Was wurde eigentlich aus meinen (Beauty-)Vorsätzen?

Zu Beginn des Jahres habe ich auf dem Blog meine Vorsätze für dieses Jahr veröffentlicht, darunter vor allem Beautyvorsätze. Jetzt, ein halbes Jahr später, möchte ich ein Zwischenfazit ziehen, an welche Vorsätze halte ich mich und wo muss ich mich noch mehr am Riemen reißen muss. Den ursprünglichen Beitrag findet ihr hier!

Fit werden

So banal habe ich meinen ersten Vorsatz formuliert. Und noch immer ist es leichter gesagt als getan. Es tut mir richtig weh, dass ich immer wieder den inneren Schweinehund siegen lasse. Zwar habe ich immer wieder motivierte Zeiten, in welchen ich regelmäßig(er) ins Fitness Studio gehe oder mit dem Blogilates angefangen habe, doch irgendwelche Ausreden finden sich immer. Vielleicht sollte ich meinen Vorsatz für das restliche halbe Jahr umformulieren, "Fit werden" ist so viel und nichts sagend zugleich.
Mindestens zwei mal wöchentlich Sport treiben!
Fangen wir mit kleinen Zielen an, zwei mal in der Woche ist nicht viel, aber ein Anhaltpunkt, von dem man sich gut steigern kann. 
Tretet mir in den Allerwertesten, dass ich das bis zum Jahresende durchhalte!

Neues Kochen

Schon wieder so ein wischi waschi Vorsatz. Ich habe gekocht in den letzten Tagen und Wochen, natürlich sonst könnte ich nicht überleben :) Die Sache mit dem neue Dinge kochen ist leider auch eine Zeitsache, von der ich im vergangenen halben Jahr nicht so viel hatte, wie es mir lieb war. Ich habe einige neue Dinge ausprobiert, vielleicht nicht so viel wie ich es mir erhofft habe aber zum Teil habe ich mich daran gehalten. 
Ich würde sagen, ich bleibe hier einfach am Ball!

Kreativ schminken
Okay, ich mache mir nichts vor, die Queen des kreativen Schminkens bin ich nicht, aber ich finde ich habe mich entwickelt. Ich traue mich Farben zu verwenden, die am Auge auch mal knalliger wirken und auch an Nieten und co traue ich mich nach dem letzten AMU zu WM endlich heran. Noch bin ich nicht da, wo ich sein möchte, aber es wird. Wimpern ankleben kann ich zwar noch immer nicht, aber ich übe, übe und übe :) Auch meine ersten Pigmente sind auf dem Weg zu mir, ich bin gespannt wie ich damit klar kommen werde.
Ich habe viel dazu gelernt in dem letzten halben Jahr, vor allem was Techniken und Farbzusammenstellungen angeht. Ich freue mich schon weiter zu experimentieren!
Ich denke, ich kann sagen, ich halte mich hier an meinen Vorsatz!

Häufiger Pinsel waschen

Nun, das buntere Schminken bedeutet eben auch, dass die Pinsel häufiger gewaschen werden müssen. Nachdem ich ein knalliges Grün benutzt habe, kann ich kaum meinen Pinsel in ein helles Lila tauchen. Häufig wasche ich meine Pinsel mit dem MAC Brush Cleanser zwischendurch, die Katzenwäsche quasi, aber auch gründliches Waschen steht nun wieder viel häufiger auf dem Programm! 
Ich freue mich, dass ich hier laut und stolz sagen kann: Vorsatz erfüllt, bislang :)

Frisuren ausprobieren
Ich weiß noch, zu Beginn des Jahres wollte ich unbedingt meine Haare verändern, habe mir regelmäßig Zöpfchen geflochen und wollte einfach schön frisierte Haare haben. Ich glaube die Begeisterung dafür hat irgendwie abgenommen, so dass ich teilweise gar nicht mehr daran denke. Ich wasche meine Haare, trage sie anschließend ein paar Tage offen und dann bis zur nächsten Haarwäsche eben in einem Pferdeschwanz oder Dutt. Natürlich könnte ich mehr aus meinen Haaren machen, aber meist fehlt mir die Lust. 
Vielleicht packt mich die Lust irgendwann wieder, momentan bin ich aber nicht einmal traurig, dass ich diesen Vorsatz ganz und gar nicht eingehalten habe.

