Parfum für den Frühling


Eigentlich hatte ich vor euch einen Rückblick über meine meist genutzten Parfums aus dem Winter zu geben und anschließend euch die Parfums zu zeigen, auf die ich mich besonders freue, wenn nun das Wetter wieder wärmer wird. Allerdings muss ich sagen, dass es sich so falsch angefühlt hat am 03.03 noch über den Winter zu schreiben, dass ich euch einfach nur meine Parfums zeige, auf die ich mich schon tierisch freue und die ich auch teilweise schon im letzten Jahr sehr gern im Frühjahr getragen habe! 


Beginnen muss ich mit meinem absoluten Sommerduft aus dem letzten Jahr, Juicy Couture Couture La La Malibu*. Es kam im Frühjahr 2014 auf den Markt und sprach mich zunächst so gar nicht an. Damals habe ich erst angefangen mit Parfum zu experimentieren und mochte keine süßen Düfte, was sich im Laufe des Sommers dann stark verändert hat und ich habe angefangen dieses Parfum zu lieben. Es riecht, wie gesagt, sehr süß, allerdings mit einer deutlichen frischen Note, die das sehr tragbar, verspielt und mädchenhaft macht. Es ist kein Damenduft, den ich mir an meiner Mutter vorstellen kann, aber er verkörpert für mich diese Leichtigkeit des Sommers, dass man im leichten, weißen Kleidchen barfuß durch den Regen tanzen kann. 
Parfumo gibt folgende Komponenten des Parfums an:

Kopfnote
Grüner Apfel, Mandarine, rote Johannisbeere, Guave und blumige Noten

Herznote
Maiglöckchen, Orangenblüte, Frangipani, Pfingstrose

Basisnote
Hölzer, rosa Pfeffer, weißer Moschus

Mich enttäuscht etwas die Haltbarkeit, denn ist die Herznote nach zwei bis drei Stunden verflogen, so verschwindet es fast vollkommen von der Haut und man muss nachlegen. Ich persönlich nehme das gerne hin, denn ich bin einfach begeistert von dem Geruch und verbinde es sofort mit guter Laune und dem Sommer. 
Es war zunächst nur eine Limited Edition, jedoch ist es auch aktuell noch über Douglas bestellbar. Die 40 ml Flasche kostet 40€ und ist so im durchschnittlichen Preissegment angesiedelt.


Noch so ein alter Hase in meiner Sammlung. DKNY Be Delicious kennt doch wirklich jeder und irgendwie liebt ihn auch fast jeder, oder? 
Ich habe ihn vor sicher mehr als sechs Jahren von meinen Eltern geschenkt bekommen und er ist noch immer tip top, hat sich nicht verändert und riecht wie am ersten Tag! Es war lange Zeit mein absolutes Traumparfum, das Parfum wonach ich alle meine anderen Parfums gemessen habe. Ich habe es andauernd getragen, lange Zeit täglich und es ist nicht leer zu bekommen! Es riecht frisch, auf eine sehr spritzige Art und Weise und auch leicht fruchtig. Es riecht nicht so süß und verpielt wie das Juicy Couture Parfum, sondern irgendwie gesetzter und etwas ruhiger. Es ist ein absoluter Alltagsduft, der irgendwie immer geht, egal ob beim Picknick am See oder zur Uni.
Parfumo spricht übrigens von folgenden Inhaltsstoffen:

Kopfnote
Grapefruit, Gurke und Magnolie

Herznote
Apfel, Maiglöckchen, Rose, Tuberose, Veilchen

Basisnote
Hölzer und weißer Amber

Die Haltbarkeit hier ist recht gut, so habe ich das Gefühl durch einen normalen Tag zu kommen, ohne das Parfum nachlegen zu müssen. Die Basisnote ist auch eher schwach auf der Brust, doch noch deutlich erkennbar.
Das Parfum gibt es ja schon ewig und einen Tag und wird auch immer noch in allen gängigen Parfumerien verkauft. Beispielsweise bei Douglas aktuell für 30€ die 30 ml Flasche (bei der ich übrigens den Zerstäuber nicht so schön finde, denn da muss man die obere Hälfte abnehmen, um dann einen herkömmlichen Zerstäuber vorzufinden. Bei der 50 ml Variante ist dieser im silbernen Deckel integriert!)


