Meine Überlebensstrategie im Sommer

Dass ich und der Sommer keine Freunde sind, habe ich ja schon ein paar mal erzählt. Am liebsten würde ich regelmäßig für einige Tage in den tiefsten Norden reisen, immer wenn das Thermometer in Deutschland über 30°C klettert. Da das leider nicht immer und so spontan möglich ist, versuche ich es mir hier mit einen Tricks gemütlich zu machen.

Zuerst vermeide ich absolut die Mittagssonne, ich versuche alle Dinge im Vormittag oder in den Abendstunden zu erledigen, was leider natürlich nicht immer funktioniert. Aber auch wenn ich außerhalb der Mittagszeit das Haus verlasse, trage ich immer, immer Sonnenschutz auf!
Zwar schützt mich die Sonnencreme nicht vor der Hitze, aber immerhin vor den negativen Aspekten der UV Strahlen der Sonne. Da ich ohnehin ein heller Typ bin, muss ich besonders darauf aufpassen mich vernünftig vor der Sonne zu schützen, weshalb ich auch draußen immer die schattigen Plätzchen suche (die ja meist ohnehin leer sind, weil sich irgendwie viele freiwillig in der Sonne setzen. Uff, kann ich nicht verstehen ^^).
Falls es mir doch warm wird, habe ich immer meine kleine Wunderwaffe dabei.
Wasserspray aus dem Kühlschrank erfrischt mich zumindest kurzzeitig ganz wunderbar, dabei ist mir die Marke komplett egal. Ob es nun teures Thermalwasser von Avene ist, oder günstiges Wasser von Rossmann, der Effekt ist der Selbe. Ich sprühe es vor allem auf die Füße oder die Gelenke, breit im Gesicht finde ich es hingegen nicht ganz so erfrischend. Meine männlichen Freunde finden das zwar total seltsam ("wie du zahlst 3€ für WASSER aus der Dose??!!!"), ich bin aber sehr froh um dieses kleine Döschen :)

Wenn ich nun aber meine Mittage in der Wohnung verbringe, habe ich auch hier nicht wirklich Ruhe vor den Temperaturen, denn in unserer Wohnung wird es gut und gerne mal 30°C warm. 
Auch wenn die Rollläden tagsüber geschlossen sind und die Fenster nur Nachts weit geöffnet werden, ganz aussperren können wir die Hitze nicht. 
Deshalb ist mein Lieblingsort in der Wohnung die Couch, auf die ein Ventilator gerichtet ist. Wenn es ganz, ganz schlimm wird, hilft auch ein feuchtes Tuch auf den Schultern ware Wunder!
Ansonsten heißt es weiterhin "abkühlen, abkühlen, abkühlen". 

Ich schätze es ist eine Eigenart von mir, dass ich mich über meine Füße sehr gut temperieren kann. Wenn mir also warm ist, kühle ich gern meine Füße um mich abzukühlen. Dafür ist so ein Eisgel aus dem Kühlschrank absolut toll. Zumindest geht es mir immer direkt ein bisschen besser, wenn ich so ein Gel auf meine Füße auftrage!
Aber auch diese "abschwellenden Augenkonturpads" von Rival de Loop finde ich super, besonders wenn auch diese aus dem Kühlschrank kommen. 
Das ganze gibt auch ein sehr gutes Bild, wie ich mit Augenpads, blauem Fußgel halb komatös auf dem Sofa vor dem Ventilator hänge, aber so ist eben Sommer bei mir :D
Auch wenn verschiedene Gels und Pads bei mir aus dem Kühlschrank kommen (Augengel aus dem Kühlschrank morgens vertreibt Kummer und Sorgen, wirklich!), muss ich auch bei tropischen Außentemperaturen immer warm duschen und trinke auch dennoch sehr gerne warmen Tee. Mit kommt es vor, als würde ich dadurch weniger schwitzen müssen (was gerade sehr widersprüchlich ist, aber so bin ich eben :D).
Überhaupt, trinken, trinken, trinken, es gibt nichts Wichtigeres im Sommer als zu trinken! Erst heute morgen habe ich wieder gehört, dass es an besonders warmen Tagen gerne mal bis zu sechs Liter werden dürfen und die sonst empfohlenen zwei Liter nicht ausreichen bei diesen Temperaturen! 

