Benefit They're Real Mascara

Ich habe mir überlegt eine ausführliche Mascara Reihe zu machen, denn ich habe mittlerweile viele Mascaras hier und auch meine Ansprüche an Mascaras klar definiert. Dazu möchte ich mit einer meiner liebsten Mascaras beginnen, jedoch werden auch im Zuge dieser Reihe auch noch Mascaras vorgestellt die für mich gar nicht funktionieren. Von Teuer bis günstig wird alles dabei sein.
 Die Bilder zu der They're Real Mascara habe ich schon lange auf meinem Rechner, doch bin ich bislang nicht dazu gekommen diesen Post zu tippen. Deshalb ist auch das Format und das Wasserzeichen noch das Alte :)

Zunächst möchte ich also meine Wimpern beschreiben:

  • Sie sind relativ lang und haben einen natürlichen Schwung, so dass ich keine Wimpernzange nutze
  • Durch meine hellere Haarfarbe sind auch meine Wimpern im ungetuschten Zustand kaum zu sehen
  • Leider bin ich nicht mit vollen, buschigen Wimpern gesegnet
Entsprechend wünsche ich mir von einer Mascara:
  • Volumen, Volumen, Volumen!
  • Aber keinesfalls Fliegenbeine, wobei ein kleiner, leichter Ansatz davon noch okay ist.
  • Ein schönes Schwarz
  • Einen langen Halt, ohne Krümel die sich im gesamten Gesicht verteilen
  • Sie darf keinesfalls am Oberlid abfärben, das passiert mir leider viel zu häufig obwohl ich keine fettigen Augenlider habe.
  • Ich muss sie restlos abschminken können.
  • Da Mascara zu den Produkten gehört, die ich regelmäßig nachkaufe, sollte sie nicht allzu teuer sein.
Das sind also auch die Kriterien nach denen ich meine Mascaras bewerte. Ob und wie der Schwung gehalten wird, kann ich gar nicht beurteilen. Mir ist es bislang noch nicht passiert, dass meine Wimpern im Laufe des Tages "abgesunken" sind und plötzlich kerzengerade vom Lid abstanden :D



Zu der They're Real Mascara von Benefit bin ich vor etwa zwei oder drei Jahren gekommen, als die Mascara frisch auf dem Markt war. Ich habe eine Probe davon durch irgendeine Box erhalten und habe diese Probe restlos aufgebraucht. Meine aktuelle Fullsize Mascara neigt sich mittlerweile auch schon dem Ende, wie gesagt die Bilder schlummern schon einige Monate auf meiner Festplatte :)
Die Verpackung der They're Real Mascara ist nicht so verspielt wie man es sonst von Benefit kennt, keine Blümchen, keine Schnörkel, sondern relativ gerade aus. Die Versprechen der Mascara sind an der Seite gelistet und auch die "Erfolgsquote" :)
Sie verspricht nicht nur Volumen und Länge, sondern auch einen tollen Schwung, also eigentlich soll sie die Wimpern perfektionieren :D

Die Hülse selbst finde ich sehr schön, immer noch relativ schnörkellos, doch gefällt mir vor allem die Farbe der Mascara. Durch das leicht bläuliche Silber ist die Mascara definitiv ein Blickfang und ist auch am Morgen schnell auf dem (unordentlichen :D) Schminktisch gefunden. 
Was die Mascara für mich besonders macht, ist das Bürstchen. Generell komme ich mit Gummibürstchen besser klar als mit den klassischen Spiralbürstchen. Mir kommt es vor, als würden diese Gummibürstchen meine Wimpern besser greifen, so kann ich sie auch besser trennen. 
Das Bürstchen der They're Real Mascara hat nicht nur eine gute Länge, sondern an der Spitze eine Art stachelige Kugel. Zunächst habe ich etwas verwirrt geschaut, denn ich wusste nicht so recht damit umzugehen. Recht schnell hat sie sich aber als unglaublich nützlich herausgestellt. Wenn ich sonst meine Wimpern tusche, habe ich das Problem, dass meine Wimpern im äußersten Außenwinkel nicht mit erfasst werden, meist schmiere ich mit der Spitze meines Mascarabürstchens etwas von der Paste dann dahin, was meist zu einem riesigen Fliegenbeinchen im Außenwinkel führt. Mit der stacheligen Kugel jedoch werden meine Wimpern etwas getrennt und sie sehen nicht einfach total seltsam im Außenwinkel aus. Dafür habe ich das Bürstchen wirklich lieben gelernt und vermisse diese Kugel seit dem an jedem anderen Bürstchen :D
Die Haltbarkeit der Mascara ist wirklich ausgesprochen gut. Laut Benefit soll die They're Real Mascara wasserfest sein, was ich bislang noch nicht bewusst getestet habe. Zumindest bin ich mit ihr nicht in den Swimmingpool gesprungen oder war duschen. Doch hält sie Schweiß und auch einer spontanen Wasserdusche im Sommer gut stand, verschmiert nicht sofort wenn sie in Verbindung mit Wasser kommt.
Sie krümelt auch nicht, was ich bei anderen wasserfesten Mascaras schon häufiger beobachtet habe. Jedoch sollte man nicht wie bekloppt am Auge reiben, was eigentlich selbstverständlich sein sollte, denn dann lösen sich doch tatsächlich kleinere Krümel, die auch gern mal in das Auge wandern - autsch! (Ja, ich gehöre einfach zu den Frauen, die irgendwann vergessen, dass sie ja Make Up auf dem Gesicht haben und greifen sich fröhlich in die Augen...)
Häufig habe ich gehört, dass die They're Real Mascara von Benefit sich hartnäckig auf den Wimpern hält und sich kaum abschminken lässt. Diese Erfahrung musste ich zunächst auch machen, als ich noch ein Pröbchen dieser Mascara zuhause hatte. Ich bin einfach mit meinem herkömmlichen AMU-Entferner ran gegangen, der nicht für wasserfestes Make Up geeignet war. Es steht aber auch nirgends wirklich drauf, dass die Mascara wasserfest sein soll! Das war übrigens auch einer der Gründe, wieso ich die Mascara nach dem Pröbchen nicht nachgekauft habe, obwohl ich sonst mehr als zufrieden mit ihr war.
Jetzt schminke ich sie mit der Kamillen Butter von TBS ab, was wirklich problemlos funktioniert. Vielleicht muss ich zwei, drei mal öfter über meine Augen massieren, doch finde ich das nicht weiter tragisch. Deshalb ist mein Tipp an alle, die auch sonst Probleme mit dem Abschminken dieser Mascara haben, es einfach mit wasserfestem Entferner zu probieren!


