Geschminktes: Entjungfert eure Applikatoren!

Vor einigen Tagen hat Samira von liebenswürdig.com dazu aufgerufen, es Boris Entrup gleich zu tun und ein komplettes AMU nur mit Applikatoren zu schminken. Für diejenigen unter euch, die vielleicht nicht jeden Donnerstag gespannt GNTM verfolgen, Boris Entrup, Visagist und Friseur, beglückt uns Zuschauer während der Sendung und auch nach der Sendung mit seinen Schminktechniken und wertvollen Tipps. Dabei greift er kaum zu Pinseln, sondern zu den ungeliebten Applikatoren, welche für uns Beautyblogger nur ein unliebsames Mitbringsel bei Paletten und Co. sind. 
Seit ich mich mit Lidschatten wirklich schminke (und damit meine ich mehr, als eine Farbe gleichmäßig auf meinem beweglichen Lid verteilen), benutze ich Pinsel und konnte mir seit dem Zeitpunkt nicht mehr vorstellen zu einem dieser beiliegenden Applikatoren zu greifen.
Nun, etwas kritisch bin ich an dieses AMU herangegangen und wollte zunächst etwas für den Alltag schminken, denn was der Boris kann, dass können wir doch schon lange, nicht wahr?
Ich habe mir also wirklich Mühe gegeben und habe zu keinem Pencilbrush gegriffen und auch der Verzicht auf einen vernünftigen Blendepinsel fiel mir schwer, aber es ist etwas herausgekommen, womit ich sogar vor die Tür gehen kann, oder zumindest dem Postboten die Tür öffnen.






Ich habe mich an einer wirklich einfachen Technik bedient, die kaum Blendearbeit braucht, aber auch simples kann ganz hübsch sein, oder nicht?
Ich habe also wirklich nur Applikatoren benutzt und nur zwei Lidschatten. MAC Pink Venus in der Lidmitte und von p2 Grey Scorpion in den Augenwinkeln, das selbe Schema habe ich auch am unteren Wimpernkranz angewendet. 
Wie habe ich mich nun dabei gefühlt nur Applikatoren zu benutzen anstatt meiner geliebten Pinsel, die mir so viel mehr Freiraum geben?
Ungewohnt war es durchaus und irgendwie auch unangenehm am Auge, denn mit dem Applikator drückt man den Lidschatten viel mehr an das Lid heran, was ich eher unangenehm fand im Vergleich zu streichelzarten Pinseln. Erstaunlicherweise war das Verblenden gar nicht so schwer, wenn man mit einer sauberen Seite des Applikators noch einige Male über den Übergang rüber streicht, weshalb ich mich beim nächsten Mal vielleicht sogar an etwas "Schwierigeres" mit betonter Lidfalte herantraue, aber man muss ja immer langsam anfangen :). Ebenfalls positiv ist mir aufgefallen, dass gerade krümelige Lidschatten, zu denen Pink Venus definitiv gehört, sich mit einem Applikator viel besser auf das Lid bringen lassen, ganz ohne Fallout oder großes Schichten. Gerade Pink Venus raubt mir sonst den letzten Nerv durch vieles Schichten und viel Fallout und doch führte es nie zu einem wirklich schönen Ergebnis, ganz anders aber mit diesen ungeliebten Applikatoren! Vielleicht sollte ich mir ein paar davon besorgen, eben für diese Problemkandidaten!
Insgesamt bin ich mit meinem ersten Versuch durchaus zufrieden und habe mir vorgenommen bis Samstag, denn da ist die Deadline für die Aktion von Samira, noch ein etwas kreativeres und vielleicht aufwändigeres Make Up zu schminken. Dieses hier war quasi der Testlauf, den ich euch aber auch nicht vorenthalten wollte. Macht doch mit, es macht wirklich Spaß und ist eine neue Erfahrung, wenn ihr schon lange auf eure Pinsel schwört! Denn das was Boris kann, kriegen wir doch locker auch hin!