Eincremen

Ja! Das habe ich erfüllt, voll und ganz. Ich creme nicht nur meine Arme und Beine ein, nein ich verwende jeden Abend mittlerweile 5-6 Cremes. Total verrückt. Nicht nur mein Körper wird eingecremt, meine Füße bekommen ihre Portion Feuchtigkeit, die Hände werden natürlich gepflegt und bei Bedarf auch die Nagelhaut extra. Auf meinen Lippen landet ein Klecks Pflege und auf meinem Dekoltee verwende ich eine Gesichtscreme, die ich im Gesicht nicht vertrage. Verrückt, aber so bekommt jede Körperstelle die Pflege die es braucht und ich kann Produkte aufbrauchen, anstatt sie wegzuwerfen.
Auch hier, voll erfüllt und da es mittlerweile zur Gewohnheit geworden ist, kann ich mir kaum vorstellen, dass ich damit bis zum Jahresende wieder aufhöre.

Das waren alle meine Vorsätze für das Jahr. 
Die einen habe ich umgesetzt oder bin auf einem guten Weg, bei anderen versage ich kläglich. Ich hoffe, ich kann vor allem mein Sportziel bis zum Ende des Jahres umsetzen und behalte darin endlich meine Motivation! Ein halbes Jahr habe ich noch! Ansonsten bin ich sogar ganz zufrieden mit meinem Fortschritt in meinen Vorsätzen, ich hoffe ich werde es so beibehalten.

Jetzt möchte ich aber unbedingt von euch wissen, verfolgt ihr eure Vorsätze vom Jahresanfang noch, oder habt ihr sie total vergessen? Welche Vorsätze habt ihr formuliert gehabt?

Eure Elli

Kommentare

  1. Ich finde das immer interessant wenn man sich ab und an mal selbst "kritisch" betrachtet und seine Gewohnheiten anschaut! Du weißt ja, dass ich auch Blogilates Fan bin und auch wenn ich aktuell leider nicht jeden Tag dazu komme, so versuchen ich doch jeden Tag, an dem ich nicht arbeite, das Tagesprogramm zu machen. Klar, der reguläre Plan hat es in sich, aber ich fühle mich so verdammt gut damit und merke auch gleich, wie es mir fehlt, wenn ich nicht dazu komme.
    Übrigens finde ich deine AMUs immer absolut klasse und sehr ideenreich! ich persönlich bleibe meiner Linie meist treu, einfach weil ich vom Typ auch etwas anders bin und lieber etwas schminke, das zu meinem Outfit etc., passt - bunt bin einfach nicht ich, zumindest nicht ganz so krass. Umso schöner dann auch mal deine bunten AMUs anzuschauen, es steht dir auch einfach so gut!
    Mit dem Kochen bin ich auch immer wieder am ausprobieren, da lernt man ja auch immer dazu! Ich habe die letzte Woche dick bei Lidl eingekauft, da war Asia Wochen und es gab jede menge tolle Sachen - muss ja nicht immer Beauty Haul sein, oder ;)
    Liebe Grüße :**

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Jen <3
      Ich find das auch sehr gut sich immer wieder ins Gedächnis zu rufen was man eigentlich sich mal vorgenommen hat und eben zu schauen wie weit man gekommen ist :)
      Blogilates hat mir auch Spaß gemacht, gerade weil ich an reinem Krafttraining im Fitness Studio sehr wenig gefallen (mehr) finde. Täglich wäre mir das vermutlich auch zu viel, zumal ich eigentlich zwei mal wöchentlich noch zum Spinning gehe. Ich muss mal sehen, wie ich das alles unter einen Hut bringen werde :)
      Vielen Dank für dein AMU Kompliment! Ich mag bunte AMUs schon immer eigentlich ganz gern, hatte nur lange nicht das Werkzeug (sprich die Lidschatten haha) dafür. Deshalb tobe ich mich da etwas gerade aus, würde gern nur noch etwas ungewöhnlicheres schminken, vielleicht Themenbezogen...
      Ohja, ich gehe SO gern Lebensmittel einkaufen, da geh ich immer total auf :) Leider fehlt mir häufig für richtig aufwenidges Kochen die Zeit, vor allem wenn man hungrig heim kommt, muss es eben schneller gehen. Am Wochenende wird dann aber auch mal was aufwendigeres gemacht, da freue ich mich auch immer :)
      Liebe Grüße <33

