Getestet: Benefit InstantBrow

Vor rund 3 Wochen war ich bei der Benefit Browbar und habe mir endlich meine Augenbrauen richten lassen. Nie habe ich ihnen wirklich viel Beachtung geschenkt, denn meine Augenbrauen sind sehr durchsichtig und man nimmt sie kaum wahr. Immer wenn ich sie nachgezeichnet habe, fühlte ich mich angemalt. Aus diesem Grund habe ich sie lange Zeit weder gezupft noch nachgezogen. Der springende Punkt waren Bilder von meinem Augenmakeup für diesen Blog. Plötzlich sind mir die wild gewachsenen Haare aufgefallen und haben mich (zumindest auf den Bildern) sehr gestört. Ich wollte mich nicht durch die Drogerie probieren auf der Suche nach einer guten Farbe für mich, sondern habe mich bei Benefit beraten lassen. Dabei ist heraus gekommen, dass der Benefit InstantBrow Stift in light perfekt passt, denn er hat fast die gleiche Farbe wie meine Naturhaarfarbe. Seit drei Wochen verwende ich nun diese Stift jeden Morgen und gewöhne mich so langsam an den Anblick von meinen "starken" Augenbrauen. Tatsächlich finde ich sogar langsam gefallen daran. 



Den Stift habe ich wie gesagt am Benefit Counter nach einer sehr netten Beratung des Benebabes gekauft und habe dafür 21,95€ gezahlt. Ein stolzer Preis für eine Menge von 1,2 g, ob der Stift das Geld Wert ist, möchte ich nun mit euch teilen.
Der Stift kleidet sich in einer benefit-typischen Verpackung, was mir sehr gefällt. Ich denke das haben wir alle schon oft gelesen und gehört, dennoch kann man nicht oft genug betonen wie sehr mir das ganze Design der Marke gefällt. Auch wenn ich mich nicht als "Verpackungsopfer" bezeichnen würde, macht es einfach Spaß sich mit schönen Produkten selbst zu verschönern! 
Am Ende des Stiftes ist ein Bürsten platziert, welches sehr an ein Mascarabürstchen erinnert. Damit könnt  ihr die Brauen durchürsten und in eine schöne Form bringen. 

Die Konsistenz des Stiftes empfinde ich als einzigartig. Es ist sehr weich und etwas "schmierig", allerdings nicht unangenehm. Mir wurde vom Benebabe erklärt dass in dem Stift Wachs enthalten ist. Somit färbt ihr nicht nur die Härchen ein und könnt die Lücken in den Brauen ausfüllen, sondern fixiert die Brauen gleichzeitig ein wenig. Die Fixierung ist für unkomplizierte Augenbrauen sicher ausreichend, wenn eure Augenbrauen allerdings gern ein Eigenleben führen und in alle Richtungen abstehen, dann würde ich zusätzlich zu einem Augenbrauengel greifen. Aufgrund der Konsistenz lassen sich allerdings keine präzisen Striche malen um so einzelne Härchen zu zeichnen, dafür ist der Stift zu weich. Viel mehr könnt ihr damit großflächig ausmalen.
Die Farbe light ist ein recht helles Braun, was ich (und ich muss zugeben ich kenn mich damit nich so wirklich aus) als warm bezeichnen würde. Zumindest würde ich aschig anders definieren. 

Leider hat die Kamera ein wenig Farbe geschluckt und so wirkt der Unterschied garnicht so enorm.  Ich finde, dass der Stift meine Augenbrauen gut betont, allerdings wirken sie nicht angemalt oder künstlich. Die natürliche Braue wird unterstützt, aber nicht übermalt. Das finde ich sehr angenehm und auch im Gesamtbild wirkt es nicht hart oder künstlich. Mit der Farbe und dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden.
Die Farbe lässt nach der Zeit etwas nach, vielleicht kann man dem mit einem Augenbrauengel entgegenwirken, das habe ich allerdings nicht probiert. Dennoch habe ich am Abend noch deutlich braune Farbe beim Abschminken auf dem Pad. 
Leider muss an einem so tollen Produkt auch was faul sein. Das ist meiner Meinung nach die Ergiebigkeit. Nach drei Wochen regelmäßiger Nutzung habe ich den Stift schon fast bis auf den Anfang der Schrift runter gespitzt und ich muss etwa zwei mal in der Woche nachspitzen, wenn ich mir nicht mit dem Holz außenrum die Brauen aufkratzen will. Natürlich ist es mit der tollen weichen Konsistenz verbunden, dass er sich schnell runternutzt, aber in Anbetracht des Preises weiß ich nicht ob ich direkt blind nochmal zu dem Produkt greifen würde. 
Da ich auch noch neu bin auf diesem Gebiet, würde ich erst andere Marken und Stifte ausprobieren. Diesen Stift behalte ich allerdings in guter Erinnerung und werde gewiss auf ihn zurück kommen, denn Farbe, Haltbarkeit und Konsistenz finde ich ganz klasse!

