Springtime Grunge: Der Frühling auf Heroin.

Vermutlich habt ihr schon von der Springtime Grunge Aktion gehört, zu der sich einige Bloggerinnen zusammen gefunden haben. Es geht darum typischen Frühlingsfarben etwas verruchtes zu geben, dem Bonbon Trend zu entspringen, der uns gerade etwas überrollt. Das interpretiert jeder natürlich anders und so sind schon einige, völlig verschiedene Looks entstanden, die ich euch am Ende alle verlinke und euch empfehle, euch auf jeden Fall mal durchzuklicken!
Ich hab mich an dem "Grunge" Begriff etwas festgehangen. Es sollte verrucht, messy, vielleicht auch ein wenig kaputt aussehen. Wenn ich nach "Grunge Make Up" google, stoße ich auf Bilder mit vielen braun/grauen Farben, die bis tief ans untere Augenlid reichen und so diesen Heroin Chic Look bilden. Dazu noch dunkle Lippen, ein blasser Teint und noch etwas Kontur - fertig. Doch wo bleibt da der Frühling? Tja, den habe ich dann noch versucht mit immerhin einer knalligen, frühlingshaften Farbe mit einzubinden.









Ich habe vor allem mit der Snapshots Palette von Sleek und zwei Lidschatten von Kiko geschminkt. Mit einer weisen Base (Milk von NYX) habe ich die Lidmitte grundiert und dann Humming Bird von Sleek aufgetragen. Dann habe ich außen herum die beiden Lidschatten 239 und 289 von Kiko zu einem Braun/Grau gemischt und aufgetragen. Ausgeblendet habe ich es mit einem rostbraunen Lidschatten (Folie von MAC). Am unteren Wimpernkranz habe ich schwarz mit einem schimmrigen Rostrot gemischt (Sunset von Sleek) gemischt und versucht etwas stärker zu verblenden. Auf einen Lidstrich habe ich verzichtet.
Das Gesicht habe ich lediglich konturiert (was man dummerweise wegen meinen Haaren nicht sehen kann :D) und auf den Lippen trage ich Sin von MAC, der den Look erst abrundet!


Schaut unbedingt noch bei den anderen Mädels vorbei :)

An InLinkz Link-up


Springtime Grunge - Thema getroffen oder vollkommen verfehlt? Was meint ihr?

Eure Elli

Labels: , , ,