Lieblinge im Januar

Nachdem es im Dezember keine Lieblinge gab, sondern Jahresfavoriten, stelle ich euch heute meine Favoriten im Januar vor.
Ich muss gestehen, durch mein Schminkkörbchen komme ich viel in meiner eigenen Sammlung rum und verwende so viele verschiedene Produkte, dass ich gar keine Produkte wirklich häufig verwende und somit auch nur sehr schwer Favoriten in diesem Bereich nennen kann! Dennoch haben sich ein paar Dinge gefunden, die ich diesen Monat sehr gern verwendet habe.

Das sind sie, meine Favoriten in diesem Monat. Es sind in der Tat recht wenige aus dem Bereich der dekorativen Kosmetik. Stattdessen habe ich vor allem neue Produkte in meinen Favoriten, nur ein Produkt ist bereits recht lang in meiner Sammlung.
Beginnen wir mit einer Marke mir der ich sonst nichts am Hut habe. Playboyprodukte waren sonst immer eher die Dinge, um die ich einen großen Bogen gemacht habe. Die Gerüche sind mir zu süß und auch die Aufmachung spricht mich überhaupt nicht an. Dieses Duschgel hatte ich in einer DM Box und natürlich verwende ich es dann auch, letztendlich ist es ja nur Duschgel. :)
Jedoch hat mich hier der Geruch total überrascht und ich bin richtig verliebt in ihn, sodass ich mir sogar überlege, es nachzukaufen, wenn es leer ist und ich meine Sammlung an Duschgel massiv reduziert habe. Es riecht sehr süßlich, jedoch für mich nicht unangenehm, da es noch eine fruchtige Note hat. Riecht auf jeden Fall mal an dem Duschgel, ich war total überrascht! Pflegewirkung ist leider nicht vorhanden, jedoch erwarte ich das auch nicht von einem Duschgel. Man fühlt sich danach angenehm sauber, es schäumt gut und es riecht eben unheimlich gut! 
Die Clinique Moisture Surge getönte Tagespflege habe ich schon über ein Jahr in meiner Sammlung und habe es eigentlich immer gern benutzt, nur wurde es irgendwann durch andere Produkte (dem Bourjois Make Up, das ich ja so sehr geliebt habe) ersetzt und so geriet es in Vergessenheit. Nun habe ich es im Januar jedoch wieder entdeckt. Die Deckkraft ist für mich ausreichend genug um es als Foundation zu benutzen, so war es fast den kompletten Januar auf meinem Gesicht anzufinden. Die Farbe 01 ist zwar die hellste Farbe und passt sich eigentlich ganz gut an, jedoch muss ich vor allem am Haaransatz immer recht gut verblenden, sonst sieht man leider einen Rand. Normalerweise verwende ich morgens keine weitere Feuchtigkeitspflege, finde aber eine getönte Creme gerade im Winter sehr praktisch. Sie ist definitiv reichhaltiger als ein normales Make Up, ersetzt jedoch bei trockener Haut keine zusätzliche Creme. Mir reicht es jedoch vollkommen aus, da ist wieder die Sache der Beschaffenheit der eigenen Haut, zu der ich natürlich nichts schreiben kann.
Nachdem diese Lidschatten durch die komplette Beautyszene gegangen sind und einen regelrechten Hype ausgelöst haben, habe ich auch endlich mal zugeschlagen und mir den On and on Bronze der Color Tattoo Cremelidschatten von Maybelline geholt. Was soll ich sagen, ein Träumchen. Die Textur ist butterweich, schmilzt sofort bei Kontakt mit dem Finger und lässt sich dann spielend leicht auftragen. Ein absoluter No-Brainer! Die Farbe könnt ihr hier noch mal ansehen und hier in einem Make Up verarbeitet. Mittlerweile mein Liebling geworden, wenn es morgens schnell gehen muss und ich keine Zeit für ein aufwendigeres AMU habe mit mehr als einem Lidschatten. 
Eigentlich liebe ich beide Produkte komplett unabhängig voneinander, jedoch wollte ich sie dann doch zusammenfassen. Den Essence better than gel nails top sealer high gloss (was für ein Name) habe ich erst diesen Monat gekauft weil mein letztes Back Up des alten Top Sealers eingetrocknet ist und schon zu zäh war, um ihn zu lackieren. Nachdem ich viele schlechte Meinungen zu dem Überlack gehört habe, war ich sehr skeptisch, jedoch für knappe 2 Euro wollte ich ihm eine Chance geben. Was soll ich sagen, ich finde ihn super, genauso wie seine Vorgänger. Er trocknet den Lack in Windeseile durch, verlängert die Haltbarkeit von Nagellack und hat einen schönen Spiegelglanz. Ich find ihn super, vor allem bei dem Preis kann man nichts falsch machen!
Der OPI Lack in der Farbe I have a Herring Problem aus der Holland Kollektion von Anfang 2012 durfte diesen Monat besonders häufig auf meine Nägel. Ein grauer Farbton mit silbernen und goldenen groben Schimmerpartikeln, die je nach Licht eben silbrig oder golden schimmern. Wunderschön, ich musste immer ganz verliebt auf meine Nägel schauen. Sehr toll, vielleicht findet ihr noch ein Exemplar, meinen habe ich im Januar bei einem Ausverkauf von OPI Lacken bei Karstadt gekauft.
Zu guter Letzt noch ein Pinsel den ich im Januar richtig lieben gelernt habe. Es handelt sich um den Zoeva Pinsel 142 Concealer Buffer. Ich habe Concealer bislang immer mit dem Finger aufgetragen und mir gar keine Gedanken darüber gemacht, dass es vielleicht mit einem Pinsel anders wäre, bis ich ende Dezember bei einer Zoeva Bestellung den Concealer Pinsel spontan eingepackt habe. Ich muss sagen, ich finde das Finish anders, mir gefällt der Auftrag viel besser und auch fühlt es sich viel angenehmer auf der empfindlichen Augenpartie an. Ich bin ganz verliebt, möchte jedoch nicht zu viel verraten, denn eigentlich plane ich noch eine kleine Review zu meinen gekauften Pinseln (nur drei sind es geworden).
Interessiert euch ein Post über meine liebsten Pinsel? 

