Lieblinge #4

Es ist wieder einige Zeit seit meinem letzten Favoriten Post verstrichen und auch meine liebsten Produkte haben sich geändert. Welche Produkte ich in den letzten Tagen und Wochen besonders gern benutzt habe, zeige ich heute!
Wie bereits in meinem letzten Lieblinge Post vom Mai erwähnt, poste ich meine Lieblinge in unregelmäßigen Abständen. Eben immer dann, wenn ich auch wirklich neue Lieblinge zu zeigen habe. Die Produkte die ich wirklich liebe, benutze ich nicht nur einen Monat lang gern, sondern viel länger, unter Umständen bis sie leer sind. :)


Ein Nagellack den ich sehr gern getragen habe, ist leider ein Limitierter. Fashion Playground von Essie war vor einigen Wochen in einer LE erhältlich, erinnert mich aber stark an Mint Candy Apple. Nailpolish and other goodies hat beide verglichen und festgestellt, dass man nicht Beide braucht. Deshalb finde ich es nicht schlimm, dass ich euch hier einen limitierten Lack zeige :) Mint auf den Nägeln schreit nach Sommer und ich liebe es momentan sehr. Man erkennt auch an dem Füllstand: Der Essie ist in Gebrauch! Leider benötigt er drei Schichten, aber durch die rasche Trocknungszeit find ich das bei der tollen Farbe noch in Ordnung :)



Ein etwas ungewöhnliches Produkt stellt der Compeed Anti-Blasen Stick* dar. Es ist ein fester Stift, der an die Stellen aufgetragen wird, an denen man zu Blasen neigt. Dabei bildet sich eine Art Schutzschicht, die die Reibung an der Stelle minimiert. Zunächst war ich sehr skeptisch, ob so ein Stift wirklich helfen kann, aber ich wurde positiv überrascht! Sonst habe ich immer Blasen bei neuen und auch bei alten Schuhen bekommen, besonders an der Ferse, diese wurden durch den Stift minimiert. Ich bin schwer begeistert und es folgt bald ein ausführlicherer Bericht zu ein paar Compeed Artikeln. 


Bei der Hitze, die momentan in Berlin noch immer herrscht, springe ich gern einmal zu viel als einmal zu wenig unter die Dusche. Ich weiß, dass es der Haut nicht gut tut, so häufig gewaschen zu werden, aber es ist einfach super erfrischend. Damit meine Haut aber nicht zu sehr leidet, benutze ich die In-Dusch Body Milk von Nivea wieder verstärkt. Auf das Eincremen am Abend mit meiner normalen Bodylotion kann ich zwar nicht völlig verzichten, aber die Haut spannt nach einer zusätzlichen Dusche nicht so sehr. Ich finde es toll, dass ich danach keinen Film auf der Haut habe oder bei 30 Grad warten muss, bis die Body Lotion einzieht. 

Die Mascara habe ich richtig lieben gelernt. Die Rocket Volum' Mascara von Maybelline zaubert wundervolle Wimpern an mir, Volumen und Trennung schafft die Mascara. Leider färbt sie an heißen Tagen etwas ab und ich bekomme dunkle Schatten unter den Augenbrauen, an den kühleren Tagen werd ich sie aber wieder verstärkt tragen!

Nach kräftigem Lippenstift war mir nicht bei den warmen Temperaturen, weshalb ich wieder verstärkt zu Macaroon aus der Revlon Lip Butter Reihe gegriffen habe. Eine leichte Farbabgabe, die natürlich aber doch geschminkt aussieht. Sie trocknet die Lippen nicht aus und ich kann es ganz unproblematisch zwischendurch nachziehen. Ich liebe diesen Lippenstift und die nächste Farbe ist auch schon eingezogen! Hier findet ihr übrigens meine Review zu der Lip Butter :)

Auch was Parfum anging, war mir eher nach frischen, süßlichen Düften. Neben dem It's Blossom Time von Mel Merio, welchen wir gestern vorgestellt haben, habe ich besonders häufig Juicy Couture Couture La La Malibu* getragen. Ein süßlicher Duft, an den ich mich zunächst etwas gewöhnen musste, mittlerweile bekomme ich aber sofort gute Laune beim Auftragen. Ein wahrer Sommerduft, der momentan auch liminiert nur bei Douglas erhältlich ist. Die Haltbarkeit ist für so einen hochwertigen Duft leider nicht so toll, denn nach 2-3 Stunden riecht man davon nichts mehr. Dennoch habe ich ihn sehr gern getragen, eine lange Zeit fast täglich!

Mit den steigenden Temperaturen, trägt man auch immer weniger Stoff an den Füßen. Deshalb war das Thema Fußpflege in der letzten Zeit immer präsenter und besonders gern habe ich die Gehwol Soft Feet Creme mit Milch und Honig* verwendet. Die Füße werden toll mit Feuchtigkeit versorgt und meine Füße wurden richtig vorzeigbar. Mein Freund hat schon gefragt, wieso ich keine Vorher-Nachher Bilder gemacht habe, denn der Unterschied ist enorm, aber das wollte ich euch dann doch nicht antun ;)
Auch hier folgt noch eine ausführlichere Review!


Dass ich eher auf natürliches Make Up zurückgegriffen habe, habe ich ja nun ein paar mal erzählt :) So habe ich auch sehr häufig zum Dallas Blush von Benefit gegriffen, welches ich gern großflächig im Wangenbereich als Blush und Kontur anwende. Einen gesunden Teint verleiht Dallas und das war genau das, was ich in den letzten Zeit wollte. Hier habe ich einen ganzen Post Dallas gewidmet.


Das letzte Produkt habe ich erst vor einigen Wochen gekauft, aber es schon tief in mein Herz geschlossen, es handelt sich um den Rituals Miracle Balm mit weißem Lotus und Ginkgo. Zunächst war die Konsistenz etwas ungewöhnlich, denn es erinnert mich eher an Vaseline als an eine Creme, aber sie zieht recht schnell ein und hinterlässt einen tollen Duft. Es erinnert mich stark an die Lush Smitten Handcreme, die leider aus dem Sortiment genommen wurde. Warm und stark nach Marzipan riecht es. 
Auch die Pflegewirkung ist super, meine Hände fühlen sich den ganzen Tag gut versorgt an, hier habe ich wirklich das Gefühl, dass sie pflegt und sich nicht nur ein schützender Film um die Hände legt.


Das waren meine Favoriten aus der letzten Zeit. Es ist ein Mix aus neuen Produkten, die mich direkt überzeugt haben, aber auch Produkte die ich schon länger besitze und die sich wieder in mein Herz gekämpft haben. Ich find das immer wieder toll, wie alte Schätze wieder in den Vordergrund drängen, nach dem man sie etwas vernachlässigt hat. 

Welche Favoriten hattet ihr in der letzten Zeit?

Eure Elli
*Pr-Sample

Labels: , , , , , , , , ,