Wenn ich dann einen sehr warmen Tag bis zum Abend überlebt habe, heißt es dann der Haut wieder etwas zurück geben. Durch die Wärme und vor allem die Sonne, wird der Haut enorm viel Feuchtigkeit entzogen, die ich versuche ihr wieder zugeben.
Dabei ist die Konsistenz bei mir eine besonders wichtige Eigenschaft und auch wie schnell etwas in die Haut einzieht. Besonders schwere oder ölige Texturen kann ich im Sommer kaum benutzen, da es mir vor kommt, als würde ich unter der Creme weiterschwitzen, was ich sehr unangenehm finde. Deshalb versuche ich auf gelige Texturen zu setzen. Momentan habe ich deshalb zB mein Kiehl's Midnight Recovery Serum druch das Optiva Aqua Capture Serum ersetzt, da dieses viel schneller einzieht und dazu noch leicht kühlt. Auch eine Feuchtigkeitsmaske gibt es nun etwas häufiger als vielleicht im Frühjahr oder im Herbst. Wenn die Haut trotz Sonnencreme etwas gerötet ist, kommt auch mal mit der Apès Sun Lotion eine extra Portion Feuchtigkeit auf diese Stelle!

Insgesamt bin ich sehr froh, dass man die wirklich, wirklich heißen Tage im Jahr an zwei Händen abzählen kann und es meist angenehm warme Temperaturen herrschen. Tage wie an diesem Pfingstwochenende finde ich einfach nicht angenehm und trotz aller Bemühungen meinerseits werde ich wohl niemals Gefallen an den wirklich heißen Tagen des Jahres finden.

Welche sind eure absoluten Tipps gegen die Hitze? Was macht ihr an heißen Tagen?

Eure Elli



Kommentare

  1. Das mit den Füßen kenn ich. Füße und Hände sind die "Kühlpunkte" des Körpers, deshalb sind Fußbodenheizungen auch nicht gut für den Kreislauf.
    Ich hab diese und nächste Woche Urlaub. Entweder liege ich regungslos auf dem Sofa oder sitze draussen im Schatten des Pflaumenbaums.
    Abends mach ich öfter meine Haare nass, dass kühlt auch schön. Ansonsten Ventialtor und sowas, bin ja noch nicht so empfindlich dass ich mir gleich einen Zug hole.
    Im Büro hab ich das Glück einer super Klimaanlage.
    Aktuell finde ich das Wetter etwas nervig weil ich eigentlich in meinem Zimmer gründlich ausmisten wollte und das geht jetzt nicht weil man da einfach eingeht.

    LG
    K-ro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit den Kühlpunkten wusste ich gar nicht, aber dann macht es auch tatsächlich Sinn, dass ich meine Füße gern ins Warme oder Kalte stecke :D
      Der Ventilator ist auch mein bester Freund im Sommer, einen Zug hole ich mir ohnehin nicht, finde es eher im Gegenteil schlimm wenn im Sommer die Leute die Fenster zulassen weil "es zieht". Grrr :D
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Ich vertrage die Hitze (und die Sonne) auch nicht sonderlich gut. Ich trinke dann meistens literweise Eiswasser oder Wasser mit gefrorenen Beeren drin und vor dem Schlafen stecke ich meinen Schlafanzug für eine Stunde ins Eisfach :D Das hält zwar nur ein paar Minuten, aber erfrischt extrem gut. Außerdem kühlt es mich immer gut ab, wenn ich die Handgelenke unter sehr kaltes Wasser halte oder die Füße. Und vom Body Shop gibt es eine Reihe von Produkten die Menthol enthalten und damit sprühe ich mich dann auch gerne ein. Dann rieche ich zwar wie eine Tube Zahnpasta, aber die Minze kühlt so schön!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem Schlafanzug im Eisfach ist eine super Idee :D Das werd ich in der nächsten Hitzewelle gleich ausprobieren :)
      Die Handgelenke mach ich auch immer kalt, das ist wirklich super!
      Ich war sogar nach deinem Kommentar bei Body Shop um nach der Mentholreihe ausschau zu halten, aber irgendwie habe ich es nicht gefunden. Ich hoffe, dass ich es in einer anderen Filiale finde, das klingt sehr gut! :)
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Ich wusste gar nicht, dass es bei Rossmann auch das Thermalwasserspray gibt – muss ich beim nächsten Mal gleich nach Ausschau halten. Meine Mama hat im Sommer immer das von Avene im Kühlschrank stehen. Ich habe da mein Aloevera-Gel geparkt,für wenn ich mir doch mal den Pelz verbrannt habe.