Das waren sie dann, meine geliebten Produkte diesen Monat die ich wirklich sehr regelmäßig verwendet habe. Auch wenn sich im Bereich der dekorativen Kosmetik nicht so viel ergeben hat, habe ich andere Produkte sehr lieben gelernt.

Was waren eure geliebten Produkte im Januar?

Eure Elli

Kommentare

  1. I have a herring problem ist echt ne tolle Farbe, zurecht ein Favorit *_*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich war auch ganz überrascht wie schön er schimmert, das lässt sich in der Flasche gar nicht so erahnen :)
      Liebe Grüße :)

      Löschen
  2. sehr tolle Favoriten hast du :D
    ich habe über meine Favoriten hier gebloggt:
    http://lia-licious.blogspot.de/2014/02/favoriten-im-januar-und-new-in.html

    Lg
    Lia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, deine Favoriten sehe ich mir gern nacher an :)
      Liebe Grüße zurück :)

      Löschen
  3. Das Duschgel hatte ich damals auch in meiner DM-Box, aber leider hat mir das gar nicht gefallen. :( Ich stehe absolut nicht auf solche süßen Düfte und das war außerdem noch so dünnflüssig irgendwie...
    Dafür mag ich aber On and on Bronze umso lieber, der war auch in meinen Favoriten diesen Monat. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Süß riecht das Duschgel auf jeden Fall, jedoch fand ich das passende Parfüm viel, viel schlimmer :D Aber gut, so hat jeder seinen Geschmack!
      Den Lidschatten hab ich in deinen Favoriten auch bereits entdeckt!
      Liebe Grüße

      Löschen
  4. oh der OPI Lack ist ja toll :) und von Playboy habe ich ein Deo, da ist echt toll. Duschbäder hab ich von denen noch nicht, aber vielleicht sollte man mal danach schauen.
    Zu deinem kommi: vielleicht finde ich den rasierer auch nur gut, weil ich keine Erfahrung mit guten habe^^. Und die Mascara fand ich auch super toll, und trotzdem habe ich hier noch drei andere hier rumliegen... Wenn ich mir dann irgendwann mal wieder eine kaufem dann die

    Liebe Grüße,
    Fio

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn dir die Playboy Duftrichtungen zusagen, sind die Duschgele auf jeden Fall einen Blick wert :)
      Ich bin was Mascara angeht irgendwie immer auf der Suche nach einer anderen, bzw liebe ich es verschiedene auszuprobieren, obwohl ich eigentlich schon einige wirklich, wikrlich gute Mascaras ausprobiert hätte, die ich auch locker als "meine" Mascara bezeichnen könnte. Naja :D
      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Nice products and photos! Great blog you have.

    AntwortenLöschen
  6. Den Concealer Buffer habe ich auch zuhause und ihn lange Zeit genutzt, um Concealer auf Unreinheiten aufzutragen - mittlerweile bin ich aber zum MAC 217 übergegangen, der macht das, meiner Meinung nach, feiner und glatter.
    Wofür der Concealer Buffer aber auch super geeignet ist, ist um Cremelidschatten aufzutragen! Damit wird alles schön gleichmäßig und man saut sich nicht die Finger voll :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den MAC 217 hab ich auch hier, jedoch nie für Concealer benutzt. Vielleicht probier ich das mal aus, danke für den Tipp!
      Cremelidschatten hab ich mit ihm auch schon aufgetragen, vor allem zickigere Kandidaten werden damit viel besser!
      Liebe Grüße :)

      Löschen
  7. On and on Bronze finde ich auch großartig! Der ist echt unschlagbar, wenn es schnell gehen muss, man aber nicht "nackt" gehen möchte ^_^
    Ein Pinsel-Favoriten-Post würde mich auf jeden Fall interessieren!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich möchte unbedingt noch Permanent Taupe ausprobieren, um eine matte Alternative zu haben! Momentan ist es aber eine sehr große Liebe zwischen On and on Bronze und mir :)
      Das mit dem Pinsel Post muss ich unbedingt noch vorbereiten :)
      Liebe Grüße

      Löschen

Powered by Blogger.
Back to Top