Benutz ihr Applikatoren? Könnt ihr euch vorstellen ein gesamtes AMU nur damit zu schminken?

Eure Elli

Kommentare

  1. Da will ich auch unbedingt noch mitmachen :D Finde die idee so geil :D! Sonst benutze ich nämlich auch keine ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Idee find ich auch super, irgendwie wäre ich sonst niemals auf die Idee gekommen diese Applikatoren noch einmal zu benutzen :D
      Bin schon auf dein Ergebnis gespannt!
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Ich greife lieber zu Pinseln und frage mich wie meine Mutter Applikatoren benutzen kann. Entweder hängt die ganze Farbe im Applikator oder dieser "frisst" alle Farben beim Verblenden. Da greife ich doch lieber zu der sanften Variante Pinsel, mit der ich keine Probleme und Überraschungen erlebe.

    <3 Kitty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schminke normalerweise auch alles mit Pinseln, wobei ich sagen muss dass ich wirklich überrascht war, dass gerade krümelige Problemlidschatten sich mit einem Applikator wesentlich besser auftragen ließen!
      Vielleicht ist es ja doch einen Versuch wert :)
      Liebe Grüße

      Löschen
    2. Hallo nochmal :)
      Habe gestern kurz nach dem ich den Kommentar eingetippt habe ein Päckchen mit krümelligem Inhalt bekommen! Du hast Recht, vielleicht ist es ja einen Versuch wert und das war ein Zeichen!

      <3 Kitty

      Löschen
  3. was für eine wundervolle augenfarbe du hast- flasht mich immer wieder aufs neue.
    toll! ich verwende lieber pinsel :)
    alles liebe dir
    Maren Anita

    FASHION-MEETS-ART by Maren Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, vielen lieben Dank <3
      Ich würde meine Pinsel auch nicht eintauschen wollen, mit ihnen kann ich eben alles schminken, was mir gefällt. Mit Applikatoren hab ich den Freiraum nicht!
      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Tolles Make Up!

    Ich muss sagen ich benutze öfters Applikatoren. Und zwar um eine Farbe komplett auf's ganze Lid aufzutragen. Die Feinarbeiten in der Lidfalte etc. mache ich dann lieber mit dem Pinsel. Aber wenn man wirklich großflächig etwas auftragen will, finde ich Applikatoren einfach besser. Sie tragen schnell und eben sehr deckend den Lidschatten auf.

    Liebe Grüße, Kat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :)
      Das mit dem deckenden Ergebnis ist mir auch aufgefallen, irgendwie hätte ich erwartet, dass Applikatoren viel mehr Farbe schlucken, aber das ist ja überhaupt nicht so :) Vor allem für eben krümelige Lidschatten, werde ich die definitiv öfter hernehmen :)
      Liebe Grüße zurück :)

      Löschen
  5. Ach scheiße :D Den Blog lese ich nicht, aber es ärgert mich grad, dass so ein angefangener Applikatorpost in meinem Dashboard liegt und mir jetzt wer zuvor kam. Dann muss ich wohl da mitmachen. Ich find das nämlich richtig kuhl, sich mal mit Applikatoren zu schminken. Ich hab neulich alle meine Pinsel vergessen und dann in der Not Applikatoren für 1,50€ gekauft. Ging auch! Dein Augenmake-Up ist sehr toll geworden, man denkt nicht, dass du keien Pinsel genommen hast.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, oh nein!! Sowas ist so ärgerlich, ich kenn das :D Aber dann mach mit, auch wenn du dann nicht "die alleinige innovative Idee" hattest :D
      Oh nein, alle Pinsel vergessen? Schrecklich! So ging es mir als ich für 2 Wochen in meiner Heimat war und meine volle Schminkausrüstung hatte, aber eben alle Pinsel vergessen. Musste mir dann die von meiner Mutter leihen :D
      Liebe Grüße

