Getestet: p2 multi-blush cheeks + lips color

Als ich vor einiger Zeit mich etwas durch das neue Sortiment von p2 probieren wollte, ist nicht nur der Secret Gloss Lippenstift, dessen Review ihr hier finden könnt, sondern auch das multi-color Blush mitgekommen. Nachdem ich bei der liebsten Shia den Vergleich zu dem sehr ähnlich aussehenden Benefit Produkt Fine One One gelesen habe, war ich sofort Feuer und Flamme. Ein Dupe zu einem recht teuren Produkt, was ich mir so zu dem Preis wahrscheinlich nicht leisten würde, das muss ich mir natürlich genauer ansehen!
Das gute Stück ist in einer rosa metallischen Verpackung, die mir zwar auf den ersten Blick gefällt, jedoch auch sehr anfällig ist für Fingerabdrücke und Fussel. Das sieht recht schnell etwas "benutzt" aus, was ich jedoch insgesamt gar nicht so schlimm finde. Mit einem kleinen Rädchen, wie bei dem Benefit Produkt, lässt sich der Stick herausdrehen. Das funktioniert auch ganz gut, erinnert mich aber im ersten Augenblick etwas an Deo. Alles in Allem jedoch eine sehr gelungene Verpackung, wobei man merkt bei welcher großen Schwester das Prinzip abgeschaut wurde.




Dreht man den Stick heraus, sieht man, dass der Stick in drei Bereiche unterteilt ist. Ein goldener Highlighterton, ein schönes Barbierosa und ein dunkleres Apricot. Ich verstehe das Prinzip so, dass dieser Stick als Highlighter, Blush und Kontur in einem ist und man alle Drei mit einem Streich auf den Wangen verteilt hat. Dafür finde ich jedoch den Apricotton etwas zu warm und auch zu orangestichig! Separat als Konturpuder würde ich niemals zu so einem Farbtongreifen.
Der Stick lässt sich ganz gut verteilen, zwar schmilzt er nicht förmlich auf der Haut und man muss ein wenig Druck ausüben, jedoch sieht man danach auch einen schönen klar definierten Streifen auf seiner Wange. Das Ganze hat etwas von diesen Fußballsticks, die es sicher zur WM im Sommer zu kaufen geben wird, nur in viel tragbareren Farben :)
Die Pigmentierung ist erstmal ausreichend, auf den Swatches habe ich nur einmal mit dem Stick über meinen Unterarm gestrichen. 
Wie trage ich das Ganze denn nun im Gesicht auf, das war meine nächste Frage. Wie verblende ich das, damit es die Funktion (die für mich so logisch erschien), von Highlighter, Blush und Kontur nicht verliert, also dass die Übergänge nur etwas in einander übergehen. Die Streifen sind, wie auf dem Blush erkennbar nicht sonderlich breit.

Als ich diesen nun jedoch auf meine Wange gegeben habe, merkte ich, dass diese dreigeteilte Funktion so niemals funktionieren kann, dafür ist dieser Stick schlichtweg zu klein. Wenn ich ihn so ansetze, dass der Highlighterton auf meinem Wangenknochen ist, so ist der dunklere apricot Ton mitten auf meiner Wange. Also verblendete ich einfach die beiden farbigen Töne miteinander und versuchte den helleren Ton möglichst nicht mit hineinzublenden, sondern wie einen Highlighter auf den Wangen zu lassen. Das klappte auch ganz gut. Ich habe dafür meine Finger benutzt, weil ich mit ihnen am genausten arbeiten kann, zumindest an den Wangen und bei cremigen Konsistenzen. Vom Auftrag bin ich positiv überrascht!
Die Farbe, die auf dem Swatch noch so satt war, verliert sich auf der Haut und wirkt nicht mehr so stark. Man kann sie jedoch mit einer weiteren Schicht nochmals intensivieren.
Die Farbe, die man erkennen kann auf den Wangen, ist jedoch schön natürlich, durch das Gemisch aus Apricot und Rosa entsteht ein sehr gesunder und natürlicher Ton, den ich an meinen Wangen sehr schön fand. Ich möchte die Farbe gar keiner Jahreszeit zuordnen, da ich denke, sie passt eigentlich immer und wird auch mit sehr vielen Lippenstiften sehr gut harmonieren. Sicher wird die Farbe auch vielen anderen Hauttypen passen!
Der Stick trocknet nicht wirklich an, sondern bleibt etwas cremig auf der Haut. Das sorgt für ein angenehmes Tragegefühl, jedoch auch für eine nur mäßige Haltbarkeit. Nach vier bis fünf Stunden konnte ich von der Farbe nicht mehr viel erkennen.
In dem Stick sind 8g enthalten und man zahlt satte 5.95€ dafür, was ich für p2 Verhältnisse schon viel finde. Ich habe den Stick blind mitgenommen, ohne auf den Preis zu achten und habe einen kleinen Schock bei der Summe am Ende an der Kasse bekommen!
Ein Fazit zu dem Stick fällt mir schwer. Mir gefällt die Idee dahinter und auch die Farbe finde ich wirklich toll, für den Alltag ein wirklich tolles Blush. Schade finde ich jedoch, dass diese Idee, Highlighter, Blush und Kontur in einem Produkt gleichzeitig aufzutragen, so nicht umzusetzen ist. Vielleicht war das auch so gar nicht gewollt und auch so gar nicht konzipiert, vielleicht habe ich auch zu viel in das Produkt interpretiert, aber irgendwie fand ich das schon etwas enttäuschend. Als hübsches Blush jedoch würde ich den Stick gerne weiterempfehlen, weil auch die Anwendung spielend leicht ist!

Habt ihr den multi-color Blush von p2 schon ausprobiert? Wie sind eure Erfahrungen ausgefallen?

Eure Elli

Labels: ,