      Löschen
  2. Mmh, ich nehme mir nie so direkt Vorsätze, weil das selten klappt und ich dann nur frustriert bin..meist nimmt man sich zuviel vor. Kürzlich habe ich angefangen, mir schöne To Do-Listen zu gestalten, da ich auf YT so hübsche Anregungen sah...na ja, auch das ist in die Hose gegangen :) Ich stelle fest, dass ich für alles eine innere Überzeugung brauche, um am Ball zu bleiben...mit Sport und Ernährung klappt das ganz prima...und, um auf Deine Vorsätze zu kommen: Pinsel waschen war für mich noch nie ein Problem, einmal die Woche und gut is ^^ - Eincremen, nun ja...daran arbeite ich noch (bei der Hitze jetzt geht das nicht für mich), aber, es ist besser geworden...

    Ich für mich habe mehr davon, wenn ich mir gerade bei Dingen die nicht so wichtig sind, bewusst keine Fristen oder Auflagen einräume, weil ich sie dann viel eher und lieber erledige als wenn ich mir da Druck mache. Letztlich muss das jeder für sich selbst wissen. Ich wünsche Dir jedenfalls bei allem, an dem es noch bissel hapert, weiterhin gutes Durchhaltevermögen und sei nicht zu streng zu Dir! :) Schönes Wochenende <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit der inneren Überzeugung stimmt voll und ganz! Dann lässt man auch den Schweinehund nicht über sich siegen. Beim Sport war ich da mal, musste aber eine Zeit pausieren, weil ich mich verletzt hatte und bin einfach rausgekommen. Danach fingen die Entschudigungen an.
      Bei der Hitze creme ich mich manchmal auch nur unter der Dusche mit so einem Indusch Zeug ein, damit ist die Haut ein wenig versorgt, ich glaube aber nicht dass ich unter der Creme noch weiter schwitze :) Allgemein setze ich im Sommer eher auf geligere Konsistenzen, schwere Cremes würden jetzt auch nicht gehen :)

      Ich danke dir ganz herzlich :) Am Ende des Jahres werde ich definitiv nochmal so eine "Abrechnung" machen, mal sehen ob ich bis dahin alle Punkte abhaken kann :)
      Liebste Grüße

      Löschen
  3. Ein toller Post! Ich finde, man sollte nicht allzu streng mit sich selbst sein. Ich weiß gar nicht, ob ich mir Vorsätze gemacht hab und muss gleich mal schauen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :)
      Super streng bin ich nicht mit mir, nur der Sport Aspekt sitzt mir immer etwas im Nacken, weshalb ich da vielleicht etwas emotionaler bin :)
      Schau auf jeden Fall mal nach :)
      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Ein schöner Beitrag! Also ich hab keine Vorsätze eingehalten, weil ich mir keine mache! Für mich ist das unsinnig, weil ich Dinge sofort starten kann und nicht erst im neuen Jahr :) Kann aber verstehen, warum man das macht und finde es auch toll, dass du so vieles umsetzen konntest! Letztes Jahr 2013 habe ich mir kleine "Vorsätze" gemacht, wie zum Beispiel midnestens 50 Bücher lesen, mit mir zufriedener zu werden und die Liebe zu finden ;) Hat alles ganz gut geklappt :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!
      Ich bin eigentlich deiner Meinung, dass man für neue Dinge kein neues Jahr brauch :) Ich habe mir die Jahre davor auch keine Vorsätze gemacht, zu beginn dieses Jahres war mir irgendwie danach, weshalb ich welche formuliert habe :)
      Freut mich sehr, dass du letztes Jahr so schöne "Vorsätze" erfüllen konntest!
      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Da hast du dich doch an einiges gehalten, das ist doch super!
    Und deine AMUs sind immer richtig klasse, weiter so!
    Das mit dem Sport kenne ich, es ist so schwer da dran zu bleiben und es nicht schleifen zu lassen aber ich drück dir die Daumen dass du es hinbekommst :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank!
      Noch habe ich ja ein halbes Jahr, um alle Ziele zu erfüllen. Ich hoffe auch, dass ich es schaffe. Unrealistische Ziele habe ich mir schließlich nicht formuliert :)
      Liebe Grüße

