Geschminktes: Blood Like Cream

Als es gestern für mich zu einem Konzert der Band Red Fang ging, habe ich mich bei meinem Augen Make Up von einem Titel des aktuellen Albums inspirieren lassen mit dem wunderbaren Namen "Blood Like Cream". Mein Gedanke war bei Ziegelrot, leichtes Pastellrot und Weiß wie Eiscreme. Ich weiß nicht wieso, aber irgendwie waren das schon immer meine farblichen Assoziationen mit dem Lied. Deshalb habe ich einfach etwas in den Farbtopf gegriffen, was dabei herausgekommen ist habe ich in ein paar (vielen :D) Bildern festgehalten.





Leider kommt das rötliche gar nicht so gut auf den Bildern raus, aber er war da, der rötliche Touch! :D Irgendwie sind diese rosa und rötlichen Töne immer sehr schwer einzufangen oder ich habe noch nicht den Dreh raus, habt ihr vielleicht einen Tipp?
Mittlerweile trage ich immer zu Konzerten einen kleinen doppelten Eyelinerstrich im äußeren Winkel, wieso ich das immer so schminke weiß ich gar nicht, aber mittlerweile gehört es dazu und diese kleine Tradition möchte ich auch nicht brechen. Überhaupt bin ich mittlerweile weggekommen von den dunklen, fast schwarzen Augen Make Ups für Rock Konzerte, irgendwie war dieser dicke Kajalstrich mit noch dickerem Eyeliner und möglichst schwarze Augen auch nur mit 15 Jahren wirklich cool :D
Nun aber genug blah blah, ich erzähle was ich benutzt habe! Ich habe zunächst Strange aus der Naked 3 auf dem beweglichen Lid aufgetragen und im äußeren Drittel über das Weiß nochmal Nooner gegeben. In der Lidfalte habe ich Folie von MAC aufgetragen, was eine so schöne und unterschätzte Farbe aus dem Standardsortiment ist! Den Außenwinkel mit Blackheart aus der Naked 3 betont und anschließend Nooner, Folie und Blackheart noch am unteren Wimpernkranz aufgetragen. Den Lidstrich habe ich zunächst nur außen mit dem Eyeliner aus der Haute Future LE von Catrice gezogen und darüber einen normalen schwarzen Lidstrich. Kajal, Mascara und fertig waren meine Augen. Ich habe noch an falsche Wimpern gedacht, aber die hätten mich sicher im Laufe des Abends nur genervt.
Auf den Wangen trage ich das Blush Cakepop, that's hot! aus der aktuellen Cream and Cookie LE, der Nudelippenstift (auf dem Bild MAC Patisserie) wurde sehr bald durch einen einfachen Pflegestift ersetzt. 
Von dem limitierten Eyeliner von Catrice bin ich im übrigen wirklich enttäuscht. So toll das Fläschchen auch aussehen mag, auf dem Auge sieht man von diesem Farbspiel nichts mehr, meist wirkt er rosa und nur sehr selten leicht grünlich. Auch die Farbe ist sehr blass, weshalb ich ihn niemals Solo tragen würde. Über einem schwarzen Eyeliner als Akzent oder für solche Spielereien wie oben ist er okay, aber eine Kaufempfehlung bekommt der Eyeliner von mir nicht! 

Schminkt ihr euch besonders für Konzerte, oder schminkt ihr euch "wie immer"?

Eure Elli

Labels: , , , ,