Erster Eindruck: Essence Wave Goddess LE (1/2)

Ich habe vor einigen Tagen ein großes Paket von Essence bekommen mit einigen Produkten der kommenden Wave Goddess LE, worüber ich mich sehr gefreut habe. Vielen Dank liebes Cosnova Team!
Als ich die Pressebilder gesehen habe, hat mich das Design der LE direkt begeistert, mit diesen Hibiskus Blüten darauf, habe ich direkt die Assoziation mit Sommer, Sonne und Urlaub. Toll für eine so sommerliche LE. Nicht zu übersehen ist die Anlehnung an DIE Sommersportart, das Surfen. Das merkt man nicht nur in den Farbbezeichnungen wie "Loose your heart on the board", sondern auch daran, dass einige Produkte wasserfest sein sollen.
Diese Produkte habe ich aus der LE bekommen und da ich so gern rede und vielleicht etwas ausführlicher berichte, teile ich den Beitrag in zwei Teile. Heute die Nagellacke, der Thermolack und die Nagelsticker und am Freitag kommen dann die dekorativen Produkte, ein paar Worte zu den Rubbeltattoos und das Silikontäschchen.
Insgesamt sind in der LE vier Farblacke enthalten, mir fehlt der gelbe Farblack, wobei ich ganz froh bin, ihn nicht in meinem Testpaket erhalten zu haben :) Ich persönlich kann mit Gelb auf den Nägeln einfach nicht so viel anfangen.
Der Thermolack, der je nach Temperatur der Nägel die Farbe wechselt, ist leider, leider nur bei Müller erhältlich, ebenso wie die Thermonagelsticker. Gerade bei dem Thermotopcoat finde ich das sehr schade, so etwas gab es, meines Wissens nach, noch nicht in der Drogerie und ist ein sehr spannendes, neues Produkt!
Insgesamt finde ich sehr schön gerade im Sommer mit dem "Kalt/Warm" Thema etwas zu spielen, wenn die Finger nach dem Sprung ins Wasser noch etwas kalt sind, ergibt sich eine andere Farbe als beim Sonnenbad. Eine schöne Idee, gerade mit solche kleinen Spielereien haben mich einigen Limited Editions aus dem Hause Cosnova begeistert!

Zunächst zu den Farblacken. Die Farblacke weisen, wie die gesamte LE, dieses schöne Design mit der Hibiskusblüte auf und haben kleine Gummiringe um den Deckel angebracht. Auf jedem Gummiring steht etwas anderes, wie etwa "wave goddess", "yolo" und "#love". Man soll sie auch um die Finger tragen können, jedoch finde ich persönlich das nicht so schön und freue mich eher, dass ich durch die Ringe die Nagellackflasche wesentlich besser aufgedreht bekomme. Wäre an jedem Nagellack so ein Silikonring angebracht, müsste ich nicht so häufig meinen Freund fragen, ob er mir die Nagellackflasche öffnen kann :D
Erhalten habe ich die Farben 01 Loose your heart on the board, 03 Have a break und 04 Crush on blue. Alle drei Lacke habe ich lackiert und getragen und kann zu allen drei Farben das selbe Fazit ziehen: Sie sind toll. Die Deckkraft ist mit zwei Schichten durchschnittlich, trägt man dickere Schichten auf, reicht evt. auch nur eine Schicht. Die Trocknungszeit ist sehr gut, innerhalb weniger Minuten habe ich die zweite Schicht lackieren können und bald meinem normalen Tagesablauf nachgehen können. Auch die Haltbarkeit war in Ordnung, am zweiten Tag habe ich leichte Absplitterungen feststellen können, was aber bei mir normal ist.
01 Loose your heart on the board

03 Have a break

04 Crush on blue
Von der Farbe finde ich vor allem die beiden blauen Lacke sehr schön, hier gibt es noch ein kleines Highlight, das einfach unmöglich ist mit der Kamera aufzunehmen. Die Lacke wirken zunächst, als hätten sie ein normales Creme Finish, schaut man in der Sonne jedoch genau hin, funkeln sie in allen Farben des Regenbogens, ganz feiner multicolor Schimmer ist enthalten, der jedoch auf den ersten Blick nicht erkennbar ist. Wunderschön! Diesen Effekt konnte ich leider beim pinken Lack nicht feststellen.

Gewundert hat mich zunächst der extrem dünne Pinsel aller drei Farblacke. So einen dünnen Pinsel habe ich schon lange nicht mehr zu Gesicht bekommen! Jedoch fächert er leicht auf und auch das Lackieren hat mir damit keine Probleme bereitet, weshalb ich das hier nicht negativ bewerten möchte. Im Gegenteil, so lassen sich feinere Linien für manche Nail Art Designs viel leichter ziehen.
Insgesamt drei wirklich tolle, schöne sommerliche Farben, die durchaus alle einen Blick Wert sind, wenn man solche Farben noch nicht zuhause hat!