Welchen Augenbrauenstift nutzt ihr? Habt ihr bereits Erfahrung mit dem Benefit InstantBrow Stift?

Eure Elli

Kommentare

  1. Voll schöner Blog! Den Stift hattte ich auch mal, der ist toll!
    Würde mich freuen, wenn du bei mir vorbeischauen würdest!
    LG
    Katharina
    followthepinkflower.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Ein sehr guter Bericht... von den Brauenprodukten von Benefit liest man in letzter Zeit sehr viel! Klingt eigentlich alles sehr gut, aber für den Preis ist er mir persönlich nicht ergiebig genug...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Ich bin auch sehr zufrieden mit dem Stift, das einzige Manko ist eben die Ergiebigkeit bei dem Preis. Ich bin aber auch zu neugierig auf andere Produkte um gleich erneut das gleiche Produkt zu kaufen :)

      Löschen
  3. Hey,
    wirklich ein schön natürliches Ergebnis!
    Mir ging es ähnlich, als ich angefangen habe meine Brauen nachzuzeichnen.
    Mittlerweile hab ich mich total daran gewöhnt und komme mir ohne fast schon nackt vor ;)
    Lieben Gruß
    Bambi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke, dass es bei mir auch schon bald der Fall sein wird. Das Auge wirkt einfach ganz anders durch die Augenbrauen, das ist mir davor gar nicht aufgefallen. Die Wirkung ist aber ganz enorm!

      Löschen
  4. Die Farbe von dem Stift ist ja wirklich super, sehr natürlich!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja vor allem als kompletter Neuling ist das sehr angenehm. Man kann auch nicht viel falsch machen, weil einem kleinere Fehler so auch verziehen werden :)

      Löschen
  5. Das Ergebnis gefällt mir sehr:)
    Ich benutze zur Zeit Augenbrauen Puder von essence und wenn dieses zu Ende geht (was aber noch Jahre dauern wird :D) schaue ich mich nach etwas neuem um

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Puder würde ich auch gerne probieren, allerdings weiß ich nicht ob ich damit genauso flott meine Augenbrauen machen kann wie mit dem Stift.. Aber wahrscheinlich ist das alles reine Übungssache :)

      Löschen
  6. Die definierteren Brauen stehen dir hervorragend! Ein bisschen Gewöhnungszeit hatte ich "damals" auch, aber jetzt kann ich nicht mehr ohne :D Es verleiht dem ja sonst eher blassen, farblosen, blonden Gesicht einfach einen tollen Ausdruck!
    Benefit ist eine meiner Lieblingsmarken und ich bleibe der Benefit Brow Bar auch definitiv treu, aber der Stift wäre aus zwei Gründen nichts für mich: Einerseits, dass er sich so schnell abnutzt und andererseits, dass meine Brauen zur störrigen Sorte gehören und auf jeden Fall mehr Halt benötigen. Derzeit nutze ich das Brauenpuder-Set von essence zusammen mit dem blonden Augenbrauengel von Alverde, möchte aber, wenn das aufgebraucht ist, unbedingt das Benefit Brow Zings Set probieren :3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich merk auch wie meine definierten Augenbrauen viel besser zum Gesicht passen, auch das Augen Make Up wirkt so ganz anders. Total verrückt!
      Ich merke, dass ich das Essence Puder glaube ich sogar noch zuhause in der Heimat habe. Vielleicht trag ich es da mal auf und schau mal wie das zu mir passt :)

      Löschen

Powered by Blogger.
Back to Top