Taugenichts: Blistex Happy Lips Erdbeere

Es wurde wieder Zeit, ich habe ein Produkt ausprobiert, dem ich einfach nichts abgewinnen kann und so schreibe ich wieder einen Post in der Rubrik "Taugenichts". Heute geht es um ein Produkt der Marke Blistex, genauer um die neuen Happy Lips Pflegestifte, welche momentan irgendwie überall auftauchen. Sie lösen einen ähnlichen Hype aus wie vor einiger Zeit die Baby Lips von Maybelline, mit welchen das Blistex Produkt auch gern verglichen wird. Da ich die Richtung Erdbeere zuhause habe, möchte ich auch nur für diese Richtung mein Urteil abgeben, die andere Sorte "Mango" habe ich nicht probiert.
Die Happy Lips kommen in einer fast typischen Verpackung her, wie auch fast alle anderen Pflegestifte aus der Drogerie. Ein farbloser Stift, welcher sich rausdrehen lässt und mit einer Kappe verschlossen wird, das kennen wir schon lange und stellt keine Neuigkeit dar. Das Design des Blistex Produktes ist, für meinen Geschmack, etwas kitschig. Den Deckel zieren neben dem Namen, der Geschmacksrichtung, Firma und Herstellungsort eben auch viele Kussmund Abdrücke. Vielleicht soll das symbolisieren, dass die Lippen so weich werden, dass man sie ununterbrochen küssen möchte. Der Deckel selbst ist transparent und nur die Hülse ist rot eingefärbt. 
Über Geschmäcker lässt sich bekanntlich streiten, aber meiner Meinung nach ist das Design eher für jüngere Mädchen ansprechend. Ich fühle keinen Kaufreiz beim Anblick dieser Verpackung.
Zunächst wollte ich gar keinen Post über diesen Stift schreiben, bis ich ihn nicht das erste Mal verwendet habe. Da wurde mir klar, darüber muss ich auf meinem Blog berichten!
Sobald man den Deckel abnimmt, nimmt man schnell einen sehr starken Geruch von sehr künstlicher Erdbeere wahr. Ich habe gemeinsam mit zwei Freunden einige Zeit überlegt, woran der Stift uns erinnert. Letztendlich haben wir uns auf Primavera von Haribo geeinigt. Kennt ihr noch diese roten, dreieckigen Schaumstoff Süßigkeiten, die eine rote Zuckerschicht drum herum haben und eben künstlich nach Erdbeere schmecken? Genauso riecht das Zeug. Jedoch nicht auf diese nostalgische Art, sondern wirklich penetrant und stark. Auch wenn man das Produkt aufträgt verschwindet der Geruch nicht bald, sondern bleibt noch einige Zeit präsent unter der Nase. Viel schlimmer, der Geruch ist auch einen guten Meter weiter wahrnehmbar, sogar bei geöffneten Autofensterscheiben.
Ich bin normalerwiese überhaupt nicht empfindlich was Gerüche angeht, aber das Produkt ist schon wirklich extrem und auch sehr unangenehm. Selbst wenn es nicht so künstlich riechen würde, wäre es mir zu stark.


So ein Stift soll normalerweise ja nicht als Parfum genutzt werden, sondern die Lippen pflegen. Weiche Lippen, die zum Küssen einladen, das verspricht mir immerhin der Deckel. 
Sobald man das Produkt aufträgt, merkt man eine leichte Fettschicht auf den Lippen und sie fühlen sich viel weicher an. Das Spannungsgefühl wird genommen. In ersten Moment eine solide Pflege, die eine gute erste Hilfe bei trockenen Lippen leistet. 
Leider aber auch nur im ersten Moment. Denn ist die Pflege von den Lippen verschwunden, sind die Lippen so trocken wie auch vor dem Auftrag. Der Klassiker also unter den Lippenpflegestiften, sie gaukeln uns ein schönes Gefühl vor, pflegen aber die Lippen nicht nachhaltig. 
Ein Blick auf die Inhaltsstoffe, für die ich einfach die Seite Codecheck.info verlinke, verrät auch warum. Viel Paraffin und viel Silikon, das sorgt natürlich für die Illusion von geschmeidigen Lippen, welche jedoch unter der Silikonschicht immer noch genauso trocken sind. Auch wenn ich sonst nicht der Mensch bin, der bei jedem kosmetischen Produkt die Inhaltsstoffe genau studiert, möchte ich dennoch darauf aufmerksam machen, dass sie hier "nicht die Besten" sind und von natürlichen Ölen weit und breit keine Spur ist. Die Bewertung der einzelnen Inhaltsstoffe möchte ich aber jedem selbst überlassen.

