Summerfeeling: Welche Mascara hält dem Sommer stand?


Summerfeeling nennt sich eine Themenwoche, bei der acht verschiedene Blogs teilnehmen und an acht Tagen rund ums Thema Sommer und Sonne berichten. Den Beginn hat Mrs. Mohntag am Sonntag gemacht und gestern ging es weiter bei Beautyressort.
Heute bin ich also dran und ich habe mir überlegt ein paar Mascaras miteinander zu vergleichen, welche den schwierigen Bedingungen im Sommer stand halten. 
Das Problem kennen sicher alle, Mascaras färben besonders bei hohen Temperaturen am oberen Augenlid ab und hinterlassen seltsame dunkle Schatten. Manchmal tritt das bei mir schon nach nur einer Stunde auf, manchmal erst später, das ist ganz davon abhängig wie warm der Tag wird. Für mich ist es DAS Hauptproblem im Sommer bei Kosmetik!
So habe ich vier Mascaras getestet, die ich in meinem Bestand gefunden habe und möchte euch heute erzählen wie sie sich in den heißen Tagen des Jahres geschlagen haben. Sagen wir, ich habe mich auf die Suche nach der perfekten Sommermascara begeben!

Vorweg noch ein paar Worte zu meinen Wimpern und was mir wichtig ist: Ich habe recht lange und geschwungene Wimpern und bin soweit ganz zufrieden. Deshalb ist mir fast ausschließlich wichtig, dass eine Mascara ein tolles Volumen zaubert ohne dabei schreckliche Fliegenbeine zu verursachen und dass eben die Haltbarkeit stimmt. Auf den kommenden Bildern seht ihr immer zwei Schichten der jeweiligen Mascara!

Den Beginn macht die Drama Lashes Mascara von p2*, die übrigens bei der kommenden Sortimentsumstellung nicht das Sortiment verlässt! Sie hat ein Gummibürstchen, mit denen ich sehr gut klar komme und klar bevorzuge! Leider ist das Bürsten hier irgendwie nicht stabil am Stab befestigt. Versucht man die Mascara aufzutragen, gibt es immer ganz seltsam nach. Das macht den Auftrag wirklich unangenehm und schwierig! Die Konsistenz scheint mir recht trocken zu sein, als ob das Bürstchen viel zu wenig Produkt aufnimmt. 
Das Ergebnis auf den Wimpern finde ich in Ordnung für den Alltag, allerdings fehlt es mir noch deutlich an Volumen. Für meine Verhältnisse ist das noch recht natürlich.
Nun natürlich zu der wichtigen Eigenschaft, wie verhält sie sich an heißen Tagen? Auch wenn die Drama Lashes keine wasserfeste Mascara ist, färbt sie tatsächlich nicht ab. Sie trotzt den schweißigen, heißen Tagen und bleibt an Ort und Stelle. Wow, sowas hätte ich nicht unbedingt in dem Preissegment und von einer wasserlöslichen Mascara erwartet!

Für mich eine Mascara, die für mich ein gutes, aber dezentes Ergebnis liefert. Die Haltbarkeit hat mich aber überzeugt, wer auf keine "BÄM!" Wimpern Wert legt, kann hier beherzt zugreifen.



Kommen wir zu der Mascara, durch die ich überhaupt erst auf die Idee für diesen Post gekommen bin. Die Maybelline the Rocket Volum' Mascara habe ich lange Zeit ausschließlich benutzt. Das Gummibürstchen hat nur sehr kurze Borsten und gibt so viel Produkt auf die Wimpern ab, was sie toll voluminös macht. Ich liebe das Ergebnis und würde keine andere benutzen, wenn da nicht dieses Abfärben wäre. 
Diese Mascara ist trotz des tollen Ergebnisses auf den Wimpern schlicht ungeeignet für den Sommer, selbst an kühleren Sommertagen und auch schon nach kurzer Zeit bilden sich dunkle Schatten um die Augen. Es sieht einfach wirklich unschön aus!

Eine tolle Mascara, die für mich ein perfektes Ergebnis schafft, aber ich leider erst wieder im Herbst/Winter benutzen kann.



Nach meiner Enttäuschung mit der Rocket Mascara, habe ich mich erneut bei Maybelline umgesehen und war auf der Suche nach einer wasserfesten Mascara. Da die wasserfeste Variante der Rocket Mascara vergriffen war, habe ich The Colossal Volum' mitgenommen (ihr mekt, "Volume" Mascaras ziehen mich an! :D). Sie ist die einzige in meiner Sammlung mit einem Spiralbürstchen aus Borsten, darauf hatte ich beim Kauf irgendwie gar nicht geachtet.
Naja, was soll ich sagen, das Bild spricht für sich, oder? Volumen nenne ich das nicht, eine leichte schwarze Tönung und eine minimale Verdichtung. Nein, das ist nicht das was ich von einer Mascara erwarte!
Aber es kommt noch schlimmer, trotz wasserfester Formulierung färbt auch diese Mascara ab! Genauso wie bei der Rocket Mascara habe ich innerhalb kürzester Zeit dunkle Schatten. 

Definitiv keine Empfehlung von mir, weder für das Ergebnis noch als ideale Sommermascara!



Die letzte Mascara ist die They're Real Mascara von Benefit*. Auch diese Mascara soll wasserfest sein und eben besonderes Volumen schenken. Das Bürstchen mag ich hier besonders, denn die "zackige Kugel" an der Spitze des Bürstchens erleichtert es mir so sehr die äußeren Wimpern zu tuschen und gut zu erreichen. Das sollte jede Mascara haben!
Auch das Ergebnis liebe ich, die Konsistenz ist leicht trockener als die der Rocket Mascara, doch finde ich die Ergebnisse durchaus vergleichbar. Ein tolles Volumen ohne meine Wimpern zu verkleben, so mag ich das!
Nun aber das Beste, dieses Ergebnis hält auch den Temperaturen von über 30°C stand! Kein Abfärben, keine Krümeligen Reste unter dem Auge und die Wimpern sehen bis zum Abend getuscht aus. 

Das wäre die ideale Sommermascara, ein tolles Ergenbnis, eine gute Haltbarkeit auf den Augen, kein Abfärben, nichts. Doch muss immer ein Haken an der Geschichte sein, nicht wahr? Der Spaß kostet leider 25€, das ist wesentlich mehr als die Rocket Mascara von Maybelline. Dennoch würde ich die Mascara auch für den nächsten Sommer kaufen, denn das Gesamtpaket stimmt hier. 


Die nächsten Tage wird es auch noch bei den anderen lieben Bloggerinen vieles zu lesen geben rund um das Thema Summerfeeling, schaut auf jeden Fall rein. Hier ein Überblick über alle teilnehmenden Blogs und wann diese dran sind :)


Sonntag: Mrs. Mohntag 
Montag: Beauty Ressort
Dienstag: Obstgartentorte
Mittwoch: Krissys Beauty Box
Donnerstag: Pink & Coral
Freitag: Schminknerd
Samstag: Mikalicious
Sonntag: Gwenstical


Welche Mascara ist eure absolute Sommermascara? Oder benutzt ihr im Winter und auch im Sommer die Selbe?

Eure Elli


*Pr-Sample

Labels: , ,