Um anschließend die Nägel verschönern zu können, sind in der LE Nagelsticker enthalten, welche vor allem aus Satzzeichen und Buchstaben bestehen. Diese sind Wärme- bzw Kälteempfindlich, sobald der Nagel kalt wird (durch kaltes Wasser oder wie hier einem eiskalten Eiswürfel), färbt sich der blaue Sticker dunkelblau und wird wieder hellblau sobald der Nagel sich wieder erwärmt. Die Farbe der blauen Sticker erinnern mich stark an die beiden blauen Lacke der LE. Vielleicht lassen sich so lustige Effekte erzielen wenn der Nagel kalt bzw warm ist, sieht man den Sticker nicht und erst wenn sich die Temperatur wechselt wird er sichtbar? Das habe ich noch nicht ausprobiert,  aber das Ergebnis werde ich sicher auf Instagram zeigen!
Die Idee der Thermosticker find ich super, allerdings hätte ich mir andere Motive gewünscht. So eine Hibiskusblüte würde ich sehr gern auf meinem Nagel tragen, für freche Sprüche auf meinen Nägeln fühle ich mich jedoch schon zu alt. Schade, denn so werde ich diese Sticker gewiss nicht so häufig verwenden!

Vielleicht ist dieser Überlack das Herzstück der LE und leider ist er nur bei Müller erhältlich, was für viel Unmut bei Einigen sorgen wird, verständlicherweise!
Es handelt sich um einen Überlack, den man über helle Lacke lackieren soll und dieser sorgt dann für eine Farbveränderung, wenn sich die Temperatur am Nagel verändert. Spielereien für die Nägel, ja sowas kommt bei mir sofort an! Direkt lackierte ich also meine Nägel in einem schlichten Weiß und pinselte, wie beschrieben, zwei Schichten des Topcoats darüber. Der Topcoat ist bei Wärme nicht transparent, sondern färbt den weißen Lack leicht blau ein, was ich jedoch sehr schön finde. Sobald man mit kaltem Wasser oder Eiswürfeln in Berührung kommt, ändert der Topcoat seine Farbe zu einem kräftigen Blau, wie dem in der Flasche. 

Der Lack reagiert sehr schnell, sobald ich den Eiswürfel aus meinen Händen gelassen habe, wurde er sofort wieder hell, weshalb ich das tiefste Blau gar nicht einfangen konnte. Bei Lisa von Shades of Fashion könnt ihr diesen Farbeffekt viel, viel besser erkennen :)
Der Pinsel hat mir hier keinerlei Probleme bereitet, er ist recht breit und fächert schön auf. Eine abgerundete Spitze wäre etwas lackierfreundlicher, aber das ist schon Meckern auf hohem Niveau.
Was mich jedoch an dem Top Coat gestört hat war die Trocknungszeit. Zum ersten Mal habe ich ihn während eines Fußballspiels lackiert. Nach einer Halbzeit und Verlängerung bin ich schlafen gegangen in der Hoffnung dieser Lack wäre durchgetrocknet, zumindest hat er sich so angefühlt. Der "Schreck" kam am nächsten Morgen in Form von Bettwäscheabdrücken am Nagellack. Nach fast 1.5 Stunden Trockungszeit (ja, ich habe zuvor zusätzlich auch noch jede einzelne Schicht gut durchtrocknen gelassen!), ein No Go. Einen Top Coat habe ich nicht verwendet, aus Angst damit den schönen Thermoeffekt zu mildern.
Eine schöne Spielerei, wer die Zeit und Geduld für so lange Trocknungszeiten aufbringen kann und zudem noch eine Müllerfiliale in der Nähe hat, kann hier zugreifen.

Die Farblacke kann ich uneingeschränkt empfehlen, gerade bei dem Preis von 1,79€. Wer solche Farben noch nicht zuhause hat, kann hier beherzt zugreifen.
Der innovative Thermospaß ist leider nur bei Müller erhältlich, sowohl die Nagelsticker als auch der Top Coat. Ärgerlich für diejenigen, die eben keinen Müller in der Nähe haben, jedoch ist das Thema schon ein alter Hut. Auch wenn man hier Essence keinen Vorwurf machen kann, finde ich es sehr schade, dass sogar bei LEs so ein Unterschied zwischen den Drogerien gemacht wird.
Die Sticker werden bei Müller 1,49€ und der Top Coat 1,99€ kosten.

Am Freitag stelle ich euch dann noch die anderen Produkte aus meinem Testpäckchen vor :)

Wie findet ihr die LE und besonders die Nagellacke? Spricht euch der Thermolack an?

Eure Elli



Kommentare

  1. Schade, dass ausgerechnet der Thermolack nur bei Müller erhältlich ist, die nächste Filiale ist fast 30km entfernt. Dasselbe Problem ergibt sich ja leider auch bei der neuen, bald erscheinenden Catrice-Theke, das ist aber vielleicht ärgerlich, haha :D

    Liebe Grüße! ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist wirklich sehr schade, also auch allgemein, dass manche Produkte ausschließlich bei Müller erhältlich sind. In Berlin gibts auch nur einen Müller mit der großen Essence Theke und die ist so weit außerhalb, da habich gar keine Lust hinzufahren :D
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Das sind ja tolle Nagellacke!!! Ich finde das irgendwie cool mit den Ringen, super für den Strand

    FOLLOW MY BLOG / Maybe we can follow each other!!!
    http://rimanerenellamemoria.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Nagellace gefallen mir auch sehr, gerade die Blauen trage ich unheimlich gern :)
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Ui den Topcoat muss ich mir mal anschauen, erscheint mir etwas hübscher als der aus der Roas Trip LE :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den aus der Road Trip LE hab ich mir gar nicht angesehen, aber der ist rosa, oder?
      Mich stört halt extrem die Trockungszeit bei diesem Thermo Lack :(
      Liebe Grüße

      Löschen

Powered by Blogger.
Back to Top