Für mich ist dieses Produkt ein absoluter Reinfall, das weder meinen Lippen etwas Gutes tut, noch meiner Umgebung durch den penetranten Geruch. Da Draußen gibt es viel bessere Lippenprodukte, die auch wirklich pflegen und helfen, diesen Produkt gehört definitiv, für mich, nicht dazu.

Auf welche Lippenpflege schwört ihr? Habt ihr die Happy Lips Stifte von Blistex schon ausprobiert?

Eure Elli

Kommentare

  1. Ich benutze fast gar keine Lippenpflege und kann diesen Lippenpflegestiften auch nichts abgewinnen! Falls ich mal trockene Lippen habe, darf der Cold Cream Lip Balm von Avene drauf! Oder eine Fettcreme über Nacht :D reicht mir ^^! Fühle mich auch nicht mehr in dem Alter, dass meine Lippen nach Erdbeeren schmecken müssen ^^ :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich benutze eigentlich auch kaum mehr zusätzliche Lippenpflege, weil ich mit meiner Biotherm Salbe Abends sehr gut zurecht komme, aber in Stresssituationen (Klausurenphasen zählen da dazu :D), kaue ich leider gern auf meinen Lippen, oder befeuchte sie andauernd komisch, weshalb ich dann doch gerne zu einem Fettstift greife :)
      Aber nein, eigentlich brauche ich auch keinen Duft auf neinen Lippen, schon gar nicht so einen penetranten. Irgendwie ist das unnatürlich :D
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Also die neutralen Pflegeprodukte von Blistex finde ich super! Also der Classic zum Beispiel, aber ich muss dir recht geben, dieser hier überzeugt mich auch nicht :(.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es liegt schon etwas zurück, dass ich den Classic Blistex benutzt habe, aber ich habe ihn auch ganz gut in Erinnerung.
      Dieser war leider ja ein Reinfall :(
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Liebe Elli!
    Ich war ganz gespannt auf diese Stifte, war dann aber ganz enttäuscht, dass sie transparent sind, weshalb ich auch keinen gekauft habe.

    Ich habe am Beginn meines Blogs (also noch nicht mal vor 2 Monaten) einen riesigen Lippenpflegevergleich gemacht. Dabei waren einige Produkte von Blistex, da ich eigentlich ein großer Fan der Lippenpflege von Bistex bin.
    Aber ein Exemplar, nämlich der Lip Brilliance Stift, ist wirklich ein Graus.
    Hier der Link zum Vergleich:
    http://ulliks.blogspot.co.at/2014/02/der-groe-lippenpflege-vergleich.html

    Lieben Gruß,
    ulli ks

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, sehr gut, da schau ich gleich vorbei!
      Ich hatte mal die Classic Variante von Blistex, aber weiß gar nicht mehr so genau wie der war, ich habe ihn aber auch ganz gut in Erinnerung!
      Danke für den Link :)
      Liebe Grüße <3

      Löschen
  4. Das Ding klingt ja absolut grauenhaft :D ich mache schon seit Jahren einen riesen Bogen um solche Lippenpflege. Liegt aber mit daran, dass ich wirklich sehr empfindliche Lippen habe. Alles was sonst noch so gehypt wird ist für mich immer noch schlecht. So kann auch den Burt's Bees beispielsweise gar nichts abgewinnen. Ich schwöre auf die Alfason Repair Creme aus der Apotheke, ist auch nicht direkt eine Lippenpflege sondern Creme für besonders trockene Haut.
    Aber ich finde es immer toll Produkte zu sehen, die gar nichts taugen ^^