    Ich vegetiere bei heißem Wetter auch nur vor mich hin, besonders wenns auch noch schwül ist ... leider wohne ich auch noch unterm Dach ... Ich brauche dringend einen neuen Ventilator, oder jemanden, der mir eine Klimaanlage spendiert ... Bis dahin wird einfach immer mal wieder mit einem feuchten Waschlappen die Haut ein bissi abgekühlt ..

    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja! Das gibt es, es steht bei den Gesichtsprodukten, bei den Produkten der Hydroreihe! :)
      Produkte aus dem Kühlschrank sind so klasse, im Sommer lager ich da auch so gern meine geligen Cremes etc. Eine super Wohltat, wenn es dann so leicht kühlt. hach <3
      Ich habe bei meinen Eltern auch unterm Dach gelebt und jetzt in Berlin quasi unterm Dach, ich leide also mit dir :) Lustig fand ich, dass bei Media Markt und co plötzlich die ganzen Ventilatoren im Eingangsbereich standen zum Verkauf :D

      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Liebe Elli!

    Danke für die vielen Tipps. Die sind gerade sehr! notwendig!!!

    Das mattierende Sonnenfluid von Sundance habe ich mir auch gerade geholt, leider mattiert es nicht wirklich sondern ist maximal etwas weniger speckig...

    Ich muss mal recherchieren, ob es so ein "Wasserspray" vielleicht auch von Balea gibt (da RdL) ja leider hier in Österreich nicht vertreten ist...

    Ich finde es gar nicht komisch, dass du dich gut über die Füße temperieren kannst.
    Mir geht es im Winter umgekehrt: Füße wärmen= insgesamt wärmer ;-)

    Lieben Gruß,
    ulli ks

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von Balea gibt es das auch. Steht bei den Bodylotions. Kostet keine 2€ :)

      Löschen
    2. Gern geschehen, liebe Ulli :)
      Das stimmt, das Fluid ist nicht sehr mattierend, aber ich finde es sehr angenehm, dass es immerhin nicht speckig glänzt wie so manch andere Lotionen. Gerade Sonnencreme klebt ganz gern auf meiner Haut (besonders wenn man so viel Benutzt wie man sollte), das könnte ich im Gesicht gar nicht haben!
      Das Spray gibt es auch von Balea, wie Anonym gesagt hat :) Ich hoffe, das gibt es auch in Österreich, wenn nicht kann ich es dir gern zuschicken :)

      Stimmt :) Im Winter ist es bei mir auch andersrum, da zieh ich mir auch gern zwei Paar dicke Socken an, damit mir warm ist. Aber nun habe ich ja gelernt, dass Füße und Hände Kühlpunkte des Körpers sind, da macht alles wieder Sinn ^^

      Liebste Grüße <3

      Löschen
  5. Auf Aqua Sprays schwören ja viele, ich glaube, so etwas muss ich meinem Schatz auch einmal besorgen :D ich habe immer Angst, der geht mir bei dem Wetter ein...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein Freund findet das total seltsam, dass es Wasser aus der Sprühdose gibt und lässt sich damit auch nicht besprühen :D Ich hoff, dass deiner da anders ist :)

      Löschen
  6. Ich liege/sitze stundenlang in der Sonne. Das find ich super. Nur abends in der Wohnung geh ich ein, da unterm Dach kein Wind weht -.-

