Geschminktes: Pink Pigeon

9 Kommentare ♥ Kommentar schreiben

Der erste Hauch an Sommer ist vorbei und es wieder ganz schön kalt geworden und da passt ein etwas dunkleres Make Up vielleicht mal ganz gut in die Reihe. Mir war vor einigen Tagen danach mit meinen alten MAC Lidschatten mal wieder eine Kleinigkeit zu schminken. Früher war MAC das non plus ultra für mich, was es jetzt definitiv nicht mehr ist, vor allem nicht bei Lidschatten, jedoch haben es die kleinen (teuren) Schätze doch nicht verdient gänzlich in Vergessenheit zu geraten. Deshalb gibt es heute wieder ein Make Up mit meinen aller liebsten Lidschatten aus meiner kleinen (nicht vollen) 15er Palette :)













Verwendete Produkte:

  • Manhattan Endless Perfection Make Up in 56 Light Porcelain*
  • LA Girl Pro Conceal in porcelain
  • Urban Decay Primer Potion
  • MAC Lidschatten
    • Orb (als Basis)
    • Haux (Lidfalte)
    • Fig 1 (Lidfalte)
    • Sketch (Lidfalte)
  • Lime Crime Venus 2 
    • Pigeon (bewegliches Lid)
  • MAC Fluidline in Blacktrack
  • Maybelline Lash Sensational Mascara
  • Anastasia Beverly Hills Dip Brow Pomade in Blonde
  • NYX Blush in Taupe
  • MAC Blush in Harmony
  • NARS Blush in Sin
  • Jeffree Star Velours Liquid Lipstick in Unicorn Blood
Ja, Unicorn Blood passt nun vielleicht nicht zu 100% zu dem AMU, aber pfft, ich wollte eben meine neue Errungenschaft ausführen. Wer kann es mir verdenken? 
Anstatt Pigeon aus der Venus 2 hätte ich zwar auch einen "All Mac Cosmetics" AMU daraus machen können und Club benutzen können, aber mal im ernst, Club sieht echt bescheiden aus zwischen all den Dupes die ich dazu mittlerweile in meiner Sammlung habe. Deshalb kam das für mich gar nicht in Frage. Nur einen rosa/pinken oder bläulich/grünen Kajalstift habe ich in meiner Sammlung vermisst, denn der hätte sich sicher ganz wunderbar in der Wasserlinie gemacht. Vielleicht sollte ich doch mal wieder bei Colourpop bestellen und mir einige bunte Kajalstifte zulegen >.>

Beeinflusst das Wetter eure Art zu schminken? Bei Regen eher dunkler Lippenstift als bei Sonnenschein, oder ist euch das ganz egal?

Eure Elli


|TAG| Ich liebe Make Up, weil..

3 Kommentare ♥ Kommentar schreiben

Ich liebe Make Up, weil.... 
So beginnt die simple Vorgabe einer Blogparade, die Isa von Smoky Eyed veranstaltet und keine weiteren Vorgaben bereit hält. Natürlich lieben wir alle Make Up, jedoch steckt die interessante Frage im "warum". Wieso lieben wir Make Up? Wieso schmieren wir uns Farbe in die Fresse und wieso um alles in der Welt geben wir dafür auch noch so viel Geld aus? Dieses Warum wird vermutlich jeder auf seine Art beantworten und auch wenn sich vielleicht die Antworten manchmal ähneln, so ist es doch sehr spannend zu sehen aus welchen Beweggründen wir dem Hobby nachgehen, das uns alle verbindet.


