Nagelstube: Ein bisschen Tartan

Die heutige Mani ist mir quasi im Traum begegnet. Zuerst hatte ich keine neue Idee und dann hab ich tatsächlich von meinen Nägeln geträumt. Interessant. :D Grün und grau und der Ringfinger kariert. Darauf hatte ich dann auch echt Lust und hab es direkt lackiert. 


Begonnen habe ich mit einem lilastichigen Grau, 218 Runway Bunny von ANNY. Dabei ist mir aufgefallen, dass ich meine ANNY Lacke viel zu selten benutze, was sehr schade ist, da ich sie sehr gerne mag. Konstistenz, Deckkraft, Haltbarkeit und auch der Pinsel gefallen mir sehr, der Lack war auch dieses Mal sehr leicht zu lackieren. Zwei Schichten habe ich aufgetragen und ein Weilchen trocknen lassen, bis ich mich an den Akzentnagel gemacht habe. Mit einem langen schmalen Pinsel habe ich mit Hellgrün, Dunkelgrün uns Schwarz Linien aufgemalt, um ein Tartan-ähnliches Muster zu erzeugen. Auf dem Papier (und vor allem im Traum, haha) ist mir das besser gelungen als auf dem Nagel, aber nun gut. Habe so ein Muster zum ersten Mal ausprobiert und dafür finde ich es nicht sooo übel. Vielleicht sollte ich meinen Pinsel etwas schmaler schneiden, dann kann ich auch feinere Linien malen. :) Verwendet habe ich BeYu 983 Kiwi Splash, KIKO 391 Grass Green und p2 500 Eternal.


Nur Grau auf den anderen Nägeln fand ich ein bisschen trist, daher hab ich noch ein paar grüne Studs aufgeklebt. Je nach Lichteinfall passen sie farblich oder nicht. :D Als Topcoat habe ich den mattierenden Lack von Rival de Loop benutzt. Der matte Effekt passt gut zu der Grundfarbe, finde ich.


Wurdet ihr auch schonmal im Schlaf inspiriert? ;)

Eure Anna

Labels: , , , , ,