      Löschen
  6. Ui, die Beauty Vorsätze... ich fürchte, da habe ich mich auch nicht sooooo 100%ig dran gehalten! ;) Also, Beauty Vorsätze hatte ich ja nur 3 veröffentlicht damals, im Zuge einer Top 3 Blogparade. Davon habe ich glaube ich nur 1 ganz und einen teilweise erfüllt! ;)
    Eigentlich habe ich mir aber viel mehr vorgenommen, ich sollte mal in mich gehen und überlegen was ich alles geschafft habe. Evt. mache ich sogar einen Post darüber, wenn du nichts dagegen hast?
    Übrigens, die Gesichtscremen, die man im Gesicht nicht verträgt fürs Dekolleté zu benutzen, ist ja mal eine tolle Idee! Darauf bin ich ehrlich gesagt noch nicht gekommen (peinlich). Das werde ich mir direkt mal von dir abgucken, wegschmeißen mag ich nämlich überhaupt nicht!
    Liebe Grüße!
    Evelyne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gern kannst du auch so einen Post schreiben, ich finde das immer mega interessant! Ich würde es sehr gern lesen, also los :)
      Ja, gell? Den Trick mit der Gesichtscreme hab ich auch von meiner Co Bloggerin Anna bekommen, weil ich mit der Bebe more Creme nichts anzufangen wusste. Auf dem Dekollete wirkt sie aber ganz gut und ich bekomme keine Unterlagerungen wie im Gesicht. Man soll mit Gesichtscreme ja eigentlich ohnehin Hals und Dekollete eincremen! :)
      Liebste Grüße auch an dich <3

      Löschen
    2. Das ist ja interessant, ich bekomm auch von der Bebe more Creme Unterlagerungen! An die hab ich auch als erstes gedacht, als ich deinen Tipp gelesen habe! ;) Ein Hoch auf deine Co-Bloggerin!
      Super, dann lasse ich gleich mal ein wenig revue passieren, was ich geschafft habe und was nicht! :)
      Liebe Grüße & noch einen schönen Sonntagabend!

      Löschen
  7. der Post ist wirklich cool, viele schreiben zwar am jahresanfang, dass sie was ändern wollen, aber schreiben nicht, was draus geworden ist, weil es ihnen vielleicht peinlich ist? ich finde es super, dass du trotz du noch nicht alles erreicht hast (Hey! Es ist gerade mal mitte des Jahres) darüber schreibst :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :)
      Ich find das eigentlich auch immer spannend, was andere im Laufe des Jahres erreicht haben und was nicht. Manchmal kann man ja auch nicht alle Vorsätze einhalten oder manche werden unwichtig im Laufe des Jahres, das ist ja alles nicht schlimm. Ich denke es ist nur menschlich, sich nicht an alles zu halten und eben "Fehler" einzugestehen :)
      Danke <3
      Liebe Grüße

      Löschen
  8. Auch wenn ich meine "Vorsätze" nicht direkt als solche Verfolgt habe, muss ich trotzdem sagen, dass ich sie immer im Hinterkopf hab... auch wenn ich dem ein bisschen gründlicher nachgehen könnte ~_^

    AntwortenLöschen
  9. oh wow! dasist wirklich toll zusammengefasst bzw toll wie du "objektiv" dich selbst reflektierst :)
    leider bin ich super-unkonsequent ... ich traue mich überhaupt nicht solche ziele mir zu setzen ... schon garnicht funken bei mir mehrere ziele gleichzeitig :(

    AntwortenLöschen

Powered by Blogger.
Back to Top