Im Test: Intense Lip Balm von Manhattan in Berries & Cream

Die Chubby Sticks von Clinique sind zwar nicht spurlos an mir vorbei gegangen, doch hat mich das "Original" nie SOOO sehr interessiert, als das ich so viel Geld ausgegeben hätte. Von angeblichen "Dupes" jedoch habe ich mittlerweile massig zuhause, auch natürlich weil immer mehr Firmen auf diesen Zug mit aufspringen und Lippenprodukte, Lidschatten und co in Stiftform verkaufen. Na praktisch ist es ja, weshalb ich auch gar nichts gegen diese Entwicklung habe!
Heute möchte ich euch eines der neuen Produkte von Manhattan vorstellen, den Intense Lip Balm, welche eben die Chubby Stick Antowort von Manhattan ist.




Erhalten habe ich die Farbe 200 Berries & Cream, einem dunklen, beerigen Farbton. Insgesamt gibt es fünf verschiedene Farbtöne, wobei neben 100 Tango Red und 200 Berries & Cream die restlichen Farbtöne eher sheer und natürlich wirken. Es wird eine Haltbarkeit von bis zu fünf Stunden versprochen, eine pflegende Wirkung, natürlich schöner Glanz und auch eine intensive Farbe. Na, ich verrate euch dann gleich, welche der vielen, wundervollen Versprechen auch wirklich eingehalten werden :)


Mit der Stiftform der Lip Balms komme ich persönlich sehr gut zurecht. Gemeinsam mit der festen, aber doch leicht glossigen Textur, kann ich den Stift auch unterwegs schnell im Handydisplay nachziehen, ohne dass ich aussehe wie ein Clown. Diese super einfache Handhabung führte dazu, dass ich seit fast einem Monat den Stift immer in meiner Handtasche mit mir herum trage.
Er hat einen recht intensiven Geruch, der auf den Lippen schnell verfliegt, aber im ersten Augenblick doch leicht irritierend ist. Es erinnert mich total an Kirschbonbons, die ganz künstlich und süß nach Kirsche schmecken. Kennt ihr vielleicht noch diese kleinen Kirschlollis, die es beim Arzt früher mal gab? Genau so riecht dieser Stift!



-Vorweg- Ich verstehe nicht wieso der Stift SO unregelmäßig auf den Bildern aussieht. Er sah auf jedem Bild so aus, was er eigentlich gar nicht wirklich tut! Lasst euch nicht täuschen, irgendwie sind diese Nahaufnahmen immer sehr erbarmungslos!

Als ich mein Päckchen öffnete, wusste ich dass Manhattan mir meine optimale Farbe zugeschickt hat. Keine Farbe hat mich auf den Pressebildern angesprochen - außer 100 Tango Red und 200 Berries & Cream. Ich liebe beerige Farbtöne! Das Finish ist nicht super deckend, sondern leicht glossig und durchsichtig, was ich jedoch im Alltag sehr begrüße. Es sorgt schon für eine intensive Tönung, die jedoch im Alltag nicht too much ist und noch "alltagstauglich" ist. Durch das glossige, leicht transparente Finish fühlt dich der Balm auch sehr schön cremig auf den Lippen an und trocknet sie auch nicht weiter aus. Wenn ein matter Lippenstift schon etwas abgetragen war und meine Lippen in Mitleidenschaft gezogen hat, griff ich gern zu diesem Stift, um die Lippen etwas mit Feuchtigkeit zu versorgen und die Farbe wieder aufzufrischen. Auch zum Mischen mit anderen Lippenstiften habe ich ihn sehr gerne verwendet!


So nun zur Haltbarkeit, die mit fünf Stunden beworben wird. Trägt man den Blam auf, ist er zunächst sehr cremig auf den Lippen, hinterlässt teilweise auch ein unregelmäßiges Ergebnis auf den Lippen, weil er eben hin und her rutscht, wenn man die Lippen übereinander streicht. Das gibt sich allerdings nach kurzer Zeit schon und der Balm bleibt dann da, wo man ihn auch aufgetragen hat. Das glossy Gefühl verschwindet nach etwa zwei Stunden von den Lippen, jedoch bleibt ein Stain auf den Lippen übrig, der wirklich lange hält. Fettiges Essen überlebt er zwar nicht, aber trinken ist kein Problem. 
Ich bin sehr zufrieden mit der Haltbarkeit, zumal es sich ja um ein eher leichtes, glossiges Produkt handelt, das fix nachgezogen werden kann!


Ihr merkt vielleicht, ich bin sehr zufrieden mit diesem Produkt. Die Farbe Berries & Cream sagt mir unheimlich zu, hinterlässt einen tollen Stain und ist ein absolutes Alltagsprodukt. Wie gesagt, es liegt seit ich es habe immer in meiner Handtasche und ich greife dazu sehr häufig, wenn mir nach etwas Farbe ist. Allein den Geruch finde ich etwas zu stark und etwas unnötig für ein Lippenprodukt!
Ich bin mir nicht sicher, ob es diese Intense Lip Balm Reihe nur in der großen 1.5m Theke gibt, allerdings meine ich auf Insagram gesehen zu haben, dass es einen separaten Aufsteller bei DM und co hab. Sie kosten übrigens 3,99€.

Weitere Reviews gibt es bei Lilos Budget Blog und bei Beauty Garten

Kennt ihr die Intense Lip Balms von Manhattan? Wie steht ihr zu diesen Stiftförmigen Lippenstiften?

Eure Elli



Kommentare

  1. Die Farbe ist sehr schön! Ich habe eine Nudeton davon und komme auch gut damit zurecht. lg

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Review, aber ich bleibe doch lieber bei den klassischen Lippenstiften :D. Es gab doch einmal eine zeitlang diese "Filzstifte". Die waren super! :) Aber leider gibt es die mittlerweile von keiner Marke mehr.

    Liebe Grüße

    Julia

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Farbe! Ich glaube die könnte bei mir auch einziehen.
    O ja, die Kirschlollies. Als Kind fand ich die toll, aber als ich sie dann als Erwachsene nochmal probiert hatte dachte ich nur Hä? Die schmecken ja nur nach Zucker!

    AntwortenLöschen
  4. ich habe zwar genug Lip Balms für die nächsten 2 Jahre, aber die Manhattan Version wirkt nachdem was du schreibst echt vielversprechend. Die Farbe steht dir übrigens auch extrem gut :)

    AntwortenLöschen
  5. Die Farbe ist ja wirklich sehr schick :) Ich werd mit diesen Stiften bis jetzt aber nicht warm, irgendwie. Zugegebenermaßen hab ich von Manhattan aber noch keinen ^^

    AntwortenLöschen

Powered by Blogger.
Back to Top