Für mich persönlich war Mode nie so ein wichtiges Thema, es ist eben einfach Kleidung, die ist vielleicht mal ganz schön und manchmal nicht so schön, es gibt Kleider, Röcke, Hosen und T-Shirts und natürlich wähle ich nach Stimmung und Anlass mal ein ranziges Bandshirt mit Jeans und mal ein hübsches Blümchenkleid, doch sah ich Mode für mich nie als ein Mittel an in verschiedene Rollen zu schlüpfen. Ich kann Klamotten nicht so gut kombinieren, als dass ich hier meinen Spieltrieb ausleben könnte und habe eigentlich auch gar keine große Lust darauf. Jedoch verschafft mir genau Make Up diese Möglichkeit, die vielleicht für mein Gegenüber nicht so auffällig ist wie Kleidung, doch für mich von viel wichtigere Bedeutung ist. Ich kann mit Make Up meine Laune unterstreichen oder komplett umdrehen (die Wirkung eines knalligen Lippenstiftes an einem "mweh" Tag ist unübertrefflich), kann mich als Diva präsentieren oder als Mauerblümchen. Das richtige Make Up lässt mich persönlich (vom inneren Gefühl her) als ein ganz anderer Mensch auftreten, auch wenn das vielleicht etwas seltsam klingt auf einen Außenstehenden. 


Make Up muss dabei nicht per Definition "gut aussehen", also das was die Gesellschaft als "gut aussehendes Make Up" irgendwann so definiert hat, sondern darf und soll aus diesem Korsett ausbrechen. Kreativität ist das Stichwort und dabei ist es egal ob die Lippen klassisch Rot sind oder auch mal Grün und Blau. Es muss Spaß machen Make Up zu benutzen und wenn es Spaß macht ist alles erlaubt, egal wie die Omi in der U-Bahn einen auch anstarren mag. Make Up gibt mir ein gewisses Selbstbewusstsein. Ich weiß, dass weit aus nicht alle Fans von Glitter und grünem Lippenstift sind, aber ich falle damit auf und das gefällt mir. Make Up ist für mich nicht "Mittel zum Zweck", nur um Augenringe zu kaschieren und die Augen etwas größer wirken zu lassen, sondern für mich eine Spielwiese, auf der ich mich jeden Tag neu ausleben kann. 

Entsprechend wenig Verständnis habe ich für Kommentare wie "du machst das doch nur um Jungs zu gefallen" oder "findest du dich etwa nicht hübsch ohne die Schicht an schminke?". Ich könnte niemals so eine Leidenschaft für Make Up entwickeln, wenn ich das nur für andere mache, das würde mich auf lange Sicht langweilen und mir die Kraft auf dem Leibe ziehen. Zumal ich sowieso nicht verstehe wieso ich etwas "für andere" an mir ändern sollte. 


Nach meinem kleinen Monolog solltet ihr auf jeden Fall auch bei den anderen Mädels vorbei gucken, die diese Woche schon mitgemacht haben oder noch mitmachen werden. Ich wette, dass keine Antwort auf diese simple Frage gleich ausfallen wird. 


Dienstag: Smoky Eyed

Mittwoch: Beautyecke



Eure Elli 

Blogparade: Sailor Neptun

6 Kommentare ♥ Kommentar schreiben

Es ist wieder Zeit für die Sailor Moon Blogparade, die dieses Mal mit Sailor Neptun weiter geht. Nachdem mein Look zu der Sailor Uranus Parade dezent in die Hose ging (und die Kommentare darauf mein Herz ein wenig erwärmt haben - danke!), fühlte ich mich farblich bei Sailor Neptun sicherer. So sicher, dass ich mich direkt in meine aktuelle comfort zone befördert habe - grungig (ist das Wort hässlich) in Petrol, wieso eigentlich auch nicht. 









Verwendete Produkte

  • Catrice All Matt Plus Foundation in 01 Light Beige
  • MAC Pro Longwear Concealer in NW15
  • Urban Decay Primer Potion
  • Sleek Lidschatten Paletten
    • Del Mar
      • Poolside (Lidfalte)
      • Blue Marlin (bewegliches Lid)
    • Snapshots
      • Sandwalker (Lidfalte)
      • Summerbreeze (Lidfalte)
    • Ultra Mattes V2
      • Noir (Wimpernkranz)
  • Urban Dedcay Naked Palette
    • Half Baked (Innenwinkel)
  • Lit Cosmetics Fully Nude #3 (+Base)
  • Maybelline Lash Sensational Mascara
  • essence eyebrow gel in 01 brown
  • essence Gel eye pencil in Grün
  • Lime Crime Asphalt
Können wir eine Sekunde lang meine Kamera hassen, dass sie aus diesem wundervollen Petrol einfach ein BLAU gemacht hat? Pffft. Aber lasst es mich sagen - es war ein schwammiges Grün, glaubt es mir. Bitte! ;D
Fully Nude habe ich als Glitter noch einmal in diesem Look gewählt, um den Schlag zum Sailor Uranus Look zu schlagen, denn die beiden hängen ja immer zusammen ab und sind ein Paar?! Oder habe ich zu viel Fanfiction Kram getäumt?

