Nagelstube: Prost!

Wie einige von euch wissen, ist Ellis und meine Heimat das schöne Stuttgart. Dort ist gerade das Frühlingsfest auf dem Cannstatter Wasen. Und genau das hat mich zu meiner Maniküre diese Woche inspierert.

Neben all den Fahrgeschäften, Losbuden und Ständen mit Lebkuchenherzen, gebrannten Nüssen und Schokofrüchten gibt es nicht zu wenige Festzelte, wo es einen als Student hauptsächlich hinzieht, insbesondere dann, wenn Studententag ist und man zwei Maß Bier zum Preis von einem bekommt. 



Zuallererst habe ich zwei Schichten von einem cremigen Gelb lackiert. Das ist in diesem Fall Inca Gold von Astor. Dann folgten so viele Schichten OPI - I'm Never Amberrassed, die gelbe Ausführung der Sheer Tints, bis es Bläschen gab. Die sind dieses Mal nämlich ausnahmsweise erwünscht, da es in Bier schließlich blubbert. ;) Mit einem schlichten Weiß von Manhattan kam abschließend noch die Schaumkrone obenauf. Fertig sind fünf kleine Maß Festbier! 


Seid ihr Wasen- bzw. Wiesn-Fans?

Eure Anna

Kommentare

  1. XD Was für eine lustige Idee! Sieht bombig aus mit den Blasen!
    Ich muß gestehen, dass ich den Wasen ja ganz grauslig finde... Aber ich bin allgemein kein Fan von Volksfest-Besäufnissen und den dort auftauchenden nervigen Leuten. Hab da wohl eine zu geringe Toleranzgrenze. Aufm Wasen war ich glaub einmal, in nem Alter wo man doch eher noch Achterbahn fährt *haha* Aber Festzelte sind echt nicht meins. Und Bier trink ich so ja auch nicht ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. ;)
      Festzelt ist schon so eine Sache für sich, entweder man mags oder man hasst es. ;) Wenn man selbst kein Bier trinkt, kann ich mir gut vorstellen, dass es fast unerträglich ist. :D

      Löschen

Powered by Blogger.
Back to Top