Erster Eindruck: MAC Hot Gossip Lippenstift

Schon vor langer Zeit bin ich das erste Mal über einen Lippenstift mit dem schönen Namen Syrup von MAC gestolpert. Dieser wunderschöne Farbton, der sehr natürlich ist und die eigene Lippenfarbe schön hervorhebt und so eigentlich jeder Frau stehen sollte, hat mich total in seinen Bann gezogen. In letzter Zeit begegne ich diesem Lippenstift immer häufiger und immer größer wurde mein Verlangen, diesen Lippenstift auch zu besitzen. Klein Elli stiefelt natürlich zum nächsten MAC Counter und zieht siegessicher einen langen schönen Swatch über ihren Handrücken mit dem schönen Syrup Lippenstift. Ganz verliebt in die Farbe wolle ich ihn natürlich auch auf meinen Lippen sehen, worauf dann allerdings die herbe Enttäuschung folgte. Irgendwie konnte ich weit und breit kaum Lippenstift auf meinen Lippen erkennen. Er sah so natürlich an mir aus, dass man ihn einfach nicht wahrgenommen hat. Etwas Farbe möchte ich allerdings schon haben auf meinen Lippen, sonst kann ich auch zu einem Pflegestift greifen. Die liebe Maccine war der selben Meinung wie ich und schlug mir als Alternative den Lippenstift Hot Gossip vor, der in die selbe Farbrichtung geht, jedoch wesentlich mehr Farbe abgibt. Nach dem ich ihn aufgetragen habe, überlegte ich gar nicht lange sondern lief mir ihm schnell zur Kasse.



Wie immer werden die MAC Lippenstifte in einem sehr schlichten schwarzen Karton verkauft, auf dem sich die Inhaltsstoffe befinden, das Finish, der Name, Grammzahl und der kleine Hinweis, dass man dieses Produkt für die Back to MAC Aktion verwenden kann. Also kann man an diesem Punkt schon ablesen, dass es sich bei Hot Gossip um ein Cremesheen Finish handelt. Es ist mein erster Cremesheen Lippenstift, er ist viel seidiger und glänzender als mein geliebtes Satin Finish, aber gibt viel mehr Farbe ab als das Lustre Finish (dem ja auch Syrup angehört). Natürlich kommt auch dieser Lippenstift, wie jeder Lippenstift aus dem Standardsortiment, in der MAC typischen schwarzen Hülse her, die ich sehr edel finde.  Auf ihr ist noch einmal der Name und das Finish zu finden, so weiß man dann auch welchen Lippenstift man sich gleich auf die Lippen schmiert. Eines muss ich aber sagen, sobald man mehr als fünf Lippenstifte hat, die alle gleich aussehen (egal ob von MAC oder einer anderen Firma) kann es eine recht mühselige Angelegenheit werden, jeden Lippenstift einmal umzudrehen bis man die richtige Farbe gefunden hat. 
Das Aussehen der Lippenstifte ist natürlich nur zweitrangig und am interessantesten ist die Farbe, die in der Hülse steckt.

Hot Gossip ist ein helles Rosenholz mit viel rosa Anteil und ist auch in der selben Farbfamilie wie Syrup, nur etwas dunkler und wesentlich deckender. Der Lippenstift hat keinen sichtbaren Schimmer, er glänzt nur schön auf den Lippen. Es ist eine sehr natürliche Farbe, die gepflegte Lippen zaubert und nicht aufdringlich wirkt. Somit eignet sich Hot Gossip hervorragend für jeden Tag oder zu betonten Augen. Auf meinen Lippen kommt der Lippenstift eher rosa raus, allerdings sehr gemäßig, sodass es nicht Barbie schreit. Die Textur ist ganz cremig und trägt sich eigentlich fast von selbst auf. Man kann ihn in mehreren Schichten auftragen, ohne dass er schmierig oder fleckig wird, somit lässt sich die Deckkraft noch etwas variieren. Insgesamt fühlt sich der Lippenstift fast wie ein Balm auf den Lippen an und verhält sich auch so, bis auf die fehlende Pflegewirkung (die ich von keinem Lippenstift erwarte!). Er kriecht nicht in die Lippenfältchen oder betont sie. Man hat auch nicht das Gefühl wie bei so manchen matten Lippenstiften, dass man dringend Lippenpflege braucht und der Lippenstift komisch merkbar auf den Lippen sitzt (wisst ihr was ich meine? Wenn der Lippenstift sich wie ein Fremdkörper anfühlt, ihgitt!). Meine Lippen haben sich am Abend nicht ausgetrocknet angefühlt, so kann ich ihn fast jeden Tag tragen ohne zwischendurch eine Portion Pflege auf meine Lippen zu bringen.


Die Haltbarkeit würde ich als durchschnittlich bezeichnen. Drei Stunden hält er auf den Lippen durch, danach sollte man sich langsam überlegen ihn nachzuziehen. Essen und  viel Trinken ist nicht drin, aber das schaffen ja wirklich nur ganz wenige. Insgesamt ein toller Lippenstift, der mich die letzten Tage schon dauernd im Alltag begleitet und einfach in jede Situation passt. 
Die Lippenstifte sind jedoch mal wieder teurer geworden, ein bisschen schief geschaut habe ich, als mir an der Kasse der Betrag von 19,50 € angezeigt wurde. Diese Lippenstifte waren damals doch eine ganze Ecke günstiger. 
Insgesamt bin ich sehr glücklich mit meiner Alternative zu Syrup und kann ihn jedem empfehlen, wenn man den gehypten Lippenstift ebenfalls nicht tragen kann. 

Habt ihr Hot Gossip oder Syrup zuhause und seid genauso zufrieden?

Eure Elli

Labels: ,