen, habe PR-Samples angenommen, die sich im ersten Augenblick sehr toll angehört haben und mich danach doch nur genervt haben. Ich habe mich nicht mehr wohlgefühlt und hatte keinen Bock den 1000. Post über irgendeinen Blödsinn zu schreiben, den auch kein Schwein mehr lesen möchte. Ich hatte keinen Bock nach zwei Wochen eine Shampoo Review schreiben zu müssen (!), obwohl ich mir in dem Zeitraum zwei bis maximal vier Mal erst die Haare gewaschen habe. Ich hatte manchmal auch einfach so keinen Bock ne Review zu schreiben und das schlechte Gewissen, dass ich sie jetzt aber schreiben müsste, steigerte jetzt auch nicht unbedingt meine Lust. 
Mir kam es vor, als wäre mein Blog eine reine Dauerwerbesendung, "Oh schaut mal, diese Creme ist toll, der Lidschatten auch, achja dieses verkackte Gesichtsserum auch!". PR-Samples sind nichts schlimmes, aber mich hat es auf meinem eigenen Blog genervt. Ich habe den Blog nicht angefangen um am Laufenden Band Produkte vorzustellen (egal ob Sample oder selbst gekauft), sondern um mein Hobby - das Schminken - auszuleben und so in Kontakt mit anderen Verrückten zu treten. Klar werde ich auch weiterhin tolle Produkte vorstellen und so meine Tipps mit anderen teilen, aber ich möchte meinen Schwerpunkt wieder auf dekorative Kosmetik, Looks und Inspiratives legen. 
Ich werde nicht von nun an wieder fünf mal die Woche bloggen, aber ich habe einige Ideen, die ich unbedingt umsetzen möchte und schon gespannt bin wie sie bei euch ankommen! 

Genug Geschwafelt, ich hab was für euch. Oh surprise, surprise etwas Geschminktes natürlich. Ja, auch mit Colourpop, aber ich muss euch einfach meinen liebsten Lidschatten von Colourpop in Aktion zeigen! 


 




(Wieso sieht man nur diesen tollen Glitter nicht, der am unteren Wimpernkranz ist und leicht übers gesamte Lid getupft wurde? Das ist doch gemein :'( )

Verwendete Produkte:
  • Urban Decay Naked 3 (Strange, Limit, Nooner, Liar, Blackheart)
  • Colourpop Cricket
  • Lit Cosmetics Hippy Chick #2 + Base
  • MAC Fluidline Blacktrack
  • Maybelline Lash Sensational
  • Anastasia Beverly Hills Dip Brow Pomade in Blonde
  • Bare Minerals Ready Foundation
  • Sleek Blush Antique
  • Jeffree Star Velour Liquid Lipstick in Doll Parts
Mir fällt keine Frage ein und eigentlich ist das jetzt auch überflüssig, deshalb einfach so Gruß und Kuss. :)

Eure Elli

Kommentare

  1. Liebe elli,
    Du brauchst dich nicht zu entschuldigen, dein Blog, dein Spaß, und wenn du mal nicht bloggen willst dann lässt du es eben sein bis du wieder Lust hast. Ich freu mich jedenfalls über deinen Look! Sehr schön!
    Mach dein Ding und wenn dir eine Firma mit ihrem pr Sample zu blöde daher kommt dann soll sie ihr Shampoo oder was auch immer eben wieder zurücknehmen.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für deine Worte <3
      Ich wollte mich gar nicht in dem Sinn entschuldigen oder rechtfertigen, aber es waren Gedanken die ich irgendwie auch nicht für mich behalten wollte. Es hat mich so gewurmt in der letzten Zeit. Ich wusste nicht ob ich einen ganzen Beitrag dazu schreiben sollte, aber dann klingt das wieder so nach Meckertante :D Deshalb nur kurz angerissen, was mir so im Kopf vorgeht in letzter Zeit :)
      Vielen Dank noch mal :)
      Liebe Grüße <3

      Löschen
  2. Sehr hübsch, ich mag den Look total! lg

    AntwortenLöschen
  3. find ich gut. ich schau mir lieber looks an und hole mir inspirationen als 20 reviews zur neusten falschwimpernfliegenbeinebiszumhimmelmascara zu lesen. ich hab nix gegen samples und reviews, überhaupt nicht. aber die zehnte review zu einem produkt les ich dann auch echt nimmer. wobei man auch sagen muss, dass es eine ganze reihe bloggerinnen gibt, die an die vorstellung der samples anders rangehen und weiteren mehrwert bieten. ein beispiel aus det letzten zeit, das mir spontan einfällt, ist z.b. shades of nature, die aus dem baptiste-sample nen post über sieben gründe, welshalb man trockenshampoo haben sollte, gemacht hat.

    liebe grüße :)

    AntwortenLöschen
  4. Der Look ist wirklich wuuuunderschön ^.^ und Beiträge mit Looks sind mir sowieso die liebsten, darum gibt es die bei mir auch am häufigsten zu sehen, weil mir das einfach am meisten Spaß macht. Kann aber auch deine Meinung zu Samples verstehen, manchmal geht es mir nicht anders, aber oft habe ich auch schon sehr schöne Produkte dadurch kennen gelernt. Ich habe mir aber angewöhnt mich da nicht zu stressen und über alles schreiben kann und will ich auch gar nicht. Daher suche ich mir dann meist die Sachen raus, die mir am besten gefallen.