Ich hoffe ihr schaut auch bei den anderen Mädels dieser Woche vorbei!

Fr., 01.04.: pinkloveliness - piranhaprinzessin
Sa., 02.04.: twisted-hearts - talasia
So., 03.04.: nisinails - miutiful
Mo., 04.04.: windeln-vs-wimperntusche - thebeautyofoz - miss-different-89
Di., 05.04.: obstgartentorte - milchschokis-beautyecke - thelipstickfox
Mi., 06.04.: majkaswelt - stadtprinzessinnessa - dasminibloggt
Do., 07.04.: jaobeautyjunkie - sweetcherry



Eure Elli

Die große Blogger Ostereiersuche: Gewinnspiel

25 Kommentare ♥ Kommentar schreiben

Ostern ist vorbei und damit ist auch gestern unsere große Blogger Ostereiersuche leider schon vorbei gegangen. Zum krönenden Abschluss gibt es nun also auf allen teilnehmenden Blogs jeweils ein Gewinnspiel, das heißt ihr sucht auf allen Blogs die Ostereier, fügt aus den Lösungswörtern den Satz zusammen und könnt so an allen zehn Blogs teilnehmen. Die genauen Regeln findet ihr hier in meiner Ankündigung und hier findet ihr mein Glitter Tutorial, das ich im Rahmen der Ostereiersuche veröffentlicht habe.




Bei mir könnt ihr bei mir den Braun Satin Hair 7 Professional Senso Dryer und dafür müsst ihr folgendes tun:

- Schreibt den korrekten Lösungssatz in das dafür vorgesehene Feld im Rafflecopter (nicht ins Kommentarfeld!).
- Ihr müsst nicht Leser meines Blogs sein um beim Gewinnspiel teilzunehmen, neue Leser sind natürlich trotzdem herzlich willkommen.
- Für weitere Lose befolgt einfach die Anweisungen im Rafflecopter
- Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, eine Barauszahlung nicht möglich.
- Falls ihr unter 18 Jahre alt seid, brauche ich eine Einverständnisserklärung der Eltern.
- Das Gewinnspiel ist offen für Deutschland, Österreich und die Schweiz.


a Rafflecopter giveaway

Falls ihr noch nicht bei den anderen vorbei geschaut habt, dann holt das jetzt unbedingt noch nach, denn nur so kommt ihr an den nötigen Lösungssatz!

20.3. - I need Sunshine 
21.3. - beauty and mooore 
22.3. - Obstgartentorte
23.3. - Blondi's Blog 
24.3. - Lullabees 
25.3. - HibbyAloha 
26.3. - In Love With Life 

So ich hoffe euch hat de Aktion gefallen und ihr macht zahlreich mit :)

Eure Elli

Frühlingshafter Nude Glitter - Die große Ostereiersuche

8 Kommentare ♥ Kommentar schreiben


Wie schon angekündigt, bin ich heute an der Reihe in der großen Blogger Ostereiersuche. Lena hat gestern gezeigt wie man ein Hefe Lamm backen kann, weil ich mich jedoch am Schminktisch wohler fühle als in der Küche oder in Deko Dingen, gibt es natürlich ein AMU von mir. Es ist einen Nude Look, den ich mit frühlingshaftem Glitter verschönert habe. Sonst zeige ich oft nur das Endergebnis und nur den fertigen Look, aber im Rahmen der Blogger Ostereiersuche, dachte ich, ich zeige euch mal Schritt für Schritt wie so ein typischer Glitter Look bei mir entsteht. Ich hoffe es gefällt euch :)


Schritt 1
Jeder Look beginnt natürlich mit einem Primer. Bei mir ist das die Urban Decay Primer Potion, auf die ich absolut schwöre und dem Hype vollkommen gerecht wird.


