Nagelstube: Half Glitter

Und noch einmal gibt es Glitzernägel! Heute mit dem unflüssigsten eingetrocknetsten Nagellack den man gerade noch so benutzen kann. Es ist dieser tolle Feather Topper von GN. Ich habe ihn mal bei ebay bestellt und er war schon sehr zähflüssig, als er bei mir ankam. Ich habe Nagellackverdünner reingekippt, bis das Fläschchen leer war, dann habe ich mich damit zufrieden gegeben, denn wegwerfen möchte ich ihn nicht, dafür finde ich ihn viel zu hübsch. Glitzer in Blau und Violett, längliche und runde Partikel. Ja, ich hänge etwas daran. Und irgendwie hat es ja dann noch geklappt mit dem Lackieren oder besser gesagt Tupfen. In einer dicken Schicht und viel Geduld und Rumgepansche.


Das kam dabei raus. Der schimmernde blaue Lack auf dem Rest der Nägel ist die Nummer 661 von MNY. Einen Namen hat er leider nicht, aber das tut der tollen Farbe nichts ab. Ein wirklich sattes kräftiges Blau, das in zwei Schichten deckt und sich wirklich angenehm lackieren lässt. Schade, dass es die Marke nicht mehr gibt! Die Nieten habe ich auf den noch feuchten Lack gedrückt und sie haben überraschend gut gehalten, ohne sie richtig festzukleben.



Die Halb-Halb-Maniküre auf dem Mittelfinger entstand freihand, ohne abkleben. Wenn der Nagellack flüssig genug ist, klappt das wunderbar und eventuelle kleinere Ungenauigkeiten sind leicht mit den runden Studs kaschiert. ;)

Besitzt ihr noch Kosmetik von MNY?


Eure Anna

Keine Kommentare

Powered by Blogger.
Back to Top