Nun möchte ich euch aber natürlich das Ergebnis der Mascara nicht vorenthalten!

Das stellt dann meine Ausgangslage dar, man erkennt, dass sie relativ lang und auch einen gewissen Schwung haben, doch sind sie auch nicht so dicht, wie ich es mir gern wünsche.

Hier trage ich nun eine Schicht der They're Real Mascara, man erkennt, dass sie schön schwarz ist und auch die Wimpern schön betont. Das Ergebnis würde ich als natürlich beschreiben, durchaus ausreichend für Arbeit und Uni, aber wirklich zufrieden mit dem Volumen bin ich noch nicht.
Hier sind dann zwei Schichten, die ich fast immer trage, egal welche Mascara. Leichte Fliegenbeine haben sich gebildet, jedoch nicht so massiv, durchaus noch alltagstauglich. Ich finde es schön, dass die Wimpern von oben bis unten mit der Tusche durchzogen sind. Zwar nimmt die Mascara dadurch optisch den Wimpern etwas die Länge, weshalb ich nicht sagen würde, dass sie für besonders lange Wimpern sorgt. Jedoch ist mir das, wie gesagt, auch nicht so wichtig. Vielmehr sorgt diese gleichmäßige Verteilung der Tusche für ein buschigeres Aussehen der Wimpern, was ich auch erreichen möchte!
Ich finde das Ergebnis auf meinen Wimpern wirklich schön und bin sehr zufrieden!
Die They're Real Mascara von Benefit ist definitiv einer meiner absoluten Lieblinge. Ich finde sie macht ein wirklich schönes Ergebnis, verleiht ein tolles Volumen, krümelt nicht und färbt auch nicht das Oberlid seltsam ein. Gehe ich noch einmal meine "Check Liste" von Oben durch, so kann ich fast alle Punkte mit einem dicken Haken versehen, nur der letzte Punkt bleibt offen. Mascara ist einfach ein Gebrauchsgegenstand, nach drei bis sechs Monaten ist so eine Mascara leer und sollte dann ohnehin entsorgt werden, aus hygienischen Gründen. Mit einem Preis von 25€ finde ich sie recht teuer, auch wenn sie relativ Ergiebig ist. Ich benutze sie sehr gerne, doch muss ich mir einen Nachkauf gut überlegen, denn für den Preis von einer einzigen They're Real Mascara, erhalte ich einen Jahresvorrat einer günstigeren Mascara. Wäre der Preis nicht, wäre meine Suche nach der perfekten Mascara beendet und ich würde keine andere mehr benutzen, doch bin ich nicht bereit regelmäßig so viel Geld auszugeben. Ich werde sie gewiss wieder kaufen, jedoch wird sie, leider, nicht zu meiner Alltagsmascara. Deshalb ziehe ich auch ein Schleifchen in meiner Bewertung ab!


Habt ihr die They're Real Mascara von Benefit ausprobiert? Wie findet ihr sie?

Eure Elli




Kommentare

  1. Diese Mascara gehört auch zu meinen Lieblingen, da sie echt schöne, voluminöse Wimpern zaubert! Ich kann deiner Review zu 100% zustimmen! Um sie täglich zu tragen ist sie mir auch leider zu teuer...
    Hier gibt's übrigens meine Review dazu: Meine Lieblings-Mascara: benefit - they're Real! Mascara

    Alles Liebe, Doris

    AntwortenLöschen
  2. Eine tolle Review. Ich habe jetzt schon viel von dieser Mascara gehört und gelesen und werde wohl nicht drum herum kommen, sie mir auch mal zu kaufen. Denn das Ergebnis gefällt mir wirklich unheimlich gut. Es ist ordentlich Volumen da und die Wimpern sind schön getrennt. Selbst nach der zweiten Schicht sehen deine Wimpern noch Natürlich aus, wie ich finde.

    LG Juli

    AntwortenLöschen
  3. Ich find das Ergebnis gut, danke für die Review. So wirklich hab ich benefit noch nie aufm Schirm gehabt :)

    AntwortenLöschen

Powered by Blogger.
Back to Top