Schritt 2
Dann beginne ich mit einer ersten Transition Farbe, Limit aus der Urban Decay Naked 3 Palette. Diesen trage ich mit einem super fluffigen Pinsel auf, wie etwa dem Zoeva Luxe Crease Pinsel.


Schritt 3
Mit einem etwas fester gebundenen Pinsel, der jedoch immer noch sehr fluffig ist (Zoeva Soft Definer) trage ich Buck aus der Naked 1 Palette in der Lidfalte auf, um dieser mehr Tiefe zu geben.

Schritt 4
Toasted aus der Naked 1 bildet meine Unterlage für meinen Glitter, der dann später noch kommen wird. Ich mag es bei hellen Glitter Looks einen schimmrigen Lidschatten als Unterlage zu verwenden, weil ich den Übergang so weicher finde. 


Schritt 5
Mit Factory aus der Naked 3 habe ich noch das äußere Drittel des beweglichen Lides noch etwas abgedunkelt. Dafür habe ich meinen liebsten Pinsel verwendet, den Zoeva Petit Crease Brush.

Schritt 6
Der nächste Schritt ist eigentlich etwas ungewöhnlich an dieser Stelle - weiß Gott wieso ich ihn da gemacht habe. Normalerweise würde ich ihn erst später machen, aber nun gut. Ich habe hier den Innenwinkel aufgehellt mit Virgin und Sin aus der Naked 1 und dem Zoeva Luxe Pencil Brush.


Schritt 7
Auch wenn das Ganze ein Nude Look werden sollte, fehlte mir doch noch etwas Dimension. Dafür habe ich noch etwas Darkside aus der Naked 3 mit einem Petit Crease Brush in die Lidfalte gegeben.

Schritt 8
Damit der untere Wimpernkranz nicht ganz nackig bleibt, habe ich diesen mit Toasted, Factory und Darkside bemalt. 


Schritt 9
Es folgt Eyeliner (MAC Fluidline in Blacktrack) und Augenbrauen (Anastasia Beverly Hills Dip Brow Pomade in Blonde), die das ganze AMU gleich noch mal ein bisschen transformieren. Wenn man keinen Bock auf Glitter hat, kann man natürlich hier aufhören. Auch so ist das ein schöner Nude Look, den ich so auch sehr gerne trage.

Schritt 10
Es folgt Glitter. Ich habe Poppin Pink Champagne von Star Crushed Minerals mit der Lit Base verwendet.


Schritt 11
Mascara (Lash Sensational Mascara) und fertig! Ich habe mich für Poppin Pink Champagne entschieden, weil er dem Nude Look eine gewisse frühlingshafte Frische gibt, durch den grünen Schimmer, den man darin erkennen kann.





Dazu habe ich Cashmere von Lime Crime kombiniert und Captivating von Tarte, das dem ganzen Look eine schöne frühlingshafte Frische gibt und doch noch eindeutig Nude ist.
So liebe ich auch Glitter im Alltag und finde ihn sehr sehr tragbar. Und wann sollte man denn besser Glitter tragen können als im Frühling? Wenn die Sonnenstrahlen den Glitter zum strahlen bringen und mit den spießenden Blumen um die Wette strahlen?! :)


Wie schon erwähnt ist der Beitrag ein Teil der großen Blogger Ostereiersuche und auch auf meinem Blog ist ein Osterei versteckt. Ich schminke ja gerne Alltagslooks mit Lit Glitter, deshalb würde ich mal nach solchen Looks aus dem Anfang des Jahres suchen :) Das Lösungswort befindet sich dann an der letzten Stelle im Lösungssatz!
Wie diese Eiersuche abläuft, habe ich hier in meiner Ankündigung erklärt. Morgen wird es dann weiter gehen bei der lieben Blondi!

Eure Elli