Auswertung Schminkkörbchen der sechsten Kalenderwoche

Es ist schon wieder Sonntag, unglaublich, damit bricht morgen meine letzte Vorlesungswoche in diesem Semester an. Danach beginnen auch für mich die Klausuren, die sich gut verteilt bis Mitte April hinziehen werden. Uffff.....
Denken wir jetzt mal nicht an die Arbeit, ich will euch meine Meinung zu meinem vergangenen Schminkkörbchen mitteilen und natürlich meine geschminkten Looks zeigen!

Das war mein Schminkkörbchen diese Woche. Insgesamt bin ich sehr zufrieden gewesen, kein Produkt hat mich wirklich enttäuscht, das ist doch auch mal was. :)
Wie immer beginne ich mit meinen Lidschatten dieser Woche. Der P2 Cremelidschatten in einem hellen Rosa war okay, nur die Farbabgabe auf dem Lid war mir zu gering. Man konnte einen schönen silbrigen Schimmer erkennen, jedoch kaum von der rosa Farbe. Die Haltbarkeit war sehr gut, der Lidschatten trocknet leicht an und bleibt anschließend an Ort und Stelle. Insgesamt hat er mir gefallen und ihn werde ich mal öfter ausführen zu einem dezenten Make Up! Nun zu meinen Maccies. :) Soba ist und bleibt ein wundervoller Lidschatten, der überhaupt nicht zickig ist, sich wunderbar auftragen lässt, fast matt ist und eine schöne Farbabgabe hat. Ich liebe ihn in der Lidfalte für leichte Make Ups (gemeinsam mit dem P2 Lidschatten sieht er toll aus, leider ist davon kein Foto entstanden...), aber auch auf dem gesamten Lid sieht er toll aus. Das ist wahrscheinlich neben MAC Grain einer der einzigen Lidschatten, die ich wirklich leer machen werde, weil ich sie so liebe! Sumptuous Olive war diese Woche in fast jedem Make Up vertreten, der Lidschatten hat eine schöne Farbe, die je nach Base und Make Up mehr grün oder eher golden wirkt. Der Schimmer ist sehr stark vertreten, macht ihn aber zu etwas ganz Besonderem. Super schön und für jeden Fan von grünen Make Ups eigentlich ein Muss! Humid hingegen ist fast matt mit ganz wenig superfeinem Schimmer, den man jedoch kaum wahrnimmt. Der Auftrag ist klasse und macht keinerlei Probleme. Ich verwende die Farbe häufig als farbigen Akzent im Außenwinkel oder zur Intensiveirung von grünen Make Ups. Auf jeden Fall ebenfalls nicht wegzudenken aus meiner Sammlung!
Der Essence Eyeliner in der Farbe Barfoot through the Moss wurde diese Woche nur als Eyeliner ausgeführt, als Cremelidschatten kam er nicht zum Einsatz. Auch wenn er sehr, sehr hell ist, hat er mir ganz gut gefallen. Zum Dauerbrenner wird er allerdings nicht, dafür mag ich schwarze oder dunkelbraune Lidstriche einfach lieber. Black Bean von NYX hat mich überrascht, ich fand ihn sehr angenehm im Auftrag und verblenden ließ er sich auch schön. Als schwarze Base kann ich ihn nur empfehlen und kann nun den Hype darum verstehen!
Benefit Sugarbomb spaltet ja ein wenig, die Einen finden ihn sehr schön, den Anderen gibt er einfach zu wenig Farbe ab. Mir gefällt die geringere Farbabgabe sehr gut, auch wenn ich etwas schichten muss, kommt die Farbe auf meiner Haut sehr gut zur Geltung. Es wirkt niemals zu viel und lässt mich sehr frisch aussehen. Durch den starken, feinen Schimmer verzichte ich aber auf einen zusätzlichen Highlighter, da ich sonst wie eine kleine Discokugel aussehe. :D
Der Smashbox Photofinish Primer war das einzige Produkt, das ich nicht verwendet habe diese Woche. Ich weiß nicht wieso, irgendwie hab ich diesen Schritt einfach immer vergessen und erst daran gedacht, als die Foundation schon auf dem Gesicht war. :(
Zu guter Letzt, der Astor Lippenstift in der Farbe Bubbly wurde diese Woche tatsächlich ausgeführt und ich hatte Riesenspaß dabei! Ich liebe diese Farbe, die nach Frühling und Sommer schreit, da bekommt man direkt gute Laune! Die Haltbarkeit ist durchschnittlich, nach drei Stunden sollte man ihn mal nachziehen und Essen und Trinken hält er nicht stand. Für so eine schöne Farbe nehme ich das aber gerne in Kauf!

Nach diesem Riesentext möchte ich natürlich meine geschminkten Looks zeigen.

Look 1


Ich weiß, ich weiß, der Eyeliner passt farblich nicht super dazu, aber irgendwie hat mir der Look trotzdem gefallen. Ich habe Soba auf dem gesamten beweglichen Lid aufgetragen, Sumptuous Olive in der Lidfalte und Humid ganz leicht im äußeren Winkel. Der Lidstrich wurde mit dem Essence Gel eye pencil gezogen, den man auch auf der Wasserlinie findet. Über den Stift habe ich bereits hier einige Worte verloren. Auf den Lippen ist MAC Hot Gossip, über den nächste Woche noch ein ausführlicher Bericht kommt, und auf den Wangen Benefit Sugarbomb.

Look 2


Hier strahlt der Astor Lippenstift einem förmlich entgegen. Ich bin einfach super verliebt in die Farbe. <3 Die Augen hingegen sind sehr dezent gehalten. Der P2 Cremelidschatten auf dem gesamten beweglichen Lid, Sumptuous Olive in der Lidfalte und am unteren Wimpernkranz, der Eyeliner mit Essence Barefoot through the moss gezogen. Auf den Wangen glitzert Sugarbomb fröhlich vor sich hin. :D Das AMU hat mir gut gefallen, weil es sehr leicht und sommerlich war, kann mir gut vorstellen, das genau so im Sommer auch noch einmal zu tragen!

Look 3


Diese Woche gibt es sogar ein ausgehtaugliches Make Up von mir. Ich habe über NYX Black Bean Sumptuous Olive aufgetragen, Humid in der Lidfalte und mit einem dunkelbraunen Lidschatten das äußere V ein wenig betont. Auf den Lippen trage ich den Alverde Softly Rose Lippenstift und auf den Wangen ein Gemisch aus Catrice Rosewood Forest und Benefit Sugarbomb. Ich finde die Farbe von Sumptuous Olive über der schwarzen Base traumhaft schön, erinnert mich an ein wenig an Patina (nicht den Lidschatten, sondern so wie eben altes Gold oder Kupfer irgendwann aussieht, das muss man bei uns Beautyverrückten ja fast dazu sagen :D). Fake Lashes würden sicher zu dem Look noch supergut passen, allerdings war das für den Tag doch etwas zu viel. :D

Das war sie, meine irgendwie grüne Woche. :D Morgen zeige ich dann mein neues Schminkkörbchen, ich freue mich schon unheimlich auf eine neue Woche, da ich mit diesem System richtig gut klar komme und mich viel "kreativer" schminke als ich es mit meinen Standardprodukten mache. 

Seid ihr eigentlich auch schon so in Frühlingsstimmung wie ich?

Eure Elli

Labels: , , , , , , ,