    LG :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es klingt nicht nur grauenhaft, es ist, für mich, auch grauenhaft :D
      die Repair Creme merke ich mir mal, wobei ich sagen muss, dass ich mit meiner Biotherm Salbe sehr gut klar komme und sie auch immer nur Abends anwende und damit eigentlich ganz gut fahre. Außer eben in Stressistuationen, wenn ich viel auf meinen Lippen beiße oder sie seltsam andauernd befeuchte.... -.-
      Ich lese ENTfehlungen auch immer viel lieber, tolle Produkte werden schon genug umworben :D
      Liebe Grüße!

      Löschen
  5. Ich finde ihn auch so schlecht, genauso wie die Baby Lips. Total gehypt - aber leider null pflegend!
    ♥, Elena
    Sometimes fabulous

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Richtig enttäuschend, nicht war? Leider ist das meine Erfahrung bei ganz vielen Pflegestiften aus der Drogerie, weshalb ich sie eigentlich weitesgehend meide..
      Liebe Grüße

      Löschen
  6. Ich habe mir das Produkt auch zugelegt und bin genauso enttäuscht wie du.
    Von Pflege merke ich kaum was und eigentlich habe ich mir erhofft, dass diese gut sein wird weil es eben von der Firma Blistex ist und die Pflegeprodukte meist so gelobt werden.
    Die Inhaltsstoffe habe ich mir gar nicht genauer angeschaut und jetzt wird es mir aber umso mehr klar, dass ich es mal öfters tun sollte :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gut, dass ich mit meiner Meinung immerhin nicht allein dastehe, auch wenn es natürlich schade ist, dass das Produkt genauso wenig wirkt.
      Ich hatte mir auch viel mehr versprochen, eben nicht zuletzt weil eben Blistex draufsteht. Schade, dass man von Pflege hier nicht reden kann.
      Ich schau mir die Inhaltsstoffe auch oft nicht an, hier hat es mich jedoch interessiert, weil es eben der typische Silikoneffekt ist :)
      Liebe Grüße!

      Löschen
  7. Ich mag die total gern, ich liebe den Geruch :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So verschieden sind eben die Geschmäcker und mich fasziniert es immer wieder, wie Produkte, die für mich gar nicht wirken, an anderen sehr gut funktionieren.
      Liebe Grüße

      Löschen
  8. Vielen Dank für diesen lehrreichen Beitrag, du hast mich auf jeden Fall vor einem dicken Fehlkauf gerettet hihi :) Ich finde die Optik und die Aufmachung wirklich süß und habe schon mit dem Gedanken gespielt, mir einen zu kaufen, weil sie mich auch sehr an die Babylips erinnern, die ich ja (die getönten zumindest) soooo gerne habe. Jetzt lasse ich auf jeden Fall die Finger davon und bleibe bei meinen heißgeliebten EOS Balms (Tipp Nummer 1), meinen Clarins Lip Perfectors (Tipp Nummer 2) und auch bei meinen Baby Lips für unterwegs (Tipp Nummer 3). Gegen besonders trockene und offene Lippen nehme ich die 100% Shea Butter von L'Occitane, mein absoluter heiliger Gral!!!
    Hab eine tolle Woche meine Liebe :**

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte, bitte, sehr gern geschehen :)
      Oh, du sprichst zwei Produkte an, die mich ja auch sehr interessieren. Die EOS Balms und der Clarins Lip Perfector, beide stehen so weit oben auf meiner "Haben Will" Liste :D Ich kann mich gar nicht entscheiden, welcher weiter oben steht auf der Liste :D
      Oh, das von L'Occitane muss ich mir auch dringend merken. Meine Biotherm Salbe leistet zwar gute Dienste bei trockenen Lippen, aber bei richtig zerrissenen Lippen (Lippen kauen bei Stressituationen hallo....) habe ich noch nichts! Danke <3
      Dir auch eine wundervolle Woche <3

      Löschen

Powered by Blogger.
Back to Top