Nagelstube: Spaß mit Transferfolie

Meine Kiste mit Nageldesign-Sachen wird immer voller und voller und immer wieder stelle ich fest, dass ich manche Dinge nur gekauft aber noch nicht benutzt habe. Dieses Mal hatten Transferfolien ihre Premiere. Ich habe auch sie schon lange beliebäugelt, aber ich wusste nicht so genau, was ich damit anfangen soll. :D 
Ich habe mir gleich ein paar mehr Farben bestellt, man weiß ja nie. Gekauft habe ich sie über ebay in einem dieser Shops aus Hongkong. Versand dauerte ewig aber sonst klappte das wunderbar. 
Ich habe mich entschieden, erst einmal ein paar Fetzen auf die Nägel zu machen, um die Folien mal auszuprobieren. Auf ein knalliges Pink hatte ich Lust. Als Base dient ein helles Rosa, hier Another Pink Panther von Catrice aus der Crème Fresh-LE. Orientiert habe ich mich an einer Anleitung von lackfein. Zuerst habe ich zwei Schichten Another Pink Panther lackiert. Trocknen lassen, bis der Lack nicht mehr klebrig ist, aber noch nicht ganz trocken. Dann wird die Folie leich angedrückt und wieder abgezogen, dabei bleibt dann etwas von der Folienfarbe kleben. Schon fertig. Mein erster Versuch war leider nicht so erfolgreich. Ich habe nicht lange genug gewartet und der Lack war noch zu nass und ging teilweise mit der Folie wieder ab. Beim zweiten Versuch kam auf das Rosa zuerst noch eine Schicht Klarlack, da er gleichmäßiger trocknet als diese Silky-Finish-Lacke, die es in der Limited Edition gab. Dann hatte ich auch mehr Geduld und einige Fetzen der pinken Metallifolie blieben auf dem Nagel. 






Topcoat ist keiner drauf. Ich habe es erst mit Überlack versucht, aber die Folie blutet so dermaßen aus, dass es nicht mehr schön aussieht. Leider hat es dann auch nicht lange gehalten und ist beim Händewaschen sehr verblasst. Beim nächsten Mal werde ich versuchen, das Finish zuerst mit Haarlack zu fixieren und danach den Topcoat zu lackieren. Das müsste besser klappen. 

Mir gefällt das Ergebnis. Dieser "kaputte" Look gefällt mir, ich bin auch immer noch ein Fan von den Crackling-Topcoats, die vor ein paar Jahren in die Läden kamen. 

Was habt ihr schon mit Transferfolien gemacht?

Eure Anna

Kommentare

  1. Das sieht echt richtig cool aus. Eine tolle Kombi. Ich habe solche Folien noch nie ausprobiert, aber wenn ich mir das Ergebnis so anschaue, wird es mal Zeit ;-)

    LG Juli

    AntwortenLöschen
  2. haha, das Problem mit der Nageldesign Kiste kenne ich. Ich habe einen Schuhkarton voller SAchen, die ich noch nicht mal annähernd alle ausprobiert habe. Und ich denke, bald muss ich einen zweiten Schuhkarton befüllen :) Das Design find ich toll. Ich finds persönlich aber echt schwer, mit Transferfolie ein NAgeldesign zu machen..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schau mich grade auch schon nach einer größeren Kiste um, der Deckel geht nämlich nicht mehr zu. ^^
      Ich finds auch recht schwierig, hat einige Anläufe gebraucht, bis beim Abziehen der Folie nicht mehr alles mit abgegangen ist.

      Löschen

Powered by Blogger.
Back to Top