Eingekauftes aus Straßburg

Diejenigen, die uns auf Instagram folgen, haben vielleicht mitbekommen, dass wir beide am Donnerstag einen kurzen Abstecher nach Straßburg unternommen haben. Viel Zeit in Straßburg hatten wir nicht, da wir am selben Tag auch wieder den Zug zurück genommen haben. Die wenige Zeit haben wir genutzt um natürlich zu shoppen, uns ein wenig in der Stadt umzusehen und natürlich guten Flammkuchen zu essen. Insgesamt hat sich der kurze Trip gelohnt, allein um etwas aus der gewohnten Umgebung für einen Tag zu entkommen, auch wenn wir auf dem Rückweg bereits im Zug fast eingeschlafen wären.
Hier soll es nun aber um unsere kosmetischen Einkäufe aus Straßburg gehen. Natürlich haben wir es uns nicht nehmen lassen, dem Sephora vor Ort einen Besuch abzustatten. Aber auch in einem weiteren kleinen Laden wurden wir fündig. 

Das ist unsere kleine Ausbeute. Viel ist es nicht geworden, auch wenn wir vermutlich noch viel mehr Geld im schönen Frankreich hätten lassen können, haben wir uns sehr am Riemen gerissen und nicht kopflos einfach alles mitgenommen. 

Annas Ausbeute im Detail, die Leidenschaft für Nagellack ist gut erkennbar.


Wie zu erwarten war, bin ich nur mit neuem Nagellack in der Tüte nach Hause gefahren. Die Auswahl an tollen Farben war sehr groß, so konnte ich ein paar neue Lacke mitnehmen, die ich so noch gar nicht habe. Die Nagellacke von Sephora waren gerade im Angebot, bei dem man beim Kauf von zweien noch einen dritten dazu nehmen konnte; das mussten wir natürlich nutzen. ;) Ein Topcoat mit goldenen Flakes, Gold Fever, hat es uns beiden sofort angetan, sodass zwei davon in unser Körbchen wanderten. Dazu habe ich mich für ein knalliges Gelbgrün mit dem Namen Flash Me entschieden mit einem leicht schimmernden Finish. Die Farbe ist wirklich gewöhnungsbedürftig, richtig in Szene gesetzt ist er sicher ein toller Hingucker! Wer schon ein Weilchen mitliest, weiß, dass ich noch kein Dunkelrot gefunden habe, das mich wirklich überzeugt, und da hat mich dieses schöne Stück von OPI angelacht. Got The Blues For Red ist ein klassisches dunkles Rot, ohne Braun- oder Lilastich. Ich habe ihn abends direkt lackiert und er macht sich nicht nur im Fläschchen wunderschön. In einem Drogeriemarkt entdeckten wir das Display von Models Own. Auch hier wurde ich fündig. Wieder ein Topper, dieses Mal mit weißem, pinkem und schwarzem Glitter in runder und länglicher Ausführung. Ich freue mich schon darauf, Roman Candle mit verschiedenen Farben zu kombinieren!


Ellis Ausbeute ist etwas gemischter ausgefallen.



Hier ist sie, tatsächlich die Naked 3 Palette. Lange habe ich ihr entgegen gefiebert und nun ist sie endlich bei mir eingezogen. Die Farben sind wie für mich gemacht, durchweg mit einem rosa Unterton, den ich doch so gern an meinen Augen trage. Seid ihr interessiert an einer weiteren Review über die Palette, oder könnt ihr darüber nichts mehr lesen? 
Bei Sephora hat mich, erstaunlicherweise, nichts weiter richtig magisch angezogen. Natürlich waren die Nars Blushes und Duos eine Versuchung, jedoch war hier auch der Verstand stärker. Deshalb durfte bei Sephora nur noch der gleiche goldene Glitzertopper wie von Anna mit. Die 5 ml von dem Topper werden mir wohl eine Weile reichen, denn so häufig benutze ich nun doch keinen Glitzertopper, aber wer weiß vielleicht ändert sich das schlagartig.
In einem weiteren kleineren Laden durfte von Models Own ein Nagellack in der Farbe Absinthe mit (was mich überrascht hat, ich dachte die Marke gibt es in Frankreich nicht zu kaufen), der samtige Deckel hat mich magisch angezogen und so wurde ich ein Opfer der Verpackung. Der Lack ist hübsch, türkisfarbener Grundton mit unterschiedlich großem grünen Glitzer, jedoch kein erwarteter Samteffekt auf den Nägeln. Dennoch ein schöner Lack und kein Fehlkauf. Desweiteren habe ich Revlon dort gefunden und habe einen der gehypten Lipbutter Colors mitgenommen, in der Farbe Macaroon. Ein schönes ganz leicht braunstichiges leichtes rosa Rot, das vielen sehr gut stehen wird. Durch die leichte Deckkraft ist er sehr gut im Alltag tragbar.
Das Herzstück meines Einkaufs ist natürlich die Naked 3 Palette, ich freue mich schon unheimlich darauf mit ihr verschiedene Looks zu schminken, nachdem ich sie auf so vielen anderen Blogs bewundert habe.

Wir haben noch ein paar Swatches vorbereitet, die Naked Palette haben wir jedoch nicht noch einmal geswatcht.




Das war unser kleiner gemeinsamer Straßburg Haul. Den Tag haben wir beide sehr genossen und haben uns vorgenommen noch viel häufiger kleinere Trips in der Gegend zu unternehmen, sobald es die Zeit zulässt. Mit schönen Erinnerungen sind dir wieder heim gekommen.

Welche Produkte habt ihr zuhause? Zu welchen Produkten wünscht ihr euch eine ausführlichere Review?

Eure Anna und Elli




Labels: , , , , ,