Geschminktes: Turquoise Black (Tutorial)

Tageslicht im Winter ist ja ohnehin immer so eine Sache, wenn man dann noch in einer Innenhofwohnung mit nur spärlichen Fenstern lebt, gibt es eigentlich keinen Tag im Winter, an dem man wirklich gutes Licht hat. Ich habe also wirklich lange hin und her überlegt wie ich das Lichtproblem für mich löse, denn Platz für zwei rieesige Softboxen habe ich auch nicht. 
Ich habe mir kurzerhand einen Ringblitz geholt und wollte damit etwas herumprobieren. Was eignet sich besser um damit zu spielen als ein kleines Tutorial? Deshalb gibt es, ganz spontan, mein erstes Tutorial zu einem AMU.
Doch eigentlich wollte ich das AMU gar nicht zu sehr in den Vordergrund stellen (atemberaubend ist es nun auch nicht geworden), sondern vor allem auch von euch wissen wie ihr das mit dem Licht macht und wie ihr die Bilder findet! Etwas an der Lichttemperatur könnte ich noch drehen, denn so sind die etwas zu warm. Da hat der Weißabgleich etwas versagt :) Doch die Farben kommen recht originalgetreu heraus (nur die Haut sieht zu warm eben aus).






Erstmal um dieses AMU geht es heute. Türkis und Schwarz, eine Kombination die ich viel zu selten bislang gesehen hab und doch finde ich sie wirklich wunderschön! Geschminkt habe ich alles mit Sleek Lidschatten und einem Shiro Pigment, doch könnt ihr natürlich die Lidschatten nehmen, die ihr da habt und auch das Türkis gegen Lila/Grün/Gold/Rot/Whatever ersetzen :)
Auf den Wangen habe ich zu Rockateur von Benefit gegriffen und auf den Lippen On the Catwalk! von Essence, den ich sehr schön zu Rockateur finde!


Schritt 1: Natürlich zunächst die Base eurer Wahl auftragen. Ich habe sehr gute Erfahrungen mit der Urban Decay Primer Potion gemacht und habe auch diese verwendet.

Schritt 2: Trag eure knallige Farbe in der Mitte des Lides auf. Ich habe das Shiro Pigment Steve verwendet. Baut die Farbe ruhig richtig gut auf, damit sie in der schwarzen Umrandung später nicht untergeht. Hier habe ich den alten Alverde Lidschattenpinsel verwendet, jedoch jeder andere flache Lidschattenpinsel geht hier natürlich auch. Hauptsache ihr könnt die Pigmente richtig gut ans Auge pressen!

Schritt 3: Damit das Schwarz nacher mit einem leichten bläulichen Schatten zur Braue hin ausläuft, definiere ich jetzt mit Blue Marlin aus der Del Mar Palette von Sleek den Bereich knapp über und auf meinem Knochen (wie nennt der sich? Mir ist das Wort total entfallen und auch spontanes googeln half nichts - sorry falls ihr nun seltsame Suchmaschinentreffer in euren Statistiken habt :D). Das Ganze muss gar nicht perfekt sein, weil ich nacher noch hin und her blenden werde. Ich möchte mit dem Schritt nur die grobe Form andeuten. Hierfür nimmt man am Besten einen super fluffigen Pinsel wie den Zoeva Soft Definer

Schritt 4: Jetzt wirds dunkel! Mit einem fluffigen Pinsel, der mir jedoch noch genug Kontrolle gibt (Zoeva Petit Crease) fülle ich nun mein Auge mit einem schwarzen Lidschatten (die schwarzen Lidschatten aus den Sleek Paletten find ich grandios, wesentlich unkomplizierter als Carbon von MAC!) aus. Ich umrande den farbigen Tupfer und blende das Schwarz in meinen bläulichen Übergang hinein. In dem Schritt heißt es auch einfach blenden, blenden, blenden! Wenn die Farbe verschwindet nehme ich immer noch mehr nach, tupfe über die Übergange und intensiviere bis ich ein zufriedenstellendes Ergebnis habe!

Schritt 4,5: Irgendwie hat es der Schritt nicht auf ein Foto geschafft (Anfängerfehler :D), aber ich habe noch am unteren Wimpernkranz sowohl Steve als auch den schwarzen Farbton aufgetragen. Steve in der Mitte des unteren Lids konzentriert und nach Außen mit dem schwarzen Lidschatten ausgeblendet. 

Schritt 5: Damit das Ganze nicht zu düster wird, habe ich zu einem extrem schrimmrigen und sehr hellen Lidschatten gegriffen, Me, Myself and I von Sleek. Diesen habe ich vor allem im inneren Augenwinkel großzügig aufgetragen und dann nach oben zur Braue hinein geblendet. Dadurch erstrahlt das AMU und wirkt nicht wie ein kleiner schwarzer Fleck im Gesicht. Unter der Augenbraue habe ich noch ein mattes Weiß (Chilled Out von Sleek) aufgetragen.

Schritt 6: Mascara (Lash Princess Mascara von Essence) auftragen, Augenbrauen nachzeichnen, tightlinen und Kajal auftragen. Auf einen Lidstrich habe ich verzichtet, da ich wollte das die volle Pracht des bunten Lidschattes zu sehen ist und nicht vom Lidstrich erdrückt wird :)


Das war also mein erstes Tutorial und ich muss sagen, es hat echt Spaß gemacht! Klar ist es noch nicht perfekt, aber ich glaube ich mache noch ein paar Tutorials in der nächsten Zeit. Habt ihr daran Interesse?

Jetzt aber zu euch: Licht und Winter! Wie findet ihr meine Lösung? Was würdet ihr anders machen?  Wie helft ihr euch im Winter aus oder macht ihr strikt nur am Wochenende Bilder von eurem Gesicht?
Wie findet ihr das Tutorial und was würdet ihr hier vielleicht verbessern?

So viele Fragen, aber ich würde mich echt über Feedback freuen! 

Eure Elli

Labels: , , , , ,