    Mir sind bereits auf mehreren Fotos diese Stempel aufgefallen. Die auf deinem ersten Bild. Was ist das genau?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meinst du mit Stempel vielleicht die kleinen rosa und leicht lila Vasen? :) Die hab ich von Butlers, ich glaube aber genau die gibt es nicht mehr im Sortiment (habe sie damals kurz nach Weihnachten reduziert gekauft :) ), aber solche ähnlichen findest du sicher bei Butlers oder bei Depot! :)
      Das Problem mit der Dachwohnung kenne ich auch zu gut, da wird es über den Tag immer so heiß, dass es über Nacht kaum abkühlen kann :)

      Löschen
    2. Ich hätte nicht erkannt, dass es Vasen sind :D
      Danke für die Info.

      Löschen
  7. Was ich abends nach dem Duschen gerne verwende ist Kühlgel, extra im Kühlschrank aufgehoben für einen tollen Frischekick. Ansonsten dusche ich lieber einmal mehr (am liebsten morgens und abends) und trage luftige Kleidung, gerne auch Röcke. Für mich ist ein anständiger Sonnenschutz außerdem wichtig, besonders für das Gesicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja, Kühlgel aus dem Kühlschrank ist SO super. Ich hab gern meine geligen Cremes im Sommer im Kühlschrank, weil das einfach so angenehm ist :)
      Sonnenschutz ist wirklich super wichtig. Ich meide ja die Mittagssonne und trotzdem creme ich mich immer brav ein, auch wenn ich erst am späten Mittag rausgehe und auch dann eher im Schatten sitze. Das ist so wichtig, ich muss immer den Kopf schütteln, wenn jemand sagt, dass er sich nicht eincremt.
      Liebe Grüße

      Löschen
  8. Ohne das Wasserspray kann ich mittlerweile auch nicht mehr! Und da ich so ein Blassnäschen bin, ist bei mir im Sommer außerdem hoher Sonnenschutz ein Muss, d.h. LSF 50+. Außerdem benutze ich gern erfrischendes Après Sun-Duschgel.
    Liebe Grüße
    Isabell von http://sense-of-bliss.de

    AntwortenLöschen
  9. Mir macht die Hitze eigentlich nicht so viel aus, solange ich frei habe und draußen im Freibad oder am See liegen kann!
    Einzig im Büro halte ich die Hitze gar nicht aus, da muss die Klimaanlage an! ;)
    Deine Helferlein für heiße Tage sind super, ich schwöre auf die Sundance Sachen! Gerade das mattierende Fluid mag ich sehr, funktioniert bei mir auch sehr gut unter Make-up!
    Diese kühlenden Augenpads hören sich auch toll an, nur leider gibt es ja kein RdL in Österreich - mal sehen ob ich eine Alternative irgendwo finde!
    Liebe Grüße,
    Evelyne

    AntwortenLöschen
  10. Hehe ich verstehe dieses direkt in der Sonne sitzen wollen auch nicht :D Ich werd da direkt ein bisschen langsam im Kopf, wenn ich es doch mal probiere - absolut nichts für mich!

    AntwortenLöschen
  11. Ich kann Dir gut nachfühlen, ich mag Hitze (zumindest in Deutschland) auch nicht...bis vor 3 Jahren hatte ich noch Dachwohnungen, wo es auch gerne mal über 30 Grad wurde...nun habe ich eine, die sehr gut isoliert ist und wo es sogar bei 30 Grad noch relativ angenehm ist..ein kühlendes Fußbad oder die Wassersprays helfen mir auch immer gut...was ich früher jedoch bei sehr großer Hitze gemacht habe, wenn ich nachts auch nicht gut schlafen konnte: ich habe mir die Eispacks (die blauen dicken Plastikdinger) ins Bett gelegt, haha :) natürlich darauf geachtet, dass sie nicht an meine Haut kommen, sondern neben mich gelegt...sie strahlen etwas Kälte aus, das tat immer gut :)

    AntwortenLöschen

Powered by Blogger.
Back to Top