      Löschen
  6. Sieht toll aus!
    Ich benutz Applikatoren tatsächlich auch noch manchmal, gerade bei "schwierigen" Lidschatten, die ich mit dem Pinsel kaum aufs Lid bekomme. Aber dann auch nur auf dem beweglichen Lid. Hab mich früher aber Jahrelang mit den Dingern geschminkt. Mit Pinseln wird es aber halt dann doch schöner, zumindest bei mir ^^. Mal sehen, vielleicht schaff ich auch noch einen Beitrag :D
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank!
      Ich glaube jeder von uns hat irgendwann mit diesen Dingern angefangen, aber mit Pinseln ist es viel, viel einfacher!!
      Mit meinem schwierigen Lidschatten habe ich da auch gute Erfahrungen gemacht, ich denke das werde ich auch so noch beibehalten :)
      Mach doch mit, wenn du es schaffst! Da wäre ich auf deinen Beitrag gespannt!
      Liebe Grüße

      Löschen
  7. Wow, das ist super geworden! Niemand würde vermuten, dass du das Make-up nur mit Applikatoren geschminkt hast. Die Farben stehen dir auch super! <3
    Du hast Recht, ich habe auch einen Lidschatten Kandidaten, bei dem ich zum Abschluss immer nochmal mit einem Applikator drübergehe, damit die Farbe schön intensiv wird. Steffi von Talasias Dreamz hat mir mal dazu geraten, als ich sie fragte wie sie die Farben immer so strahlend intensiv aufs Lid bringt.
    Bei der Aktion muss ich unbedingt auch noch mitmachen! :)
    Liebe Grüße,
    Evelyne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön <3
      Ja der Tipp ist wirklich super, den hätte mir auch mal jemand geben sollen, dann hätte ich nicht schon so viele Nerven an Problemkandidaten gelassen :D
      Ich bin dann auf jeden Fall gespannt auf deinen Beitrag <3
      Liebe Grüße auch an dich!

      Löschen
  8. Also mir hättest du das jetzt auch als 1A Frühlings AMU, geschminkt mit drei deiner teuersten High End Pinsel verkaufen können. Ich hätte nichts Ungewöhnliches daran bemerkt!
    :-D

    Ich schminke gerade übrigens gerade noch mehr Basic. Denn bis aufs Blenden benutze ich seit einigen Tagen am liebsten meine Fingerkuppen zum Applizieren der Lidschatten ;-)

    Lieben Gruß,
    ulli ks

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, so solls ja auch sein :D Danke!
      Mit den Fingern schminke ich am liebsten cremige Konsistenzen, vor allem Cremelidschatten bring ich am liebsten mit den Fingern auf mein Lid. Von pudrigen Lidschatten lasse ich normalerweise meine Finger, im wahrsten Sinne des Wortes, haha! Wobei ich mit meinen Fingern manchmal etwas ausblende, wenn mir Lidschatten etwas zu hoch gerutscht ist, das klappt immer erstaunlich gut!
      Liebe Grüße zurück an dich :)

      Löschen
  9. Die Überschrift hört sich ja pervers an. :D Meine Applikatoren wandern meist direkt in den Müll, kann damit überhaupt nicht umgehen. Dementsprechend sah mein Make Up früher auch aus. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, war auch etwas provokant gewollt, ich hoffe ich habe niemanden verschreckt xD
      Früher konnte ich damit auch wirklich nichts erreichen, aber ich glaube, dass man mit der Zeit allgemein ein viel besseres Gefühl für Schminke und für das Schminken bekommen hat, dass es auch mit Applikatoren heute viel besser gelingt!
      Liebe Grüße

      Löschen
  10. Wenn man es nicht weiß, kann man meiner Meinung nach nicht sehen, dass du nur mit Applikatoren geschminkt hast. Mir gefällts!
    Vielleicht besorge ich mir auch nochmal welche und versuche mich mal.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, das war auch das Ziel, dass man es nicht merkt :)
      Versuch dich auf jeden Fall daran, das macht unerwartet Spaß und gerade bei Problemlidschatten, wirken die kleinen Dinger Wunder!
      Liebe Grüße!