Neu in meiner Sammlung ist das Bruno Banani Absolute Woman* und ich freue mich schon so wahnsinnig darauf es regelmäßig zu benutzen! Im Vergleich zu den anderen Parfums riecht es weniger fruchtig, sondern wesentlich blumiger. Jedoch nicht so altbacken, dass es meine Oma tragen könnte, sondern viel frischer. Ich empfinde ihn als sehr erwachsen und doch irgendwo verspielt und genau diese Kombination gefällt mir einfach unheimlich gut. Für mich ist das so ein "Selbstbewusstsein" Duft, den ich trage, wenn ich mal wieder die Schultern zurück schieben muss und die Nase etwas höher halten sollte, wenn ihr versteht was ich sagen will. :D Dabei aber verliert er nicht an Leichtigkeit und lässt mich auch nicht älter riechen als ich bin
Noch einmal ziehe ich Parfumo zu Rat:

Kopfnote
Pinke Grapefruit, rosa Pfeffer, Bergamotte, Litschi und Brombeere

Herznote
Rose, Tagetes, Jasmin und Orangenblüte

Basisnote
Amber, Vanille, Moos, Moschus, Patchouli und Zeder

Der Duft bleibt lange sehr intensiv auf der Haut und auch hier muss ich im Laufe des Tages nicht auffrischen, auch wenn er mit der Zeit natürlich weniger intensiv wird. Auch die etwas herbere Basisnote kann ich nach einigen Stunden deutlich herausriechen.
Diesen Duft findet ihr übrigens auch bei Rossmann in der Parfum Abteilung für etwa 20€ für 20 ml. 

"Hi" :D
Das war meine kleine Vorschau auf die Parfums, die mir hoffentlich die kommenden Frühlingstage versüßen werden. Jetzt muss nur noch das Wetter mit spielen, denn meine Winter Parfums haben meiner Meinung nach ausgedient und mir ist echt nach was Frischem!

Wechselt ihr eure Parfums nach Jahreszeit? Welche Parfums tragt  ihr gern im Frühjahr?

Eure Elli

*Pr-Sample

Kommentare

  1. Ich brauche im Moment meine Parfumproben auf, da ist alles mögliche dabei. Aber sonst trage ich eigentlich jedes Parum wenn mir danach ist. Wobei ich Alien zum Beispiel im Sommer nur Abends bei besonderen Veranstaltungen tragen würde,denn für jeden Tag ist es mir dann doch zu heftig. Ansonsten liebe ich es!

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  2. Ich kenn gar keins davon. Also klar, das Be Delicious hab ich schonmal gesehen aber vom Geruch her kenn ich die Düfte nicht.
    Ich mach das selten an der Jahreszeit fest, eher an der Tageszeit. Im Büro trag ich selten schwere Düfte.
    Meine liebster Duft ist eine Mischung aus 2 Herrenparfums. 1 Million und Boss Bottled. Die Kombination ist für mich unschlagbar. Freunde und Kollegen riechen an mir auch gern das La Vie Est Belle, das mag ich selbst auch sehr gern aber nicht so gern wie meine Mischung.

    Allgemein trag ich unheimlich gern Herrendüfte, ich mag dieses herbe, düstere und sportliche total. Abends nehm ich dann gern mal Jean Paul Gaultier 2, auch das Herrenparfum. Das ist relativ süß und hängt so in der Nase, deshalb ist das eher was für Abends oder Locations wo man gegen etwas anderes "anstinken" muss. ^^
    Im Büro trag ich dann gern D&G La Lune und Jil Sander Sensation.
    Das Boss La Nuit pour Femme ist jetzt leider leer, das mochte ich auch. Allgemein hab ich ziemlich viele Düfte und muss mal etwas abbauen, bevor ich mir ein neues kaufe.

    LG
    K.ro

    AntwortenLöschen
  3. Wie süß, dass man dich in der Spiegelung auf dem letzten Foto sieht :D
    Ich freue mich so riesig auf den Frühling und den damit verbundenen Parfümwechsel!
    Juicy Couture riecht meistens so richtig gut und du hast mich neugierig auf das Parfüm gemacht!

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann es gar nicht mehr erwarten, dass der Frühling kommt. Eigentlich trage ich meine Düfte nicht nach der Jahreszeit. Ich mag eh keine schweren Düfte. An dem vom Bruno Banani habe ich heute im Douglas auch gerochen und er hat auch mir sehr gut gefallen.

    AntwortenLöschen

Powered by Blogger.
Back to Top