    AntwortenLöschen
  5. Der Lippenstift ist unheimlich toll - Wahnsinnsfarbe!, ach und der ganze Look auch!
    Deinen Text kann ich gut verstehen. Manchmal hab ich aus ganz ähnlichen Gründen das Bedürfnis, einfach mal abzutauchen... und ich finde das völlig OK!
    LG, Alice

    AntwortenLöschen
  6. Was ein toller Look!!!

    Deine Einstellung gefält mir gut :-)
    Man sollte machen worauf man Bock hat!
    Ich freu mich auf deine Beiträge :-)

    AntwortenLöschen
  7. Ich gestehe: Viele sponsored Beiträge klicke ich auch gar nicht mehr an, meist interessiert mich das Produkt einfach nicht und nach dem fünften Beitrag ist auch einfach gut.

    Ein toller Look! Auf Instagram habe ich ihn schon bewundert und ich freue mich darauf, dass du weiter dein Ding durchziehst.

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschöner Look, Elli! Hatte dir das ja schon auf Instagram geschrieben, passt soooo gut zu dir. Ich finde es gut, zu zeigen, worauf man Lust hat. (So hatten wir es ja auch bei dem Gespräch mit Goldie) Dann zeig ich halt zum 78923094893794. Mal ColourPop, weil es mir gefällt und Spaß macht und nicht weil ich ne kostenlose Handcreme geschickt bekommen habe. Stay true :-*

    AntwortenLöschen
  9. Ich seh den Glitzer!!! :D Und der Look ist einfach wundervoll!
    Ich versteh Dein "Dilema", auch wenn ich selber jetzt nicht den PR-Sample-Druck habe. Überall werden einem Samples um die Ohren geballert und nach dem dritten, vierten Post über Shampoo egal welcher Art auf gefühlt allen größeren Blogs innerhalb von drei Tagen - wird einfach nur noch weggeklickt. Ich komm so schon kaum hinter mit lesen, weil ich halt am Wochenende aktuell meist nicht am Handy oder Rechner hänge. Und warum soll ich mir dann das Zeug ankucken, zu dem ich schon beim ersten Post alle Infos bekommen hab?
    Ich hab mir ja bis heute nichts von Colour Pop besorgt. Irgendwie schreien alle so lauthals danach, und ja, es gibt tolle Farben, aber wenn ich schon an die umständliche Bestellung denk, hab ich einfach keinen Bock mehr XD Das ist mir zu doof. Allein doppelt Versand, und das lohnt sich erst bei mehr, und dann kommt der Zoll und aaaah, neeee, viel zu viel Streß ^^. Ich will mich einfach nicht drum kümmern. Schlimm genug, dass ich seit Beginn meiner Auslandsbestellungen jetzt zweimal zum Zoll mußte (gut, die Reise ist auch was weiter...).
    Prinzipiell bin ich bei Nagellack einfach weniger resistent als bei Lidschatten. Da hab ich, inzwischen, nicht mehr so das "Brauch-ich"-Gefühl. XD
    Freu mich auf jeden Fall, wieder von Dir zu lesen :) (und schade, dass ich um Weihnachten keine Zeit hab, hätte mich doch sehr gefreut Steffi und Dich mal wieder zu sehen.)
    LG ausm Ländle!

    AntwortenLöschen
  10. Dein Post ist zwar schon einige Tage alt, aber schadet ja nicht, trotzdem zu schreiben ;)
    Bei uns ist es irgendwie ähnlich, nicht, dass wir keinen Bock mehr hätten zu Bloggen, weil wir sowieso irgendwie die Underdogs sind, die nicht das tun, was alles tun, aber auf jedem Blog den selben Mist zu lesen, die immer gleichen Berichte zu den immer gleichen Produkten, achzig Beiträge auf achzig Blogs zu achzig Blogparaden, die natürlich so eng gesteckt sind, dass jemand anderes gar keine Chance hat vielleicht mal eine eigene Blogparade zu starten (als kleiner, unbedeutender Blogger in der ach so weiten Bloggosphäre, aber nix ist, weil ja alle verfügbaren potentiellen Kandidaten natürlich lieber zu dem bekannten Blog rennen) und das immer gleiche Blabla von allen Seiten. Das langweilt. In so fern fand ich es unheimlich erfrischend deinen Beitrag zu lesen. Und nur mal so, damits in dieses Beautycontentding passt: Deine Amus sind wundervoll :)

    Grüße, Cat

    AntwortenLöschen

Powered by Blogger.
Back to Top