      Löschen
  11. Das ist eine enorme Leistung, so ein wunderhübsches AMU mit Applikatoren zu zaubern *-* Hut ab <3

    AntwortenLöschen
  12. Du bist meine Heldin!!!! Ganz im Ernst, solch ein AMU und dann komplett mit diesen Applikatoren, du hast es einfach drauf! <3 Deine gewählten Farben sehen auch wieder so so schön aus, ich muss das auch endlich mal ausprobieren, eine Farbe in die Mitte und das Ganze von einer zweiten Farbe einfassen. Ich traue mich da irgendwie nie ran ;) Das mit den Applikatoren muss ich dann aber doch nicht probieren, ich bin so froh, dass ich endlich mit Pinseln umgehen kann ;)))
    Liebste Grüße
    Melanie <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thihi, vielen Dank :)
      An die Technik habe ich mich auch ganz lange nicht herangetraut, aber eigentlich ist es so einfach! Da kann kaum was schief gehen, wenn du für die Augenwinkel einfach einen Pencilbrush nimmst. Versuchs, das ist echt einfach, wenn das sogar mit Applikatoren geht :D
      Pinsel setzen die Dinger auch definitiv nicht, aber wie gesagt für schwierige Lidschatten find ich die gar nicht schlecht :)
      Liebste Grüße auch an dich <3

      Löschen
  13. deine augenfarbe ist so toll:)

    AntwortenLöschen
  14. Wow!!! Das sieht so so klasse aus!! Und dann nur mit Applikatoren... Hut ab meine Liebe!! Also Du kannst es auf jeden Fall mit Boris aufnehmen ;))
    Wunderschöner Look und die Idee ist echt klasse!! Hatte ich noch gar nicht mitbekommen ;)) Aber ich hinke auch grade meiner Leseliste ganz schön hinterher :DDD
    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Mit Boris aufnehmen können wir es alle, immerhin betiteln wir keinen mega Lidstrich als Smoky Eyes :D
      Wem sagst du das mit der Leserliste, ich hab schon ein ganz schlechtes Gewissen, weil ich gar nicht zum lesen komme :( Ich hoffe ich kann das noch irgendwie nachholen...
      Liebe Grüße auch an dich <3

      Löschen
  15. Hättest du es nicht geschrieben, hätte ich niiiiiiiiieeeeeeeeeemals im Leben gedacht, dass du für dieses AMU nur Applikatioren verwendest hast! Das ist ja echt der Hammer!! :)
    Bei mir gammeln noch ein paar in meinen Sleek-Paletten ab und langweilen sich ganz arg :) Vielleicht sollte ich das auch mal ausprobieren, denn das hört sich wirklich interessant und witzig an :D
    So richtig oldschool, wie ich es früher noch getan habe, so vor 15 Jahren (Gott, bin ich alt geworden :D)!! Tolle Idee und ich bin schon gespannt, ob es noch ein weiteres AMU dieser Art von dir werden wird! :)
    Liebste Grüße an dich <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön <3
      Mach das auf jeden Fall, das ist echt witzig! Vor allem ist das Ergebnis auch nicht mehr so mies wie früher mal :D Man hat einfach viel mehr Erfahrung, da klappt es auch mit Applikatoren besser :D
      Leider habe ich das weitere AMU zeitlich nicht mehr geschafft :( aber ich hätte SO so gern :(
      Liebste Grüße auch an dich <3

      Löschen
  16. Das ist echt schön geworden und cool, dass du es so gut verblendet bekommen hast! Lg Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Ja das war sogar gar nicht so schwer mit einer sauberen Applikatorseite und etwas Geduld :D
      Liebe Grüße

      Löschen

Powered by Blogger.
Back to Top